Tipps für die tägliche Gesichtspflege

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Gesichtspflege


Mittlerweile tummeln sich eine Menge Pflegeprodukte für das Gesicht auf dem Markt. Ich widme der täglichen Gesichtspflege viel Zeit und das zahlt sich auch aus, meine Haut sieht gesund aus und fühlt sich gut an. Für die Gesichtspflege gibt es viele verschiedene Produkte einige möchte ich euch heute in meinem kleinen Ratgeber ein wenig vorstellen mit ein paar Produktfotos welche ich so verwende:

Gesichtspeeling mit Mikrokügelchen oder Fruchtsäurepeeling für Zuhause


Das Peeling ist ein wesentlicher Bestandteil der Gesichtspflege, hierbei wird die oberste Schicht der Haut leicht abgetragen und abgestorbene Hautzellen lösen sich. Das Peeling fördert die Durchblutung und regt die Haut dazu an sich wieder zu regenerieren. Das Ergebnis ist weichere und glattere Haut, sogar leichte Narben durch Akne werden nach und werden weniger sichtbar.

Die zu peelende Haut sollte vorher gut gereinigt werden, nach dem Peeling ist es sinnvoll die Haut wieder einzucremen das macht man am besten Abends mit der üblichen Nachtpflege.

Es gibt hier 2 Möglichkeiten seine Haut einem Peeling zu unterziehen, einmal der herkömmliche "mechanische" Weg über ein Peeling mit Mikrokügelchen. Man reibt sich hier also die oberste Hautschicht ab, hierbei sollte man darauf achten das man nicht zu viel von der Haut abreibt und diese auch nicht zu oft behandelt (i. d. R. 1-2 die Woche) um die Haut nicht über zu strapazieren. Bei dem Peeling solltet ihr darauf achten das ihr keines mit Plastikkügelchen verwendet, besser ist ein Peeling mit Mikrokügelchen auf natürlicher Basis (z.B. Sand).

Bei einem Fruchtsäurepeeling wird die oberste Schicht durch die Säure gelöst, der Vorteil ist das man hier bei richtiger Anwendung (i. d. R. 1-2 Woche) nur schwer zu viel von derobersten Hautschicht abnehmen kann. Zudem lässt sich das Fruchtsäurepeeling gut Abends unter der Nachtcreme anwenden ohne es wieder abwaschen zu müssen, es geht also etwas schneller als das Peeling mit Mikrokügelchen.

Augencreme


Die Augencreme wird direkt unter die Augen gegeben und je nach Bedarf auch auf das Augenlied oder seitlich der Augen aufgetragen. Es gibt hier viele Cremes mit verschiedenen Versprechen, einige helfen gegen Rötungen andere sollen kleinere Fältchen vermindern und Feuchtigkeit spenden. Ich nutze Augencremes jeweils morgens und abends um die dünne und zarte Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und leichte Rötungen auszugleichen. Wichtig ist das ihr euch eine Augencreme aussucht die mild ist, sonst kann es passieren wenn Creme in die Augen kommt, dass euch die Augen tränen oder brennen.

Augencremes, Tages- und Nachtcreme
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Augencremes, Tages- und Nachtcreme

Gesichtscreme - Tages- und Nachtcreme unterteilt


Morgens ist es sinnvoll eine leichte Tagescreme am besten mit einem Lichtschutzfaktor zu verwenden die nicht zu sehr fettet, je nachdem ob ihr Make Up tragt oder wie ihr in den Tag geht müsst ihr die Pflege entsprechend anpassen. Es gibt gute Tagescremes die ein mattierendes Hautbild hinterlassen oder bereits eine leichte Tönung enthalten, so dass man auf eine Foundation verzichten kann wenn man mag.

Bei der Nachtpflege verwende ich immer eine sehr reichhaltige Pflege die nach dem kompletten Reinigungsprogramm zuletzt aufgetragen wird. Die Nachtpflege hilft der Haut sich über Nacht wieder zu erholen und man sieht schon am Morgen wieder frisch aus.

verschiedene Masken
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
verschiedene Masken

Masken


Um besonders pflegebedürftige, gestreßte, angespannte Haut zu pflegen bieten sich auch Masken an, diese einfach nach Anleitung auf der jeweiligen Packung 1-2 Mal in der Woche verwenden. Es gibt Masken für die verschiedensten Hautsorgen - z.B. reinigende Masken, Feuchtigkeitsmasken etc. Die Masken werden aufgetragen, wirken für einen kurzen Zeitraum (ca. 15 Minuten) ein und werden wieder abgewwaschen. Es gibt auch Masken (speziell Reinigungsmasken) die eine Hülle auf der Haut bilden und nach dem Einwirken abgezogen werden um die Unreinheiten aus von Haut zu nehmen.

Serum


Das Serum wird in der Regel mit der täglichen Pflege kombiniert und vor dem letzten Schritt also der eigentlichen Tages- oder Nachtcreme auf die Haut aufgetragen. Das Serum ist in den meisten Fällen sehr dünnflüssig und zieht sehr schnell in die Haut ein. Die meisten Seren hinterlassen einen leichten Film auf der Haut um die Haut zu schützen und enthalten viele reichhaltige Pflegestoffe die damit vor der abschließenden Tages- oder Nachtcreme in die Haut einziehen. Je nach Bedarf kann man das Serum morgens und/oder abends verwenden.

Seren
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Gesichtswasser


Das Gesichtswasser wird nach der eigentlichen Reinigung der Haut aufgetragen um die Haut zu beruhigen und Rötungen zu vermindern. Dazu gibt man etwas von dem Gesichtswasser auf ein Wattepad und tupft es sanft in die Haut ein. Spezielle Gesichtswasser zur Reinigung um z.B. lästige Mitesser zu entfernen werden während der Reinigung des Gesichts mit dem Wattepad aufgetragen und leicht abgewischt um die Unreinheiten von der Haut zu nehmen.

Elektrische Gesichtsreinigungsbürsten


Wer morgens/abends nicht so viel Zeit im Bad verbringen möchte oder diese nicht hat, kann auch für die Gesichtsreinigung eine Gesichtsreinigungsbürste nehmen. Es gibt mittlerweile sehr viele Gesichtsreinigungsbürsten auf dem Markt. Man verwendet die Gesichtsreinigungsbürste mit einer Gesichtsreinigungsemulsion/ lotion - man feuchtet das Gesicht an und gibt dann auf die Bürste die Emulsion/Lotion - das Gesicht reinigt ihr ganz einfach in dem ihr die Bürste abwechselnd an die Wangen, Kinn und Stirn haltet mit leichtem Druck - den Rest erledigt dann die elektrische Gesichtsreinigungsbürste von selbst - man spart Zeit und die Reinigung ist bei richtiger Anwendung auch schön gründlich.

Pads, Waschlotion, Make-Up Entfernertücher, Gesichtswasser
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Pads, Waschlotion, Make-Up Entfernertücher, Gesichtswasser

Waschlotion


Die Waschlotion ist eine leicht cremige Lotion mit der man sein Gesicht abschließend reinigen kann um ihr gleichzeitig Feuchtigkeit zurückzugeben. Je nach Lotion wird diese in die Haut einmassiert und mit einem Wattepad von der Haut wieder leicht abgenommen oder mit Wasser abgespült.

Make-Up Entferner / flüssig mit Pads oder als Tuch


Um das Tagesmake wieder zu entfernen bietet es sich an mit einem Reinigungstuch die ersten "Schichten" abzunehmen. Im Augenbereich ist es sinnvoll einen speziellen Entferner für Augenmakeup zu verwenden, der auch wasserfesten Kajal und Wimperntusche entfernen kann. Zudem sollte man hier einen Entferner wählen der mild ist um Reizungen im Augenbereich zu verhindern.

Bei der täglichen Pflege ist es sinnvoll sich einen Plan für die Reihenfolge der Abläufe zu machen, mein Weg ist folgender:


* Zuerst entferne ich sämtliches Make Up aus meinem Gesicht sofern ich welches aufgetragen habe, dieser Schritt fällt also meistens Abends an.
* Danach reinige ich meine Haut mit meiner Waschlotion und wasche mein Gesicht erneut ab /alternativ reinige ich das Gesicht mit einer Gesichtsreinigungsbürste
* Dann gebe ich ein beruhigendes Gesichtswasser auf meine Haut und lasse es kurz einwirken.
* Dann klopfe ich meine Augencreme unter den Augen leicht ein.
* Danach trage ich das Serum auf und lasse kurz es in die Haut einziehen.
* Zuletzt wird die Pflegende Creme je nach Tageszeit Tages- oder Nachtcreme aufgetragen, fertig


Wenn ihr euch die Zeit nehmt und wirklich konstant täglich der Pflege eurer Haut nachgeht werdet ihr schon nach wenigen Wochen die ersten Verbesserungen bemerken. Mit der Zeit wird der Ablauf wie das tägliche "Zähneputzen" zu einem festen Bestandteil und geht mehr oder weniger automatisch von der Hand und eure Haut wird es euch sichtbar danken.
Das ist nur mein Weg den ich für mich über das Ausprobieren von vielen verschiedenen Produkten herausgefunden habe, es gibt zur Pflege sehr viele verschiedene Möglichkeiten und Produkte mit denen ihr arbeiten könnt.
Wichtig ist natürlich das jeder Hauttyp anders ist und auch anders auf die bestimmte Pflegeprodukte reagiert, mit der Zeit findet ihr schnell heraus welche Produkte zu euer Haut passen.

Ich habe diesen Artikel im Rahmen einer kostenlosen Kjero-com Testkampagne erstellt, bei der ich mit anderen Nutzern die eBay Ratgeber Funktion teste. Wenn Ihr auch mitmachen wollt, dann meldet Euch bei Kjero-com an und werdet über weitere kostenlose Tests informiert. (Code: EY567TB)

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden