Tipps für den Kauf von Vintage-Herrenmode: Das sind heute die kultigsten Männer-T-Shirts von gestern

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Tipps für den Kauf von Vintage-Herrenmode: Das sind heute die kultigsten Männer-T-Shirts von gestern

Vintage liegt voll im Trend. Das gilt für Damen-, aber auch für Herrenmode. Besonders bei den T-Shirts ist eine interessante Entwicklung zu erkennen: Alt heißt nicht gleich schlecht. Die "Hipster"-Bewegung, bei der die modische Ausrichtung eine große Rolle spielt, schwört auf den Vintage-Look. Aber wie können Sie das richtige Oberteil finden, ohne dabei antiquiert zu wirken? Formen, Farben, Drucke – vieles kommt in der Modewelt schneller zurück als gedacht. Informieren Sie sich gut, denn beim Kauf von Vintage-Herrenmode können Sie echte Schätze finden: Ihre kultige Lieblingsband aus längst vergangenen Jahrzehnten wird eher Neid denn Verwunderung hervorrufen. Ikonen wie etwa die Beatles gehören zum allgemeinen Kulturgut und machen sich auf Männer-T-Shirts besonders gut. Heutzutage zeigen auch Männer wieder etwas Haut: T-Shirts kommen jetzt vermehrt mit V-Ausschnitt in den Handel – die Wortneuschöpfung "V-Shirt" wird zum Trendwort. Lesen Sie hier, wie Sie die kultigsten Männer-T-Shirts von gestern finden und wie Sie diese richtig kombinieren – denn die Auswahl ist riesig.

Die besten Vintage Band-Motive für Ihr kultiges T-Shirt

Frei nach der Maxime des österreichischen Philosophen Paul Watzlawick "Man kann nicht nicht kommunizieren" sendet Ihr T-Shirt immer auch eine Botschaft – manchmal versteckt, manchmal offensichtlich. Denken Sie also daran, dass der persönliche Kleidungsstil und somit jedes einzelne Shirt eine Nachricht sendet. Beim absolut angesagten Vintage-Look und ansprechender, stilvoller, manchmal ironisch angehauchter Oberkleidung zeigen Sie der Umwelt, dass Sie Modeverständnis haben.

Allen voran mit den ganz großen Bands des vergangenen Jahrhunderts können Sie gar nicht falsch liegen – sofern Ihnen die Musik denn selbst liegt. Wenn Sie die 1960er mit Ihrer Kleidung zurückholen möchten, warum dann nicht mit einer Reminiszenz an die legendäre Beatband aus Liverpool – den Beatles? Die Auswahl an Kleidungsstücken der britischen Band mit über einer Milliarde abgesetzten Tonträgern ist fast unüberschaubar groß. Neben einigen aktuellen Designs sind viele T-Shirts auch bewusst im Retro-Look gehalten: Beispielsweise finden Sie John Lennon, Paul McCartney, George Harrison und Ringo Starr vintageartig verfremdet auf dem Union Jack. Äußerst beliebt ist das elfte Studioalbum der Beatles mit dem Titel "Abbey Road". Das Album aus dem Jahr 1969 ist gerade optisch fast jedem ein Begriff – die vier Beatles überqueren einen Zebrastreifen vor den namensgebenden Abbey Road Studios. Dieses legendäre Motiv ist auf T-Shirts heute noch enorm beliebt, so wie auch die Musik der Beatles die Zeit überdauert. Ob das Motiv auf Ihrem T-Shirt dieses Foto nun stilisiert abstrahieren soll oder Sie doch das Originalbild bevorzugen – die Wahl liegt ganz bei Ihnen.

Der V-Ausschnitt kommt zurück: Finden Sie das richtige T-Shirt

Wer sich gut in Form hält, will das auch unbedingt zeigen. Bei einem T-Shirt ist zumindest ein Teil Ihres Oberarmes zu sehen – der Rest zeichnet sich unter dem Stoff ab. Bei einem T-Shirt mit v-förmigen Ausschnitt betonen Männer ihre Brust – im authentischen 1970er-Jahre-Style. Die Ausschnittweite ist von Shirt zu Shirt unterschiedlich: Bei einigen Fabrikaten ist das "V" kaum merklich, andere V-Shirts sind hingegen im Ausschnitt deutlich luftiger. Natürlich sind nicht alle V-Shirts Vintage-Herrenmode – oft entscheidet die Kombination über den Gesamtlook und letztlich über die modische Einordnung. Ein T-Shirt mit V-Ausschnitt, eine dazu passende Lederjacke, Blue Jeans und Converse Chucks – schon wird der Vintage-Look perfekt. Ganz offensichtlich zeigen Sie Ihre Liebe für Retro mit einem "Deep V-Neck Collar", also einem besonders tief geschnittenem V-Ausschnitt – so weit, dass gar von einem "U"-Ausschnitt die Rede sein könnte. Tipp: Für ein zurückgenommenes, stilvolles Retro-Aussehen wählen Sie graue, weiße oder schwarze T-Shirts. Wenn Ihnen besonders die 1980er und 1990er am Herzen liegen, darf es gern etwas bunter und weiter geschnitten sein. Übrigens: Der besondere Ausschnitt hat seinen Ursprung im Nahen Osten.

Stylishe T-Shirts mit Vergangenheitsbezug: Diese Möglichkeiten gibt es

Eine Meta-Referenz auf die Popularisierung der Shirts knüpfen Sie durch den Kauf eines T-Shirts mit James Dean als Print. Der Filmstar aus den USA hat in dem Klassiker "… denn sie wissen nicht, was sie tun" (Englisch: "Rebel without a Cause") das T-Shirt politisiert. Der "Rebell ohne Grund" trug ein einfaches, eng anliegendes weißes T-Shirt, dazu eine offene Lederjacke und eine Zigarette im Mundwinkel – ein deutliches Zeichen des jugendlichen Protests der "Beat Generation" in den ansonsten prüden und restriktiven 1950er-Jahren in Amerika. Ein Shirt mit dem Konterfei des früh verstorbenen Schauspielers Dean wertet Ihre Vintage-Sammlung ganz zweifelsohne auf.

Ein anderes Beispiel: Wenn Ihnen die kalifornische Kreativwerkstatt von Apple nicht erst seit iPad, iPod und iPhone gefällt, können Sie das durch ein Vintage T-Shirt mit dem berühmten abgebissenen Apfel beweisen. Dank des enormen Erfolges von Steve Jobs' geistigem Kind haben die Apple-Shirts mit der Optik aus vergangenen Tagen einen hohen modischen Stellenwert – schließlich ist "nerdig" sein nicht zuletzt durch die Hipster wieder voll im Trend.

Das Tolle beim Kauf der kultigsten Männer-T-Shirts von gestern: In den Jahrzehnten haben sich ganz verschiedene Stile herausgebildet, aus denen Sie nun wählen dürfen. Zusammenfassend einige Tipps in der Übersicht.

  • Kombinieren Sie! Ein einzelnes T-Shirt kann aus einem Alltags-Look hervorstechen und Ihre Mitmenschen positiv überraschen. Wenn Sie aber Ihr ganzes Outfit aufeinander abstimmen, ist Ihr Gesamtbild unwiderstehlich.
  • Variieren Sie! Jedes Jahrzehnt hat einen ganz eigenen Charakter – das zeigt sich vor allem in der Modewelt. Wenn Sie möchten, können Sie für jede Dekade jeweils ein oder mehrere Outfits zusammenstellen. Besonders eignen sich dafür die großen Klassiker aus dem Film- und TV-Bereich oder aus der Musikbranche. Selbst mit Comicfiguren aus vergangenen Tagen können Sie mit einem leichten Augenzwinkern zeigen, was Ihnen gefällt.

Shirts mit Rockabilly-Optik – kultig wie nie

Die Hochzeit des Rockabillys sind die 1950er-Jahre. Durch unsterbliche Künstler wie Elvis Presley und Bill Haley wurde der Rock 'n' Roll weltweit populär. Diese Popularität der Musikrichtung, aber auch des Lebensgefühls, war nicht durchgängig präsent, mittlerweile ist Rockabilly aber definitiv zurück. Damit sind nicht nur Motto-Partys und Kostümierungen gemeint: Für viele ist Rockabilly ein "way of life", also eine alles umschließende Lebensphilosophie. Beliebt sind vor allem spezielle Rockabilly-T-Shirts, die sich in einer sehr großen Vielfalt an Motiven zeigen – manchmal morbid, manchmal im bunten, comicartigem Stil. Dazu eine Tweed-Jacke im College-Look, eine gegelte, gewachste oder gesprayte Pompadour-Frisur und lässige Jeans – schon sind Sie im Rockabilly-Stil angekommen.

Vintage Look – auch für junge Männer und Teenager ein tolle Option

Um den Vintage-Look tragen zu können, muss man in der fraglichen Zeit nicht unbedingt selbst gelebt haben. Dass der Retro-Style auch bei jungen Menschen extrem gut ankommt, beweist das amerikanische Modelabel Hollister Co. Als Tochterunternehmen von Abercrombie & Fitch ist die Zielgruppe klar: modebewusste Teenager und sogenannte "Twenty Somethings", die unprätentiöse Optik im Retrostil mögen. Eng geschnitten, Sepia-Anklänge und zurückgenommenes Design – das weckt auch beim modischen Nachwuchs große Begehrlichkeiten. Kombiniert mit schlichten, aber persönlichen Accessoires entsteht gerade bei jungen Leuten ein spannendes Gesamtbild, das bestimmt nicht antiquiert wirkt.

Sportlich, sportlich: Diese Vintage T-Shirts stammen aus der Welt des Sports

Man denke nur an die legendären Teams der Jahre 1954, 1974 und 1990 zurück. Die Fußball-Mannschaften von '54 und '90 brachten die Trophäe mit nach Deutschland, die Weltmeister von '74 errangen den Titel im eigenen Land. Im Vergleich zu heute hat sich nur der Spielstil verändert.

Adidas

Besonders deutlich werden die Unterschiede in der deutschen Sport-Bekleidungsindustrie an den verschiedenen Vintage-Produkten von Adidas. Ein Vintage-T-Shirt im Stil der Originaltrikots ist ein gutes Geschenk für jeden Fußballer.

Converse

Sportlich und trotzdem stilvoll sind die T-Shirts von Converse All-Star. Angefangen hat alles mit den "Chuck Taylor All Stars" im Jahr 1923 – der Schuh durchlebte eine bewegte Geschichte und steht wie kaum ein anderes Kleidungsstück für Jugendlichkeit und Vintage zugleich. Außerdem werden die "Chucks" immer auch von einem Hauch von Unangepasstheit umspielt. Für viele sind die Schuhe – einst für den Basketballcourt entworfen und dort sogar langjähriger Marktführer – deswegen die ideale Kombinationsmöglichkeit. Als T-Shirts gibt es zwei hervorragende Varianten der Amerikaner:

  • Converse All Star T-Shirts: Dieses Shirt im Vintage-Style ist durch seinen ikonischen Stern jedem ein Begriff. Die klassische Variante ist unifarben – also offen für jegliche Kombinationsmöglichkeit. Im Zentrum ist das Logo abgedruckt, der Stern mit der Aufschrift "Converse All Star", dazu die Signatur von Chuck Taylor. Bereits an der Typographie ist die Vintage-Herkunft untrüglich zu erkennen.
  • Converse Chucks T-Shirt. Auf dem Kleidungsstück sind die erwähnten "All Star"-Schuhe in verschiedenen Motiven abgebildet – eine besondere Ehre für die zeitlosen Sportschuhe. Treffend ist natürlich eine Kombination mit farblich abgestimmten Converse Chucks. So findet sich ein individueller Look mit Vintage-Herrenmode fast wie von selbst.

Neu oder gebraucht? Hauptsache es passt zu Ihnen!

Vintage-Mode von gestern ist längst mit neuem Leben füllt und steht Ihnen gebraucht oder neu in einem breit gefächerten Angebot zur Auswahl: Mit tatsächlich Altem oder mit auf alt-getrimmten Stücken zeigen Sie modisch Ihr Lieblingsjahrzehntes. Damit Sie selbst nicht "wie von gestern" aussehen, ist es besonders wichtig, dass Sie Ihre restliche Kleidung harmonisch auf das T-Shirt abstimmen. Achten Sie auch darauf, dass das T-Shirt gut sitzt: Es sollte weder zu weit noch zu eng sein. Ansonsten können Sie mit Ihrem kultigen T-Shirt nur richtig liegen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden