Tibet – Handbuch und Katalog der Marken und Stempel

Aufrufe 20 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Tibet – Handbuch und Katalog der Marken und Stempel, von Kurt H. Dahnke, Herausgegeben von der Forschungsgemeinschaft  China Philatelie e.V. im BDPh, 1789-1981

Dieses Handbuch in Loseblattform ist nach wie vor das einzige in Deutscher Sprache verfasste Tibet Handbuch und ist in weitern Teilen an das Tibet Handbuch von Waterfall angelehnt, allerdings geht der geschichtliche Hintergrund tiefer ein.
Das Buch ist in 4 Teile gegliedert:
  1. Britisch-Indische Postanstalten
  2. Kaiserlich – Chinesische Postanstalten
  3. VR-Chinesische Postanstalten
  4. Tibet – Lokalpost
Das detaillierte Inhaltverzeichnis ist wie folgt:

Vorwort
Berichtigungen /Ergänzungen
Geschichte usw.
Zeittafel
Geschichte
DL (Dalai Lama) und PL (Panchen Lama)
Geschichte/Religion

1: Britisch Indische Post
  • Grenzkommission
  • Militärmission/Expedition
  • Postanstalten nach Abzug der Militär-Mission
  • Stempel-Typen
  • Verwendungszeiträume
  • Staatsbrief (tibet.)
  • Berichtigungen, Ergänzungen
  • Einschreibzettel und -Stempel
  • Stempel, Vignetten der Mount-Everest-Expeditionen
  • Siegel und Stempel (crest) brit.-ind. und chines. Stellen
  • Ortsnamen
2. Kaiserlich Chinesische Post
  • Postanstalten, Marken, Stempel (bis 1912)
  • Einschreibstempel
  • Ergänzungen, Fälschungen
  • Mandarin-Briefe
3. Lokalpost
  • Entstehung, Entwürfe usw.
  • Ausgabe 1912         
  • Ausgabe 1914         
  • gezähnte Marken     
  • Nachporto,     Mischfrankaturen, Vorphila
  • Dzong-Post         
  • Ausgabe 1933         
  • Ausgabe 1933, Halbierungen, Vierteilungen
  • Ausgabe 1933, Bewertungen
  • Entfernungstabelle
  • Stempel-Typen, Orte
  • Ortsschreibweise
  • Postämter, Verwendungszeiträume
  • Stempelbewertungen
  • Einschreibstempel
  • Richtungsstempel
  • Stempeldaten, Kalender
  • Häufigkeitsliste, Folgerungen
  • Dienstmarken
  • Telegrafenmarken
  • Marken-Inschriften
  • Portostufen
  • Essays, Vignetten usw.
  • Rückseiten-Stempel
  • MA HA SU-TA
  • Münzsystem, Umrechnungstabelle
  • Wappen und Siegel
  • Farbenlehre
  • Randgebiet (Dokumente, Pass) Landkarte
  • Allgemein
  • Postorte, Stempeltypen
  • Einschreib-Stempel und –Zettel
  • Einlieferungsschein, Nachportostempel
  • E-Typen und Verwendungsorte
  • Tibet. Motive auf chines. Marken
  • Mischfrankaturen
5. Allgemeines
  • Fälschungen, Verfälschungen - Marken
  • Stempel-Fälschungen
  • Nachtrag: Stempel der Lokalpost (evtl. Fälschungen)
  • Fälschungen: Marken und Stempel kaiserlich chinesische Post
  • Bewertung von Fälschungen
  • Literatur- und Quellenangabe
Nachtrag: Zeitgeschichte / Beschreibung
  • Nepal. Berichtsbriefe
  • Irren ist menschlich
  • Nachwort
  • Stichwortverzeichnis
6: Fotos
  • Fotos, Abbildungen
7. Anmerkungen
  • Anmerkungen zu den einzelnen Kapiteln
  • Reproduktionen
Das Buch ist mittlerweile sehr schwer zu erhalten, gut erhaltene KOMPLETTE Exemplare sind schon fast Raritäten. Bei einem Erwerb ist darauf zu achten dass das Handbuch komplett mit allen Lieferungen ist. Das Handbuch hat 244 Seiten, dazu 10 Seiten (Seiten I-X) sowie 36 Seiten Anmerkungen zu den einzelnen Kapiteln. Zu guter letzt noch  Inhaltsverzeichnis sowie ca. 200 Abbildungen. Des Weiteren lag dem Buch eine Reproduktion mit 2 Tibet Bogen bei. Die 24er Bogen wird häufig bei ebay angeboten…, leider handelt es sich dabei meist um unfertige Nachdrucke.

Die Auflage des Handbuches betrug nur 350 Exemplare (700 Exemplare des Teil 1).
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden