Tipps und Tricks zum Restaurieren einer alten Rolleiflex-Kamera

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Tipps und Tricks zum Restaurieren einer alten Rolleiflex-Kamera

Die Rolleiflex ist eine Kameraserie des Herstellers Rollei. Die altehrwürdige Kamera gelangte erstmals im Jahr 1920 auf den Markt und war ein Meilenstein in der Geschichte der Fotografie. Die Serie besteht aus ein- und zweiäugigen Spiegelreflexkameras, die Bilder über einen Rollfilm im 6x6- und 4x4-Format aufnimmt. Bei eBay finden Sie die älteren Geräte. Um sie in neuem Glanz erstrahlen zu lassen, ist eine Restaurierung bei vielen Modellen unausweichlich. Mit welchen Tricks Sie arbeiten können, lesen Sie in diesem Ratgeber.

 

Die Unterschiede der Rolleiflex stellen Sie anhand ihres Baujahres fest

Welche Fähigkeiten die Rollei-Kamera aufweist, hängt von ihrem Baujahr ab. Die Rolleiflex 3,5 C war mit und ohne integrierten Belichtungsmesser erhältlich, die Rolleiflex 2,8 A erschien zwischen 1949 und 1951 auf dem US-amerikanischen Markt und verfügte über eine Lichtstärke von 2,8. Die ersten Wechseloptiken waren für die Rolleiflex 2,8 E2 erhältlich, die Mitte der 1950er-Jahre erschien. Auf der Rolleiflex 2,8 F prangte eine goldene Namensplatte. Das Baujahr ist wichtig, da Sie anhand dessen die entsprechenden Ersatzteile oder passendes Zubehör finden. Eine Artikelbezeichnung oder -nummer besitzen die älteren Geräte in der Regel nicht.

 

Regulär gilt: Das Innenleben bleibt dem Fachmann vorbehalten

Das Innenleben der Rolleiflex besteht aus einer komplizierten Konstruktion. Wer hier Hand anlegt, kommt selbst mit Spezialwerkzeug kaum weiter. Es ist unbedingt empfehlenswert, diese Arbeiten einem Fachmann zu überlassen. Dieser kennt sich mit den alten Geräten gut aus, besitzt die notwendigen Ersatzteile und bringt das Gerät wieder zum Laufen. Greifen Sie hingegen selbst in das betagte Innenleben der Kamera ein, nehmen Sie in Kauf, dass der Schaden am Ende noch größer ist.

 

Diese Bestandteile der Kamera können Sie ohne Schwierigkeiten restaurieren

Ein paar Kleinteile der Kamera können Sie jedoch problemlos in Eigenregie restaurieren. Bei eBay finden Sie Optiken und Rolleiflex-Filter, die per Schraubgewinde an der Kamera befestigt sind. Der Austausch gestaltet sich unkompliziert. Ein weiteres Element, dem Sie neue Farbe verpassen können, ist die Ledertasche, die den meisten Rolleiflex-Apparaten beiliegt. Eine gewöhnliche Lederpflege ist hierfür nicht geeignet. Bei eBay finden Sie Restaurierungssets, die bei altem Leder anwendbar sind und dieses nicht beschädigen. Die eingesetzte Pflege verleiht dem Material neuen Schutz und macht es geschmeidig.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden