Tipps zum Kauf des sportlichen und eleganten Mercedes SLK Roadster

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
SLK: Tipps zum Kauf des sportlichen und eleganten Roadster von Mercedes

Seit dem Jahre 1996 ist der SLK von Mercedes auf dem Markt und begeistert die Roadster-Fans auf der ganzen Welt. Die Liebhaber dieser Fahrzeugserie aus der Mercedes-Familie definieren die Abkürzung SLK mit sportlich, leicht und kompakt oder kurz, was jedoch vom Konzern nie offiziell bestätigt wurde. Im Angebot bei eBay gibt es eine Vielfalt von SLK Modellen.

Besonderheiten des SLK Roadsters von Mercedes

Als Cabriofahrer werden Sie das Vario-Dach, so nennt Mercedes das klappbare Stahldach, besonders schätzen. Vor allen Dingen, wenn Sie Ihr Fahrzeug auch im Winter fahren möchten und ein festes Dach einem Stoffverdeck vorziehen. Das elektrisch zu öffnende Vario-Dach verschwindet in geöffnetem Zustand vollständig im Kofferraum, ist somit flexibel und pflegeleichter als ein Stoffdach und bedeutend praktischer als ein Hardtop. Der SLK war das erste Cabrio aus dem Hause Mercedes, das mit dieser Dachvariante angeboten wurde. Bei eBay erhalten Sie den Roadster von Mercedes in vielen verschiedenen Ausführungen.

Die erste Baureihe des SLK aus den Jahren 1996 bis 2004

Die Geburt der ersten Generation des SLK liegt beinahe 20 Jahre zurück und begann mit dem Mercedes-Benz SLK R 170, der über 300.000 Mal verkauft wurde und damit der meistverkaufte Roadster war. Das elektrische Vario-Dach benötigte 25 Sekunden bis zum vollständigen Öffnen und senkte sich in den Kofferraum des Fahrzeuges ab. Dadurch verringerte sich das Kofferraumvolumen von 348 auf 149 Liter.

Die verschiedenen Motorisierungen des Benziners von 1996 bis 2000 boten den SLK 200 mit 2,0 Liter Hubraum bei 136 PS sowie den SLK 230 Kompressor mit 2,3 Liter Hubraum und 193 PS an. Diese Modelle hatten serienmäßig ein 5-Gang-Schaltgetriebe, wobei die Fahrzeuge selbstverständlich auch mit einem Automatikgetriebe erhältlich waren. Zur Ausstattung gehörten stets Servolenkung, Zentralverriegelung, elektrische Fensterheber, Polster-Sportsitze, Windschott und Leichtmetallfegen. Die Zierteile des Interieurs waren wahlweise in Holzfarben Natur oder Design anthrazit erhältlich. Die Modelle aus dem Zeitraum 1996 bis 1999 waren mit ABS (Anti-Blockier-System), ASR (Anti-Schlupf-Regelung) und wärmedämmendem Glas ausgestattet. Die Beifahrererkennung sorgte dafür, dass sich der Beifahrer-Airbag nur öffnete, wenn sich während eines Unfalls ein Beifahrer im Fahrzeug befand. Die Kindersitzerkennung stellte sicher, dass der Beifahrer-Airbag sich bei einem Unfall nicht öffnete, um das im Kindersitz befindliche Kind nicht zu verletzen.

Im Jahr 2000 erfolgten erste Modifizierungen am SLK, denen zum Beispiel Cockpit, Rückleuchten und Nebelscheinwerfer unterzogen wurden. Ab dieser Zeit wurden die Modelle serienmäßig mit Tempomat, einem 6-Gang-Getriebe und ESP Stabilitätsprogramm ausgerüstet. Ein Automatikgetriebe war natürlich weiterhin erhältlich. Der SLK 200 Kompressor hatte 2,0 Liter Hubraum bei einer Leistung von 163 PS, der SLK 230 Kompressor bot 2,3 Liter Hubraum bei 197 PS und der Sechszylinder SLK 320 verfügte über einen Hubraum von 3,2 Litern und 218 PS. Das gut sortierte Fahrzeugangebot bei eBay könnte Ihren SLK mit den passenden Ausstattungsmerkmalen sowie der gewünschten Motorisierung beinhalten.

Die Vor- und Nachteile der SLK-Modelle der ersten Generation

Die Fahrzeuge der ersten Baureihe bieten Ihnen eine hochwertige Verarbeitung inklusive Rostschutz. Testberichten zur Folge besteht bei höherer Kilometerleistung der Fahrzeuge die Gefahr des Ölverlustes im Bereich Differenzial sowie Automatikgetriebe. Zum Beladen des SLK-Kofferraumes ist es erforderlich, dass Sie das Vario-Dach schließen.

Während der Jahre 2004 bis 2011 folgte die zweite Generation des SLK von Mercedes

Die zweite Baureihe, der Mercedes-Benz SLK R 171, erschien 2004 in überarbeitetem, modernerem Design sowie mit größerem Cockpit. Die Veränderung der Mechanik des elektrischen Verdecks führte dazu, dass im Kofferraum trotz geöffnetem Dach ein größeres Volumen verfügbar war. Bei dem Airscarf-Konzept, einer Kopfraumheizung, handelte es sich um eine revolutionäre Neuheit, durch die die Insassen trotz niedriger Außentemperatur mit geöffnetem Dach fahren konnten, ohne zu frieren. Drei Temperaturstufen konnten reguliert werden, wobei sich das Gebläse der Fahrgeschwindigkeit anpasste.

Das Sondermodell SLK Edition 10 war mit 17-Zoll-Rädern, Edition Logos an den Kotflügeln, zweifarbigen Absteppungen an den Nähten der Sitze sowie roten Skalierungen für Drehzahl und Tacho ausgestattet. Ein weiteres Sondermodell stellte der 2Look mit einer Auflage von lediglich 300 Stück dar. In den Farben Schwarz oder Weiß, mit Schriftzug auf den Kotflügeln und 18 Zoll Leichtmetallrädern im 5-Speichen-Design war dieses Modell erhältlich. Alle Motorvarianten standen zur Auswahl bei diesem Sondermodell. Zu den Ausstattungsmerkmalen gehörten weiße Ledersitze beim Fahrzeugmodell in Schwarz sowie schwarze Sitze bei den Fahrzeugen mit weißer Lackierung. 2010 wurde das letzte Sondermodell dieser zweiten Generation, der Grand Edition, vorgestellt. Zu den Highlights zählten unter anderem die Lacksonderfarbe Graphit, Ledersitze in der Farbe basaltgrau Pearl, 18 Zoll Leichtmetallräder sowie die Serienausstattung mit Sitzheizung und Airscarf.

In den Jahren 2004 bis 2008 standen bei den Motoren der SLK 200 Kompressor mit 1,8 Liter Hubraum und 163 PS sowie der SLK 350 mit 3,5 Liter Hubraum und 272 PS. Ab April 2005 wurde der SLK 280 angeboten, der mit 3,3 Litern eine Leistung von 231 PS zur Verfügung stellte. Im Jahr 2008 erfolgte eine Modifizierung, nach der der SLK 200 Kompressor 184 PS bei gleichbleibendem Hubraum von 1,8 Litern hatte. Der Sechszylinder SLK 350 Sportmotor behielt 3,5 Liter Hubraum jedoch bei gesteigerter Motorleistung mit 305 PS. Von März 2009 bis zum Jahr 2011 wurde der SLK 300 verkauft, der 3,0 Liter Hubraum und 231 PS Leistung hatte. Alle diese SLK-Modelle hatten ein 6-Gang-Schaltgetriebe. Der SLK 200 Kompresser als Vierzylinder hatte ein 5-Gang-Automatikgetriebe, die Sechszylinder-Motoren ein 7-Gang-Automatikgetriebe. Die unterschiedlichen Modelle der zweiten SLK-Generation werden ebenfalls bei eBay angeboten.

Vor- und Nachteile der SLK-Modelle der zweiten Generation

Als Fahrer eines SLK aus der zweiten Generation erwarten Sie ein guter Fahrkomfort sowie eine zuverlässige Sicherheit Ihres Wagens. Das schnell zu öffnende Vario-Dach verwandelt Ihren SLK im Handumdrehen in ein Cabriolet und bietet Ihnen im Winter ein stabiles Dach. Die verschiedenen zur Verfügung stehenden Motoren arbeiten zuverlässig und sind besonders langlebig. Der Wertverlust eines SLK ist verhältnismäßig gering und die Auswahl an gut erhaltenen Gebrauchtfahrzeugen umfangreich. Der Platz im Kofferraum des SLK ist aufgrund des versenkbaren Verdecks eingeschränkt.

Die ungebrochene Begeisterung für den SLK wird seit dem Jahr 2011 mit der dritten Generation fortgesetzt

In der Fahrzeugpalette bei eBay können Sie auch bestimmt ein Fahrzeug aus der Baureihe ab 2011 finden, das Ihren Vorstellungen und Ihrem Budget entspricht. Der SLK der dritten Generation, der Mercedes-Benz SLK R 172, wurde um drei Zentimeter verlängert und verbreitert und mit einer Formel-1-Nase in Form eines breiten Kühlergrills getunt. Als Ausstattungsoption steht Ihnen beispielsweise das klassische Vario-Dach oder ein Panoramadach, das Ihnen auch bei geschlossenem Verdeck die Aussicht nach oben ermöglicht, zur Auswahl. Die exklusive Variante des Panoramadaches, das sogenannte Magic Sky Control, bietet Ihnen neben der Selbsttönung die elektrische Verdunkelung auf Knopfdruck. Die Besonderheit an diesem Glasdach stellen die mikroskopisch winzigen Metallteile dar, die zwischen zwei Glasschichten in einer speziellen Flüssigkeit schwimmen und sich aufgrund elektrischer Spannung verändern, sodass Sie bei senkrechter Ausrichtung freien Blick zum Himmel haben. Seit November 2012 gehört das getönte Panorama-Vario-Dach zur Serienausstattung. Das elektrische Dach öffnet sich innerhalb von 20 Sekunden.

Mit dem praktischen Online-Command erhöhen Sie Ihre Sicherheit. Im Falle eines Verkehrsunfalls beispielsweise erfolgt automatisch die Absetzung eines Notrufs, der Ihr Leben retten kann. Weitere technische Highlights, wie der Müdigkeitswarner und die Verkehrszeichenerkennung sowie intelligentes Licht mit Xenon- und Kurvenlicht inklusive Fernlichtassistent, tragen ebenfalls zu Ihrer Sicherheit bei. Des Weiteren erhalten Sie den Airscarf zum Offenfahren bei kühleren Temperaturen sowie das AMG-Styling mit einer neuen Fahrzeugfront und LED-Nebelscheinwerfern. Das Airguide-System reduziert beim Offenfahren die Luftzirkulation im Inneren des Fahrzeuges, sodass Sie als Fahrer oder Beifahrer bedeutend weniger Zugluft verspüren. Mit dem Dynamic Handling Package können Sie die Fahrwerksdämpfer individuell einstellen. Sie erhalten aus dieser Baureihe den SLK 200 mit 184 PS oder den SLK 250 Blue-Efficiency mit einem 1,8-Liter-Vierzylinder-Direkteinspritzer, der Ihnen eine Motorleistung von 204 PS zur Verfügung stellt.

Beim SLK 350 handelt es sich um einen Sechszylinder-Motor, der Ihnen 306 PS bietet. Erstmalig steht beim SLK eine Dieselmotor-Variante mit dem Modell 250 CDI als Vierzylinder-Motor und 2,1 Liter Hubraum bei 204 PS zur Verfügung. Alle Modelle der dritten Generation erfüllen die EU-Klassifikation Euro 5. Zur serienmäßigen Ausstattung der Modelle SLK 200, SLK 250 Blue-Efficiency und SLK 250 CDI gehört ein 6-Gang-Schaltgetriebe sowie ein Start-Stopp-System. Optional können Sie ein 7G-Tronic Automatikgetriebe erhalten, das im SLK 350 bereits zum Lieferumfang gehört. BAS, ein Bremsassistent, unterstützt in allen Modellvarianten der dritten Generation die Bremsleistung bei einer erkannten Notbremsung. Der SLK der dritten Baureihe wurde seit seiner Vorstellung im Dezember 2011 mehrfach modifiziert.

Die Vor- und Nachteile des SLK aus der dritten Generation

Der SLK der dritten Generation bietet Ihnen eine hohe Fahrsicherheit und gute Fahrleistung. Der Benzinverbrauch ist für das Fahrzeug angemessen niedrig. Eine ausgewählte Sicherheitsausstattung, die hochwertige Verarbeitung sowie die Bedienerfreundlichkeit des SLK sind von Vorteil. Auch als größerer Fahrer finden Sie im SLK dieser Baureihe ausreichend Platz. Die serienmäßige Ausstattung beim SLK ist relativ überschaubar, wobei der Preis hoch ist.

Die Sportlinie der Mercedesfahrzeuge glänzt mit dem SLK AMG

Die Firma AMG wurde 1967 gegründet und 2005 von Daimler übernommen. Das Unternehmen fokussierte sich von Beginn an auf das Tuning der Fahrzeuge vom Hersteller Mercedes. Hierzu gehörte neben dem Motortuning auch die optische Veränderung des Inneren und Äußeren der Fahrzeuge. So werden beispielsweise Lenkräder, Teppiche und Felgen angeboten. AMG getunte Sportfahrzeuge finden Sie beispielsweise auch im gesamten Bereich des Motorsports.

Beim AMG der ersten Generation handelte es sich um einen Sechszylinder-Motor, der bei 3,2 Liter Hubraum eine Leistung von 354 PS vollbrachte. Die zweite Generation brachte den Achtzylinder SLK 55 AMG, der 5,5 Liter Hubraum und 360 PS aufwies, hervor. Im Juli 2006 erschien der SLK AMG Sonderedition Black Serie mit 400 PS und 5,5 Liter Hubraum. Beide AMG-Modelle dieser Generation waren serienmäßig mit einem 7-Gang-Automatik 7G-Tronic Getriebe ausgestattet. Auch die Modelle des SLK AMG finden Sie bei eBay. In der dritten Generation folgte der SLK 55 AMG mit 422 PS und einem Hubraum von 5,5 Litern.

Resümee zum Modell SLK von Mercedes

Das Preis-Leistungs-Verhältnis für die verschiedenen SLK-Modelle ist aufgrund der qualitativ hochwertigen Verarbeitung, des exklusive Designs sowie der Langlebigkeit der Motoren interessant. Bei eBay steht Ihnen ein umfangreiches Angebot an SLK Modellen mit diversen Motorisierungen und Ausstattungskriterien zur Verfügung. Bei der Auswahl der Ausstattung Ihres SLK sind einzig und allein Ihre persönlichen Ansprüche und Wünsche ausschlaggebend. Ihre Sicherheit wird hierbei wohl oberste Priorität für Sie haben. Mercedes stellt unterschiedliche Ausstattungspakete zur Verfügung, aus denen Sie wählen können.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden