Tipps und Tricks rund um das Samsung Wave 3

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Tipps und Tricks rund um das Samsung Wave 3

Das Smartphone Samsung Wave 3 überzeugt mit seinem 4-Zoll-Display, einem eleganten Design aus gebürstetem Aluminium und schnellen Internetverbindungen dank HSPA+ sowie WLAN-n. Samsung integriert über das Betriebssystem Bada 2.0 eine Reihe neuer nützlicher Funktionen. Der Ratgeber informiert Sie mit wertvollen Tipps über verschiedene Tricks bei der Bedienung des Wave 3.

 

Steuerung des Samsung Wave 3 durch Schütteln und Bewegen

Samsung bietet Ihnen beim Wave 3 eine intuitive Steuerung des Gerätes über Gesten. Das vereinfacht die Bedienung: Sie lösen diverse Funktionen durch Bewegen oder Schütteln Ihres Smartphones aus. Hierzu gehören das Stummschalten sowie das Entsperren des Bildschirms. Rufen Sie im Einstellungsmenü in der Rubrik "Allgemein" den Punkt "Bewegungen" auf. Dort aktivieren Sie die verschiedenen vorgestellten Optionen und finden zugehörige Erläuterungen.

 

Applikation VLingo ermöglicht die Eingabe von Sprachbefehlen

Sie besitzen auf Ihrem Samsung Wave 3 eine Applikation namens VLingo. Die Anwendung ermöglicht beim Smartphone die Spracheingabe. Sie starten mit VLingo Anrufe, suchen in Ihren Dateien oder diktieren Texte per Sprachbefehl. Ändern Sie nach dem Öffnen der App über die Einstellungen die Sprache auf Deutsch. Drücken Sie zur Eingabe der Befehle die vorgesehene Taste. In der Rubrik "Hilfe" erhalten Sie weitere Informationen, die Sie bei der Benutzung von VLingo unterstützen.

 

Smartphone als mobilen Hotspot einsetzen

Handys greifen über die eingesteckte SIM-Karte auf das Mobilfunknetz zu. Andere Geräte wie Notebooks benötigen für den mobilen Internetzugang einen Surfstick. Alternativ eröffnen Sie unterwegs mit Ihrem Wave 3 einen Hotspot. Den Zugangspunkt richten Sie über USB oder WLAN ein. Anschließend erhalten Sie durch das Smartphone auf Ihrem Notebook eine Internetverbindung. Die zugehörige Funktion finden Sie im Einstellungsmenü unter "Verbindung" und dem Begriff "mobiler Zugangspunkt".

 

Schnelle Texteingabe durch T9 Trace

Mobiltelefone mit Touchscreen blenden eine vollständige Tastatur auf dem Display ein. Die zahlreichen Buchstaben erschweren oft die schnelle Eingabe von Wörtern und erfordern präzise Berührungen. Deshalb bietet Ihnen Samsung mehrere Möglichkeiten, die für eine erleichterte Texteingabe sorgen. Aktivieren Sie in den Einstellungen (unter Tastatur) die Funktionen "Texterkennung" und "T9 Trace". Dadurch schlägt Ihnen Ihr Wave 3 während der Eingabe eine Liste mit passenden Wörtern vor. T9 Trace ersetzt das einzelne Antippen von Buchstaben. Stattdessen streichen Sie in einer gleitenden Bewegung über die Tastatur, ohne den Finger abzusetzen. Eine Software ermittelt das beabsichtigte Wort.

Neben der Standardtastatur im QWERTZ-Layout bietet Ihnen das Samsung Wave 3 eine Handerkennung. Sie malen die Buchstaben nacheinander in ein vorgesehenes Feld. Ihr Smartphone setzt die Buchstaben zu einem Wort zusammen. Alternativ nutzen Sie die vorgestellte Spracheingabe und diktieren die einzugebenden Wörter.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden