eBay
  • WOW! Angebote
  • Weihnachtswelt - Jetzt shoppen

Thomas Sabo Fälschungen Originale Astronaut Roboter

hecomat
Von Veröffentlicht von
Thomas Sabo Fälschungen Originale Astronaut Roboter
. Aufrufe . Kommentare Kommentar . 71 Leserwertungen
Hallo.
Es folgt ein wenig viel Text, aber in anbetracht der Investition die man bei solchem Schmuck tätigt, empfehle ich, sich diese paar Minuten zu nehmen.

Thomas Sabo produziert tollen Silverschmuck. Die Preise hierfür sind teils jedoch in einem Segment angesiedelt wo man schon die Nase rümpfen kann.
Vor allem weil die Idee mit den Charms eben so klasse ist, daß man sich auch gleich mehrere davon kaufen möchte.
Die Vielfalt an Produkten ist gigantisch und wenn man nicht nur einen Anhänger möchte, summiert sich die Sache doch schnell.

Meine Grundidee war, zwei Thomas Sabo Astronauten / Roboter günstig zu ergattern, bevor diese aus dem Programm genommen werden.
(Was übrigens im März 2009 auch passierte!)
Der reguläre Verkaufspreis beim Juwelier beträgt 198.- Euro pro Stück.
Bei Ebay gehen diese Astronauten für weitaus weniger weg. Meist so im Bereich 105.- bis 150.- Euro das Stück.
Gesagt getan, einige Auktionen mitgeboten und dann einen männlichen und einen weiblichen bei verschiedenen Verkäufern erstanden.
Es wurden Verkäufer mit positiven Bewertungen ausgesucht. Einer davon machte aufgrund des Namens den Anschein einen Friseurladen
zu betreiben. Der eine Roboter wurde mit Paypal, der andere per Banküberweisung bezahlt.

Zuerst kam der weibliche Astronaut per Post.
Im Thomas Sabo Beutel... -auf dem die Schrift schon nicht ganz so war wie auf den Produkten die ich vom Juwelier her kenne.
Der Astronaut selbst war auf den ersten Blick in Ordnung, jedoch "kläpperte" er ein wenig.
Nachdem der Anhänger 2 Stunden !!!! getragen wurde, klaffte das Rückteil bis zu 2 mm vom Rumpf nach hinten weg !
Solche Spaltmaße sind bei Thomas Sabo keineswegs vorhanden.
Die Vermutung einer Fälschung lag nahe, was durch Vergleichen mit dem anderen festgestellt werden sollte.
-Der Männliche Astronaut kam per Post.
Die runde Thomas Sabo Schachtel wurde geöffnet, der Astronaut herausgenommen.... und beim anbringen an die Kette
ist der rechte Arm abgefallen !!!!!!!!! Der Arm hat sich problemlos wieder ins Gehäuse einfügen und dieses zusammenklappen lassen.
Die Ungewissheit trieb mich nun zum Juwelier.

Und nun das Fazit:
BEIDES sind Replikas, also Fälschungen.
Sicherlich versilbert, ob jedoch massiv Silber sei dahingestellt.
Die Roboter waren unterschiedlich groß, die Augenpartie unterschied sich bei beiden.
Ebenso war die Schrift auf dem Helm in unterschiedlicher Schrift und unterschiedlich Groß vorhanden.
Die Steine unsauber gefasst, insgesamt eher mäßige Verarbeitung zu einem Originalen.
Im Vergleich zu einem echten Thomas Sabo Astronauten gab es noch weitere Abweichungen.

    * Hier einige Merkmale von Originalen Thomas Sabo Astronauten:

    * Das Steine vom Herz, bzw Kreuz auf der Brust stehen NICHT hervor bei einem Originalen ! Sie schließen Bündig ab mit dem Brustkorb!
    * Die 18 ! Steine im Herz sind gleichmäßig und perfekt angeordnet.
    * Die Steine im den Füßen (6 pro Fuß) sind deutlich erkennbar und stehen ebenfalls NICHT hervor !
    * Die 9 schwarzen Steine beim Männchen haben einen leichten Facettenschliff.
    * Das Rückteil bei einem Originalen  klafft überhaupt nicht vom Öberkörper weg. Es sitzt fest.
    * Auf der Rückseite ist das Thomas Sabo Logo und "TS925" zu lesen. -Die "925" Angabe jedoch NICHT durch ein Oval umrandet.
    * Die Thmas Sabo Schrift auf dem Helm ist in gut lesbaren Buchstaben die im gleichen Abstand aufeinander folgen aufgebracht.
    * An den Händen lassen sich beim Original eindeutig 3 Einkerbungen als Fingerunterteilung erkennen !
    * Beim Original ist direkt an der Verschlußöse ebenfalls "925" eingraviert. Winzig klein, aber vorhanden.


Weitere Infos zum meinen beiden dubiosen Verkäufern:
Der "Friseurladen" bei dem ich gekauft habe, hat im übrigen weitere "Geschäftspartner" die Artikel für Ihn
bei Ebay anbieten. Obwohl er anscheinend auch ein Geschäft hat, ist er Privatverkäufer.- Normal keine Rücknahme.
Der Astronaut wurde hier jedoch absolut anstandslos zurückgenommen. Der Satz in der Auktion "Geld zurück wenn nicht Original" gibt einem dann
aber vor allem im Nachhinein schon zu denken.

Der andere Verkäufer xxxxxxx(+seine PLZ) akzeptiert Paypal und schrieb mir ebenfalls daß er nicht wußte daß es Plagiate überhaupt gibt
und er die Produkte als Originale eingekauft hatte.
Grundsätzlich hierzu... Wie kann eine Privatperson überhaupt an solche Originalen Produkte gelangen ? Als nicht zertifizierter Händler ?
Wenn 1 Anhänger oder auch ein paar verkauft werden ok, aber bei über 240 Transaktionen sind glaube ich nicht mehr an
"Verkäufe aus privater Sammlung - neu und ungetragen".

Interessant ist noch die Tatsache, daß meine BEIDEN Verkäufer aus 3596x Gießen stammen !
Der "Friseur" bietet nach wie vor sehr viele TS Produkte aller Art an, der andere Verkäufer ist momentan kaum noch aktiv.
Ich habe beiden Verkäufern letztlich doch eine negative Bewertung ausgestellt da es einfach in meinen Augen Gauner sind.
Seltsamer Weise war ich da der erste negativ-bewerter.
Somit haben meiner Ansicht nach sehr viele Käufer teuer erstandene Plagiate und wissen es anscheinend nicht.


ÜBRIGENS: Es gibt laut Thomas Sabo auch KEINE B-WARE ! Entweder die Produkte erfüllen die Qualitätsansprüche oder werden wieder eingeschmolzen.
 
Ich jedenfalls bin heilfroh daß ich die beiden Plagiate zurückgeben konnte und habe mir beim Juwelier nun 2 Originale geholt.
Zwar für mehr Geld, aber eben auch in ganz anderer Qualität. Ich verschenke keinen Fake-Schmuck. Vor allem nicht wenn es um Partner-anhänger geht.
Zudem habe ich bei Juwelier auch ein Zertifikat mit Produktnummern bekommen. Und sollte ein Stein ausfallen o.ä. wird dieser wieder kostenlos ersetzt !!!

Für mich ist das Thema Thomas Sabo hier bei Ebay abgeschlossen. Ich kaufe beim Juwelier und weiß dort was ich kaufe.
Weitere erkunden
Wählen Sie eine Vorlage aus

Zusätzliches Navigationsmenü