Tipps für den Kauf von antiken Handarbeitsbüchern

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Tipps für den Kauf von antiken Handarbeitsbüchern

Alte Bücher über das Stricken

Das Stricken ist ein sehr altes Handwerk. Mit Hilfe von Fäden und Nadeln werden sogenannte Maschen erzeugt, welche zu einem großen Gestricke werden. Zum Stricken werden gern Handstrickgarne wie Wolle, Seide oder Baumwolle verwendet. Auf eine Stricknadel werden zu Beginn Maschen aufgeknüpft und mithilfe einer zweiten Nadel werden weitere Maschen hinzugefügt. In einem Buch über das Stricken können Sie sich über die verschiedenen Arbeitsweisen informieren. So werden Sie durch antike Handwerksbücher bei eBay über die Art und Weise unterrichtet, wie die Nadeln zu halten und zu verwenden sind. Zudem wird der Strickvorgang Ihnen Schritt für Schritt erklärt. Auch über verschiedene Muster und Stoffe werden Sie aufgeklärt und erhalten somit einen detaillierten Einblick in das antike Handwerk des Strickens. Oft können Sie in solchen Büchern auch Mustervorlagen finden, welche Ihnen als Anregung für künftige Arbeiten dienen können. Zudem finden Sie auch Bücher über das Stricken, die Sie über das sogenannte Nadelspiel informieren oder Ihnen Hinweise zum Stricken von Strümpfen, Pullovern oder Deckchen geben. Gerade was Muster betrifft, sind antike Handarbeitsbücher eine wahre Fundgrube. In der Zeitschrift „Frohne“ finden Sie viele Schnittmuster und Informationen zum Stricken. Einen interessante Überblick über verschiedene Arten von Handwerken finden Sie zudem in dem „Handbuch der weiblichen Handarbeiten“, welches Sie bei eBay erwerben können.

Interessante Handbücher über das Häkeln

Auch das Häkeln ist eine sehr alte Handarbeit. Doch ist sie längst nicht so alt wie das Stricken, welches um das 13. Jahrhundert zu datieren ist. Das Häkeln hingegen entstand vermutlich um 1800 im deutschen Raum. Bei dieser Methode werden mit Häkelnadeln und Faden Maschen erzeugt und miteinander verknüpft. Das Besondere an Häkelnadeln ist, dass sie an ihrer Spitze einen Haken aufweisen. So kann durch diese Haken ein Faden durch fertige Maschen gezogen werden. So entsteht beim Häkeln letztendlich ein gesamtes Maschengebilde. Greifen Sie zu einem antiken Buch über das Häkeln, um das alte Kunsthandwerk zu erlernen und sich von alten Vorlagen inspirieren zu lassen. In den Zeitschriften „Vobach“ oder „Beyer“ finden Sie interessante Muster und Anleitungen, die sich für romantische Designs eignen.

Ratgeber über Fingerloop

Fingerloop ist das alte Handwerk, um Kordeln selbst herzustellen. Diese können für viele verschiedene Dinge gebraucht werden, z.B. als Schnüre für Kleidung, als Band an einer Bundhaube oder als Band zum Zuschnüren von Beuteln. Fingerloop ist auch unter der Bezeichnung Fingerschlaufenflechten bekannt. Es ist eine alte Technik, die nicht allzu schwer zu erlernen ist. Es wird vermutet, dass diese handwerkliche Technik schon im 12. Jahrhundert genutzt wurde, um Kordeln jeglicher Art herzustellen. Benötigt wird sehr dünne Wolle oder Garn. Dies entscheidet sich nach der Art der Wendung der Kordel. Hinweise zur Art des Garns finden Sie in Handwerksbüchern über das Fingerloop bei eBay. Auch über verschiedene Verwendungsmöglichkeiten können Sie sich in älteren Büchern informieren. Achten Sie bei dem Kauf solcher Handwerksbücher darauf, dass in diesen Büchern möglichst eine detaillierte Anleitung zu finden ist, wie das Fingerloop vollzogen werden muss. Oft wird dies anhand von Bildern erklärt, welche mit kurzen Texten versehen sind. So lernen Sie diese Technik am einfachsten. Schauen Sie sich zudem zur Inspiration die Bücher „Film und Frau“ an. Darin finden Sie interessante Vorlagen und Ideen.

Bücher über das Filzen

Filz war zu vergangener Zeit ein sehr kostbarer Stoff, denn er war undurchlässig und konnte die Menschen so vor Nässe oder Kälte schützen. Auch heute beschäftigen sich immer mehr Menschen mit dieser alten Handwerkskunst. Die sogenannten Walkstoffe werden beim Filzen zu einem fertigen Gewebe verarbeitet. Der beliebteste Filz ist jener aus Schafswolle. Er wird Press- oder Walkfilz genannt und eignet sich bestens dazu, die einzelnen Haare so ineinander zu verkoppeln, dass ein fester Verbund entsteht. Der älteste Verbund eines gefilzten Materials konnte auf die Jungsteinzeit datiert werden. Aufgrund der schnellen Kompostierbarkeit des Materials konnten keine älteren Funde gemacht werden. Greifen Sie zu einem Buch über das Filzen, wenn Sie Informationen über die verschiedenen Arbeitsweisen wie etwa das Trockenfilzen, das Nassfilzen oder zu der kunsthandwerklichen Tradition des Filzens haben möchten. Lesen Sie Interessantes über die Eigenschaften des Werkstoffes oder die Anwendungsgebiete. Zu all diesen Themengebieten finden Sie Informationen in den alten Ratgebern, welche Sie bei eBay erwerben können.

Interessante Bücher zum Thema Sticken

Mit Hilfe von Stickereien kann ein bestimmtes Trägermaterial wie etwa Leder, Stoff oder Papier durch das Aufnähen von verschiedenen Fäden verziert werden. Da es eine große Zahl von Techniken in der Stickerei gibt, empfiehlt es sich, einen alten Ratgeber bei eBay zu kaufen, um somit in die Welt des Stickens eingeführt zu werden. Gerade ältere Handbücher über das Sticken bieten einige Informationen, die neue Ratgeber nicht bieten können. So zeigen sie längst vergessene Stiche und Techniken, die heute meist in Vergessenheit geraten sind. Auch über die Sonderform des Stickens, die sogenannte Federkielstickerei, gibt es unzählige alte Handbücher. Zudem finden Sie Handbücher über die Buntstickerei sowie über die Weißstickerei. Aber auch Handbücher mit gewissen Technikschwerpunkten können Sie bei eBay erhalten, so etwa über den Kreuzstich, den Kelimstich oder die Florentiner Stickerei Bargello. Weitere interessante Themengebiete sind die Gobelinstickerei, die Nadelmalerei, die Ajour-Stickerei, die Richelieu- oder Ausschnittstickerei oder die Hardanger-Sticktechnik. All diese verschiedenen Techniken gehen auf eine lange eigene Tradition zurück und haben ihre je eigenen Kniffe und Tücken. Wählen auch Sie deshalb den geeigneten Ratgeber über das Sticken bei eBay aus. Greifen Sie etwa zur „Deutschen Mode-Zeitung“, um sich das Sticken von Experten erklären zu lassen.

Bücher über das Brettchenweben

Die Brettchenweberei ist ein altes Handwerk, welches sich in den vergangenen Jahren immer wieder wachsender Beliebtheit erfreut. Diese besondere Form des Bandwebens wird durch sogenannte Brettchen durchgeführt. Nicht nur unter Kindern und Jugendlichen ist dieses Handwerk sehr beliebt. Schon in älteren Zeiten haben sich die Menschen diesem Handwerk gewidmet. Zu diesem Handwerk gibt es unzählige Handbücher. Informieren auch Sie sich über die einzelnen Techniken wie Doubleface, Einzugsmuster, dem Flottiermuster oder der Broschiertechnik. Zudem unterscheiden sich Handbücher meist nach dem Adressatenkreis. Manche sind direkt für Anfänger bestimmt, andere richten sich eher an Fortgeschrittene. Hierin finden Sie Informationen zur Geschichte des Brettchenwebens ebenso wie zum geeigneten Material oder historischen Bändern. Manche Handbücher sind zudem mit Musterbriefen ausgestattet, die ein einfaches Nacharbeiten erleichtern. Suchen auch Sie sich bei eBay ein altes Handbuch zur Brettchenweberei aus und beginnen Sie gleich mit der Arbeit. Es wird Ihnen sicher viel Freude bereiten. Das Brettchenweben kommt oft bei Trachtenmode zum Einsatz. In den Handbüchern „Wiener Mode“ können Sie sich Inspiration suchen und andere Schnitte betrachten. Hier wird auch das Brettchenweben thematisiert.

Ratgeber über das Nähen

Nähen ist wohl eines der ältesten Handwerke. Dabei werden mehrere Stoffe durch eine Naht miteinander verbunden. Legen auch Sie sich ein Handbuch über das Nähen zu und informieren Sie sich über dieses alte Handwerk. Lassen Sie sich etwa über die verschiedenen Sorten der Nahtverbindungen aufklären wie überlappende Nahten, Durchnahte oder das Stoß-an-Stoß-Nähen. Holen Sie sich zudem wertvolle Tipps zu gut geeigneten Nadeln oder dem geeigneten Werkstoff. Denn nicht jedes Garn ist bei jedem Stoff zu verwenden. Aber auch ältere Handbücher können Sie bei eBay finden, die Sie über den geschichtlichen Hintergrund dieses Handwerks aufklären. Für aufwendige Arbeiten sollten Sie sich für ein Handbuch entscheiden, welches weiterführende Hinweise zu Nähmaschinen und Nähtischen liefert. Im Handbuch „Modenblatt“ können Sie viele Schnittmuster finden, um sich ein hübsches Kleidungsstück zu Nähen. Auch in „Der Neue Schnitt“ finden Sie viele hilfreiche Informationen und das ein oder andere Schnittmuster.

Bücher über das Spinnen

Die älteste Technik ist aber das Spinnen, welches mit Naturfasern gemacht wird. Durch das Spinnen stellte man schon in vergangenen Zeiten Garn oder Faden her, welcher dann weiter zur Verarbeitung im Handwerk genutzt wird. Versponnen werden meist Pflanzenfasern wie Baumwolle, aber auch synthetische Fasern wie Polyamid oder aber tierische Fasern wie Wolle. Die Qualität der Fasern, welche verwendet wurden und auch die Art und Weise, wie die Fasern versponnen werden, ist wichtig für die späteren Eigenschaften des Garns. Das fertig gesponnene Garn kann in Form einer Veredelung etwa durch Färben oder Zwirnen, durch die Umwandlung in Textilien wie Stricken, Wirken oder Weben, oder als Arbeitsmaterial beim Sticken oder Nähen weiterverarbeitet werden. Die Handbücher unterscheiden sich nach ihrer Thematik. So gibt es Bücher, die Sie über die Geschichte des Spinnens aufklären und andere, die Ihnen die handwerklichen Raffinessen erklären.

Handbücher über das Nadelbinden

Eine weitere alte Handarbeitstechnik ist das Nadelbinden. Hier werden durch eine relativ große Nadel aus Holz viele Schlaufen gebildet, die dann ineinander verschlungen werden und somit ein größeres Gewebe ausmachen. In der Archäologie hat man herausgefunden, dass bereits in der Bronzezeit das Nadelbinden von den Menschen genutzt wurde, um Kleidungstücke wie Mützen, Handschuhe oder Socken herzustellen. Oft wird diese Handwerksarbeit von vielen Menschen sogar dem Stricken oder Häkeln vorgezogen, da sich beim Nadelbinden keine Maschen auftrennen können. Somit ist ein Kleidungsstück nicht sofort ruiniert, wenn einmal ein Loch entsteht. Beim Nadelbinden gibt es verschiedene Stiche, die sich je nach Verwendungszweck unterscheiden. Greifen Sie deshalb zu einem alten Handbuch über das Nadelbinden und fangen Sie sofort mit der Arbeit an. Bei eBay finden Sie die Ratgeber in den unterschiedlichsten Ausführungen. Das Handbuch von Dillmont bietet Ihnen hilfreiche Tipps zum Nadelbinden, Klöppeln und weiteren Handwerken an.

Wichtige Hinweise in Ratgebern über das Kammweben

Das Weben mit Hilfe eines Webkammes wird gern genutzt, um Borten oder Bänder herzustellen. Das Kammweben kann aber auch ohne Webstuhl vollzogen werden. Das Weben gilt als geeignete Art für die Herstellung von Textilien wie Teppiche oder Tapeten. Beim Weben werden Fäden rechtwinklig gekreuzt, sodass eine feste Struktur entsteht. Während man das Weben in vergangenen Jahrhunderten nutze, um Kleidungsstücke herzustellen, so betreibt man das Kammweben heute meist nur noch als Kunsthandwerk. Beim Weben gibt es die unterschiedlichsten Techniken, um eine feste Struktur herzustellen. Wenn Sie sich für ein Handbuch zum Kammweben bei eBay entscheiden, wird es für Sie ganz einfach sein, selbst mit dem Kammweben zu beginnen. Achten Sie bei Ihrer Wahl des geeigneten Handbuchs darauf, auf welche Art des Webens sich das Buch bezieht, da es neben dem Kammweben weitere Arten des Webens gibt.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden