Tipps für den Kauf von Zubehör für Trompeten

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Tipps für den Kauf von Zubehör für Trompeten

Worauf es beim Kauf des richtigen Zubehörs von Trompeten wirklich ankommt

Für die Trompete gibt es bei eBay eine riesige Auswahl an Zubehör. Dieses reicht von Mundstücken über Taschen und Trompetenständern bis hin zu Dämpfern unterschiedlichster Arten. Um bei dieser großen Übersicht nicht den Überblick zu verlieren und Ihnen zu helfen, das richtige Zubehör zu finden, wird Ihnen dieser Ratgeber viele Informationen dazu vermitteln und Ihnen einen Einblick in die Welt der Trompete verschaffen.  

Trompeten-Mundstücke – für jeden Zweck genau das richtige Mundstück

Um eine Trompete spielen zu können, wird ein Mundstück benötigt. Dieses ist, im Gegensatz zum Horn, ein Kesselmundstück, da es oben einen Kessel besitzt. Die Lippen werden dabei an den Kessel so angelegt, dass durch die Lippenspannung und den Luftfluss ein Ton erzeugt werden kann. Die Luft gelangt im Anschluss durch einen Schaft in die Trompete und erzeugt so den eigentlichen Trompetenklang. Da es schließlich auch Trompeten in unterschiedlichsten Größen, Variationen und sogar Lackierungen gibt, ist dies bei den Mundstücken ähnlich. In der Regel besteht ein Mundstück aus unterschiedlichen Variablen, die kombiniert werden können. Bedeutend sind vor allem der äußere und innere Umfang des Kessels, da dort die Lippen angelegt werden. Dieser sollte genau so groß sein, dass die Lippen gut hineinpassen, aber auch nicht vollkommen darin verschwinden. Das persönliche Empfinden ist hierbei besonders wichtig, da nur mit einem entspannten und angenehmen Ansatz ein guter und dauerhaft klarer Ton erzeugt werden kann. Ein weiterer wichtiger Bestandteil ist die Rückbohrung. Diese bestimmt, wie viel Luft durch das Mundstück geht. Dies ist besonders bedeutsam, da durch die Rückbohrung entschieden wird, ob das Mundstück eher zum hohen Spielen, für laute Töne oder für einen klaren und barocken Klang gedacht ist.  

Dämpfer für Trompeten

Besonders für Orchester- und Big Band-Musiker ist es später wichtig, den richtigen Dämpfer zu finden. Dieser verändert die Klangfarbe und Lautstärke und erzielt somit einen Effekt, der ohne Dämpfer nicht möglich wäre. Bei der Suche nach dem richtigen Dämpfer hat man als Trompeter meist die Qual der Wahl. Es gibt sie in unterschiedlichen Ausführungen von diversen Herstellern und es besteht zwischen nahezu jedem Dämpfer ein kleiner Unterschied. Daher ist es wichtig, sich ein wenig Zeit für die Auswahl zu nehmen und unter Umständen die einzelnen Dämpfer auszuprobieren. Im Folgenden werden Ihnen die wichtigsten Dämpfer und ihre Eigenschaften vorgestellt.  

Straight-Dämpfer – der Klassiker für die Trompete

Für viele Musiker reicht der einfachste unter den Dämpfern aus: der Straight- oder auch Spitz-Dämpfer. Er erzeugt einen relativ scharfen Klang, verzerrt den Ton aber nur sehr gering, sodass weiterhin ein klarer Ton erzeugt wird. Der Spitz-Dämpfer wird vor allem im Orchester verwendet und wird meist benötigt, wenn lediglich „Dämpfer“ oder Ähnliches in den Noten steht, ohne dass ein Zusatz vermerkt ist.  

Cup-Dämpfer für die Trompete

Der Cup-Dämpfer wird häufig im Bereich des Jazz verwendet und erzeugt einen besonderen Klang, der eher weich ist und klanglich meist etwas leiser gedämpft wird. Häufig gibt es Modelle, wie zum Beispiel von Denis Wick, die sich einfach mit einem Aufsatz von einem Straight- in einen Cup-Dämpfer umwandeln lassen, sodass nur ein Dämpfer nötig ist. Der Aufsatz für den Cup-Dämpfer lässt sich häufig etwas verschieben, wobei sich die Wirkung der Dämpfung nochmals verändert, je nachdem, wie weit man ihn an den Schalltrichter der Trompete heranschiebt bzw. entfernt.  

Harmon-Dämpfer - sorgt für einen blechernen Trompeten-Klang

Der Harmon-Dämpfer ist ein geschlossener Dämpfer, der keine Luft an sich vorbei lässt. Dadurch wird die gesamte Luft, im Gegensatz zum Straight- und Cup-Dämpfer, durch den Dämpfer gelassen und somit auch meist die Lautstärke stark gesenkt. Der Dämpfer wird besonders im Jazz verwendet, da er einen eher blechernen Klang hat und er in Verbindung mit einem Stern, der von unten in den Dämpfer gesteckt werden kann, den sogenannten „Wah-Wah-Effekt“ erzeugen kann. Dabei wird die freie Hand vor den Dämpfer gehalten und an der entsprechenden Stelle entfernt, sodass ein unverwechselbarer Klang entsteht, der jedoch fast ausschließlich im Jazz oder bei modernen Stücken gebraucht wird.  

Übungsdämpfer – das geräuschlose Üben auf der Trompete

Der Übungsdämpfer wird, wie bereits der Name vermuten lässt, nur zum Üben verwendet. Er ist extra so konzipiert, dass er nahezu den gesamten Klang auffängt und so ein geräuschloses Üben ermöglicht. Er ist, wie der Harmon-Dämpfer auch, ein geschlossener Dämpfer und fängt den Klang so auf, dass schließlich nur noch wenige Prozent bis gar kein Ton mehr durch ihn hindurch gelangt. Es gibt diesen Dämpfer in unterschiedlichsten Varianten, da er mit der Zeit immer weiter konzipiert wurde und somit heute auch ein absolut klangfreies Spielen ermöglicht. Es gibt ihn in der altmodischen Form eines gewöhnlichen Dämpfers, aber auch in elektronischer Form. Dabei kann man über Kabel einen Kopfhörer anschließen, über den der Klang dann wiedergegeben wird. Dies hat den Vorteil, dass man selbst klar hört, was man spielt, aber das Umfeld nichts davon mitbekommt. Als Nachteil dieser Dämpfer gilt, dass man selbst meist mehr Luft aufwenden muss, um ordentlich spielen zu können und dass der Klang, den man selbst dabei wahrnimmt, nicht exakt der ist, der ohne Dämpfer gespielt würde. Diese Nachteile lassen sich allerdings nicht vermeiden, wenn man ohne Ton etwas spielen möchte.  

Zubehör für den sicheren Transport: Taschen und Gig Bags

Um die Trompete ordentlich zu verstauen, gibt es eine große Auswahl an unterschiedlichsten Taschen und sogenannten Gig Bags. Da beim Kauf meist nur ein einfacher Koffer dabei ist, der häufig nur die Trompete unterbringt, gibt es Variationen für mehrere Trompeten und deren Zubehör. Diese Auswahl reicht von Taschen mit extra Platz für Notenständer, Noten und Mundstücke bis hin zu richtigen Koffern für bis zu vier Trompeten. Bei der Wahl sollte man sich erst einmal überlegen, für wie viele Trompeten die Tasche geeignet sein soll und welches Zubehör man dort unterbringen möchte. Zudem sollte man sich zwischen einer Tasche zum Tragen oder der Verwendung als Rucksack entscheiden.  

Zubehör für den richtigen Stand: Trompetenständer

Ein weiteres wichtiges Utensil für den modernen Trompeter ist ein Trompetenständer. Dieser ermöglicht das Abstellen der Trompete auf einer, meist recht kleinen, Konstruktion, ohne dass die Trompete auf den Boden gelegt werden muss oder irgendwelchen Schaden nimmt. Die Auswahl hierbei ist recht groß und reicht von absolut standsicher bis hin zu einfacheren Produkten, die dem Anfänger aber vollkommen reichen sollten. Wichtig hierbei ist nur, dass die Auflagefläche für den Schalltrichter eine kleine Polsterung oder Filz enthält, damit der Dämpfer nicht auf Metall oder Plastik abgestellt wird. Ein weiteres Augenmerk sollte eventuell auf die Höhe gerichtet werden, da dies besonders bei Orchestermusikern wichtig ist, um schnell zwischen zwei Trompeten wechseln zu können. Die heutigen Trompetenständer sind meist mit allen gängigen Trompeten-Modellen kompatibel, da sich die Größe des Schalltrichters nur geringfügig unterscheidet und so universale Modelle möglich sind. Verstauen lässt sich der Trompetenständer bei den meisten Modellen im Schalltrichter der Trompete, sodass die meisten Trompetenständer platzsparend verpackt werden können.  

Das perfekte Trompetenöl – damit die Ventile ordentlich laufen

Damit die Ventile vernünftig und ohne großen Widerstand benutzt werden können, müssen diese regelmäßig mit neuem Öl versorgt werden. Dazu sollten Sie erst das alte Öl, zum Beispiel mit einem Lappen, entfernen und anschließend auf das gereinigte Ventil das neue Öl auftragen. Da es eine große Auswahl an verschiedenen Ölen gibt, stellt sich einem sicher die Frage, welches das beste Öl für einen ist. Diese Frage kann man aber leider nicht pauschal beantworten, weswegen es wiederum eine persönliche Entscheidung ist, welches Öl einem am besten gefällt und welches auf seiner Trompete am besten läuft. Dabei sollte man auch die unterschiedlichen Verpackungen betrachten, da es unterschiedliche Arten für das Auftragen des Öls gibt. Dazu ist die Spitze besonders wichtig, da es zum Beispiel Ölflaschen mit extra Pipetten gibt, aber in der Regel sollte auch der einfache Ölaufsatz für die Trompetenventile genügen.  

Zubehör für die Trompetenpflege - das richtige Mittel zur Reinigung

Da eine Trompete mit der Zeit auch etwas verdreckt und Gebrauchsspuren nicht zu vermeiden sind, sollte man seine Trompete regelmäßig reinigen und pflegen. Dazu gibt es unterschiedlichste Hilfsmittel, die Ihnen dabei helfen, die Trompete schnell und effizient zu reinigen, ohne sie jedes Mal mit Wasser waschen zu müssen. Für das Mundstück gibt es spezielle Mundstückbürsten, mit denen man von beiden Seiten in das Mundstück gelangen kann, um dieses mit einer Art Draht zu reinigen. Dadurch wird der Dreck schnell und einfach entfernt und das Mundstück sollte danach wieder frei für die Luft sein. Auf ähnliche Weise kann ebenfalls das Mundrohr gereinigt werden, mit dem kleinen Unterschied, dass hierfür eine andere Bürste nötig ist, da das Mundrohr um einiges dicker und länger ist. Dafür gibt es Reinigungsmittel, die meist an beiden Enden jeweils eine kleine Bürste haben und in etwa 50 cm lang sind. Zur Reinigung braucht man die Bürste dann lediglich einmal durch das Mundrohr zu schieben, und schon reinigt sich dieses fast von alleine.  

Weiteres Zubehör für alle Zwecke

Da Trompeter für unterschiedlichste Zwecke jeweils anderes Zubehör brauchen, ist die Liste der Artikel nahezu grenzenlos. Für Märsche oder Prozessionen zum Beispiel gibt es Marschgabeln in diversen Ausführungen und in unterschiedlichen Größen. Für den normalen Alltagsgebrauch hingegen wird meist lediglich ein gewöhnlicher Notenständer benötigt, den es aber auch in ganz verschiedenen Fassungen gibt. Des Weiteren gibt es Etuis für Mundstücke, in denen diese besonders schonend und sorgsam untergebracht werden und auch in einer höheren Anzahl für unterschiedliche Zwecke mitgebracht werden können, ohne dass sie beim Transport zu Schaden kommen. Für diejenigen, die ihre Lippen und Lippenspannung trainieren möchten, gibt es spezielle Geräte, die diese entsprechend fordern und nach dem Spielen entspannen können, indem sie durch gezielte Vibrationen die Lippenmuskulatur dementsprechend stimulieren.  

Wählen Sie in Ruhe Ihr Zubehör für die Trompete aus

Wie Sie sehen, ist die Auswahl an geeignetem Zubehör riesig und lässt sich auch noch unendlich weiter ausführen, wobei Sie natürlich selbst entscheiden müssen, welches Zubehör Sie für Ihr Trompetenspiel brauchen. Letztlich sollte auch immer die persönliche Meinung und das eigene Empfinden eine Rolle spielen, da bei Musikinstrumenten nicht alles für jeden geeignet ist und es auch auf den musikalischen Stand ankommt, welches Mundstück zum Beispiel ideal für einen ist. Stöbern Sie in der riesigen Auswahl von eBay und kaufen Sie hier genau das Richtige für Ihre musikalischen Fortschritte.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden