Tipps zum BH Kauf

Aufrufe 17 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ein Wäschekauf, auch im Internet, sollte Freude bereiten. Das setzt voraus, dass Frau die richtige Größe wählt - nicht ganz einfach, da BHs, auch in der gleichen Größe, unterschiedlich ausfallen können. Neben Schnitt und Material ist das persönliche Tragegefühl ganz entscheidend. Da wir Ihnen dieses übers Internet nicht vermitteln können, möchten wir Ihnen wenigstens eine kleine Hilfe zur richtigen Größenfindung geben. Denn was nützt der schönste BH, wenn er nicht passt??

Größenangabe

Die BH-Größe setzt sich zusammen aus der Unterbrustweite und der Cupgröße. Diese Masse lassen sich leicht durch Vermessen ermitteln. Die Unterbrustweite wird, wie der Name sagt, waagerecht unter der Brust gemessen, das Massband darf nicht einschneiden, es sollte gut anliegend abgelesen werden. Zur Ermittlung der Cupgröße muß die Brust über der stärksten Stelle vermessen werden, idealerweise mit angezogenem, gut passendem BH. Auch hier ist darauf zu achten, dass das Massband nicht einschneidet, sondern gut anliegt. Wenn Sie die beiden Werte mit der Tabelle auf unserer Mich Seite vergleichen, wird Ihnen die Größe angezeigt, die passen müsste- die "Trefferquote" ist nach unserer Erfahrung recht hoch, aber Garantie gibt es natürlich nicht.

Passform

Cups

Die Brust muss die Cups komplett ausfüllen, nur ein optimaler Sitz gibt der Brust den nötigen Halt. "Quillt" der BH über, ist das Cup zu klein gewählt, die Hautröllchen zeichnen sich unter der Kleidung ab. Ein abstehender Steg ( Mittelstück zwischen den Cups) ist ebenfalls ein Zeichen für eine zu kleine Cupgröße. Liegt das Mittelsück flach auf dem Brustbein auf, ist die Größe optimal.

Unterbrustband

Um dem BH den nötigen Halt zu geben, muss das Unterbrustband stramm sitzen, aber nicht einengen. Denken Sie daran: alles was einschneidet, zeichnet sich ab und verursacht Schmerzen! Ist das Unterbrustband zu weit, können Sie beobachten, wie der Rückenverschluss mit der Zeit nach oben wandert, die Brust demzufolge nach unten. Folgen davon sind Scherzen in der Schulter, da die Träger jetzt die Last tragen.

Bügel

Der Bügel sorgt für zusätzlichen Halt und formt zugleich die Brust. Damit ein Bügel BH nicht zu einem Folterinstrument wird, müssen die Bügel vorne flach anliegen und die Brust gut umrunden. Ist der Bügel zu kurz, drückt er, das Körbchen ist zu klein gewählt. Ist der Bügel zu lang und stört, deutet das auf ein zu großes Cup hin.

Größentabelle
 
BH-Größe   70 75 80 85 90 95 100
Unterbrustbreite   68-72 73-77 78-82 83-87 88-92 93-97 98-102
                 
  AA 80-82 85-87 90-92 95-97 100-102 105-107  
Cup-Größe A 82-84 87-89 92-94 97-99 102-104 107-109 112-114
  B 84-86 89-91 94-96 99-101 104-106 109-111 114-116
  C 86-88 91-93 96-98 101-103 106-108 111-113 116-118
Brustumfang D 88-90 93-95 98-100 103-105 108-110 113-115 118-120
in cm E 90-92 95-97 100-102 105-107 110-112 115-117 120-122
  F 92-94 97-99 102-104 107-109 112-114 117-119 122-124
         
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden