Tipps zum Kauf neuer Spiele für die Xbox 360

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Bei eBay gibt es die neuesten Spiele für die Xbox 360

Spielkonsolen: ein kleiner Rückblick

Aus vielen Wohnzimmern sind sie schon längst nicht mehr wegzudenken: Spielkonsolen. Ihre Entwicklung verlief ähnlich rasant wie die der Computer selbst. Mittlerweile sind die Geräte bereits in der 8. Generation auf dem Markt – und weitere werden folgen. Die allererste Spielkonsole kam bereits im Jahr 1972 heraus, trug den Namen Odyssey und stammte von der Firma Magnavox, die jedoch schnell den Anschluss in Bezug auf die Weiterentwicklung verlor. Hersteller wie etwa Atari oder auch Sega definierten den Markt neu.

Nach dem ersten Boom folgte zu Beginn der 1990er-Jahre der sogenannte Video Game Crash mit der Folge, dass sich viele Hersteller zwangsläufig aus dem Markt verabschieden mussten. Die Renaissance wurde einige Jahre später durch eine der heute noch bekanntesten Spielfiguren überhaupt eingeläutet: Super Mario. Die dazu gehörenden Spiele wurden speziell für die Konsolen von Nintendo entworfen und programmiert. Die Selektion der Hersteller ging jedoch soweit, dass aktuell noch drei Hersteller den Markt dominieren:

· Xbox (Microsoft)

· Playstation (Sony)

· Wii (Nintendo)

Mitte 2012 startete ein weiteres Spielkonsolen-Projekt, das auf dem Betriebssystem von Android basiert und den Namen Quya trägt. Ob sich dieses Projekt durchsetzen und auf dem Markt etablieren kann, wird vor allem davon abhängen, wie viele Games in näherer Zukunft für die Konsole zur Verfügung stehen werden. Man darf gespannt sein.

Vorteile und Nachteile der Spielkonsolen generell

Prinzipiell sind Spielkonsolen zumeist etwas leistungsschwächer als PCs der gleichen Generation, jedoch werden einheitliche Hardware-Komponenten verwendet, die es den Programmierern ermöglichen, die Games optimal auf die jeweiligen Geräte abzustimmen. Im Ergebnis wirken die Animationen und Spielabläufe zumeist flüssiger als bei identischen PC- und Videogames. Prinzipiell ein weiterer Vorteil ist die einfache Bedienung per Plug-and-play: Man muss sich weder um Betriebssysteme noch um die Hardware-Komponenten selbst kümmern – was gleichzeitig ein Nachteil sein kann. Der Grund ist einfach: Mit ein wenig Fachkenntnis lässt sich ein PC bei Bedarf zum Beispiel mit einer passenden Grafikkarte nachrüsten, bei Spiele-Konsolen ist dies aufgrund der Bauweise im Normalfall nicht oder nur mit unvergleichlich viel Aufwand möglich und von den Herstellern auch nicht vorgesehen.

Welche Xbox darf es denn sein?

Die Xbox 360 ist seit 2005 auf dem Markt und entwickelte sich mit weltweit über 70 Millionen verkauften Geräten zu einem Erfolgsmodell für Microsoft. Aktuell gibt es verschiedene Konsolen, die sich hinsichtlich Design und Leistung unterscheiden, zudem kommen noch die Sondereditionen dazu, die zumeist in Verbindung mit neu erscheinenden Spielen auf den Markt kommen. Dazu zählen zum Beispiel:

· Xbox 360 Halo 4

· Xbox 360 Forza

Bei den Grundmodellen gibt es zudem einige Unterschiede: Die Xbox-360-Slim-Serie etwa überzeugt gegenüber den Vorgängermodellen durch die schlanke und elegante Bauweise und passt so in jedes Wohnzimmer. Je nachdem, wie viel Geld investiert werden soll, gibt es aktuell Versionen mit jeweils 4 GB Festplattenspeicher und mit 250 GB Festplattenspeicher, sodass die Konsole auch als eine Art Mediathek verwendet werden kann.

Eine weitere Variante sind Xbox-Spielekonsolen mit Kinect. Dabei handelt es sich um Steuerungshardware, die Microsoft gemeinsam mit der Firma PrimeSense entwickelt und ab 2009 auf den Markt gebracht hat. Faszinierend dabei ist, dass die Spiele nicht mehr über sogenannte Gamepads bzw. Controller gesteuert werden, sondern durch Körperbewegungen – ein großer Spaß, wenn ein Game mit mehreren Personen gespielt wird. Ermöglicht wird diese Art der Steuerung durch Sensoren, Mikrofon und Kamera in Verbindung mit der dafür notwendigen Software. Dafür gibt es natürlich spezielle Games (dazu mehr weiter unten). Anzumerken ist noch, dass die neuen Modelle über einen integrierten WLAN-Anschluss verfügen. Je nach Modell lässt sich Funktionsumfang der Xbox zudem mit passendem Zubehör erweitern.

Xbox Live – immer auf dem neuesten Stand

Wer sich eine neue Xbox 360 zulegt, bekommt die sogenannte Live-Goldmitgliedschaft für einen Monat gratis dazu. Das bringt so einige Vorteile und Features mit sich: Sie können die eigenen Spiele aktuell halten, indem Sie neue Add-Ons wie etwa zusätzliche Levels, Karten oder sogar Musiktitel herunterladen können. Kommen neue Spiele auf den Markt, erhalten Goldmitglieder die Möglichkeit, diese vor dem Erwerb erst einmal von Zuhause aus zu testen – man kauft nicht die berühmte Katze im Sack. Ebenfalls sehr reizvoll ist die mit der Mitgliedschaft verbundene Option, Games online im Netzwerk zu spielen und sich mit Gegnern weltweit zu messen.

Eine weiteres Feature besteht darin, aktuelle Filme, Fernsehserien oder auch Sportsendungen entweder auszuleihen und einmalig anzusehen oder zu kaufen und so oft anzuschauen wie man will – so verwandelt sich die Konsole in Verbindung mit der Mitgliedschaft in ein persönliches Medienzentrum. Das hat auf jeden Fall seinen Reiz, und die monatlichen Kosten sind durchaus überschaubar.

Spannende Spiele für die Xbox

Jeder leidenschaftliche Gamer hat seine eigenen Vorlieben, was Spiele anbetrifft. Zudem stellt sich die Frage, ob die Spiele auch familientauglich sein sollten, um gemeinsam Spaß zu haben. In diesem Zusammenhang sollten Sie beim Erwerb von Spielen auf die jeweils angegebene Altersbeschränkung achten – vor allem bei den sogenannten Egoshootern, bei denen es oft sehr hart zur Sache gehen kann. Nachfolgend finden Sie eine Auswahl an aktuellen Spielen.

Motorrennspiele – Dies ist sicher eine der beliebtesten Spielekategorien. Ein schönes Beispiel ist hier etwa die Forza-Horizon-Serie von Playground Games, die sich an das Horizon-Festival in Colorado (USA) anlehnt: eine Mischung aus Großparty, Rockkonzert und Autoshow. Als Spieler rast man dabei durch das virtuelle Straßennetz von Colorado, muss allerhand Aufgaben erfüllen, Dinge entdecken und Bonuspunkte sammeln. Dazu hat man die Wahl zwischen drei Radiosendern, über die die Hintergrundmusik ertönt – von Rock bis Pop. Ein wirklich tolles Spiel mit einem großen Unterhaltungswert. Ebenfalls sehr anspruchsvoll ist das Renngame Formel 1 2012: Bei diesem Spiel kann man die Rennatmosphäre fast schon realistisch aufsaugen – von Strecke zu Strecke, wenn die Boliden vor dem Start aufheulen, um danach auf die Jagd nach den besten Rundenzeiten zu gehen. Die eigene Karriere lässt sich durch verschiedenste Einstellungsmöglichkeiten beeinflussen. Wer einmal mit diesem Game anfängt, kann so schnell nicht mehr aufhören.

Fußballgames: Diese Kategorie darf nicht fehlen, handelt es sich für viele doch um die schönste Nebensache der Welt. Hier sei vor allem FIFA 13 aus dem Hause Electronic Arts hervorgehoben. Mit viel Spaß lässt sich in diesem Spiel die virtuelle Fußballkarriere auf unterschiedliche Art und Weise gestalten – oder man entscheidet sich gleich für einen Managerposten. Was das Spielgeschehen und das Verhalten der Spieler anbetrifft, wirkt dieses hier noch ein Stück realistischer als bei den Vorgängern, Hochspannung verspricht zudem der Multiplayer-Modus, bei dem man gegen Gegner weltweit antreten kann. Hier ist allerdings Vorsicht geboten – nicht alle Multiplayer spielen mit fairen Mitteln. Für den Ultimate-Team-Modus kann man zudem spezielle FIFA-Coins erwerben, um das eigene Team zusätzlich zu pushen. Von FIFA erscheint jährlich eine aktuelle Version; die nächste FIFA-Ausgabe wird bald folgen.

Ebenfalls beliebte Genres sind Actiongames und Rollenspiele: Zu den Ikonen gehört sicherlich Lara Croft aus der Tomb Raider Serie, einer der Klassiker im Bereich des Action-Genres. Die neueste Version 2013 ist als Prequel ein eleganter Sprung zurück in die Vergangenheit: Als Spieler/in lernt man die Protagonistin Lara Croft in jungen Jahren kennen, in denen sich ihr Charakter erst noch festigen muss, um die nachfolgenden Abenteuer zu überstehen – eine schöne Idee. Zu den typischen und erfolgreichen Vertretern der Action-Rollenspiele zählt auch die Reihe Dark Souls: Sein Spielerleben in diesem Game beginnt man übrigens als Untoter. Wählen kann man dabei, in welche Rolle man schlüpft: Vagabund, Jäger, Zauber – um nur drei Beispiele zu benennen. Im Anschluss geht es daran, verschiedene Aufgaben in der Fantasy-Welt zu lösen, Gefahren zu entrinnen und neue Levels zu erreichen – superspannend im Online-Modus gemeinsam mit vielen Multi-Playern.

Das nächste Level: Kinect Games für die Xbox 360

Ein spezieller Blick lohnt sich auf die Spiele, die per Kinect-Hardware gesteuert werden. Zur Erinnerung: Der Spielverlauf wird hierbei mit eigenen Körperbewegungen gesteuert. Zu dieser Konsole erscheinen mehr und mehr Games, die sich speziell auch für Kinder und Jugendliche und oft für die ganze Familie eignen. Diese Spiele versprechen besonderen Spielspaß:

Kinect Rush von Disney Pixar gehört auf jeden Fall dazu und ist freigegeben ab 6 Jahren: Gemeinsam erlebt man lustige Abenteuer in den unterschiedlichen Themenwelten, die sich an berühmte Disney-Filme wie Toy Story oder Ratatouille anlehnen. Dabei durchstreift man als Spieler fantastische virtuelle Welten und begegnet den aus den Filmen bekannten Figuren.

Ebenso lustig sind in diesem Segment die sogenannten Partyspiele: Nicht mehr ganz neu, aber doch sehr gut bewertet sind die Carnival Games. Mit diesem Spiel holen Sie sich einen bunten und quirligen Jahrmarkt ins eigene Wohnzimmer. Von der rasanten Achterbahnfahrt bis hin zum Flug mit dem Heißluftballon ist alles möglich. Sein Geschick muss der Spiele etwa beweisen, wenn es darum geht, Kuscheldrachen, fliegende Ninjas und ähnliche Dinge abzugreifen. Ganz und gar jahrmarktgerecht warten zahlreiche Kostüme auf den eigenen Avatar.

Noch sportlicher geht es im Wohnzimmer mit der Serie Motion Sports zu. Zu empfehlen ist aus dieser Serie Motion Sports Adrenaline: Insgesamt werden acht Orte bereist, wobei jeder dieser Orte für eine eigene Extrem-Sportart steht – darunter zum Beispiel Mountainbiken, Kitesurfen oder Extrem-Skifahren. Im Party-Modus können bis zu vier Kontrahenten gegeneinander antreten. Zeigen Sie, was Sie so alles drauf haben.

Die hier gelisteten Games für die Xbox 360 sind nur ein kleiner Auszug aus dem umfangreichen Angebot, vielleicht haben Sie ja ganz andere Favoriten. Und: Es kommen regelmäßig neue Games dazu. Sie werden das passende Spiel mit Sicherheit finden, aber Achtung – häufig besteht Suchtgefahr.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden