Thermomix

Aufrufe 61 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hallo,

möche hier kurz meine zugegeben kritischen Erfahrungen zu den Thermomix Geräten kundtun.

Dass die meisten Kunden, welche so ein Gerät haben, ob TM21 oder den neuen TM31, sich positiv darüber äußern hat sicherlich jeder schon gehört der entweder eine Veranstaltung besucht hat ode entsprechend Bekannte hat
Die Vorteile die diese Küchenmaschine mit sich bringt sind unbestritten, er kann  mahlen, pürieren , Schaum schlagen usw, was halt ein Mixer auch kann.
Außerdem kann er kochen, dünsten, der neue durch die Rücklauffunktion, auch ohne zu schneiden den Inhalt einfach umrühren.

Was kann man also nicht machen: angeblich nur braten

Wenn ich mir jetzt aber ein Essen betrachte dann gibt es viele Komponenten, bei denen ich dem Thermomix keine guten Noten gebe.

Und das ist vor allem die Lautstärke, das Varomazubehörteil funktioniert zwar, aber jeder Kochtopf geht genau so, nur eben nicht mit dieser Lautstärke. Das Gerät muss nämlich ständig laufen, wenn die Heizfunktion aktiviert ist. Neben dem Kochen(er macht ja alles selber) ist also fernsehen nicht möglich. Lieber auf dem Herd machen. Wenn nun der Thermomix mit dem Varoma z.B. 20 min läuft stört es ungemein, es auch kein Unterschied von den alten zu den neuen Geräten hörbar. Bei kurzen Mixvorgängen ist die Lautstärke zu ertragen.

Ist man im Besitz von AMC Töpfen o.ä., welche eine Temperaturkontrolle haben verliert auch ein Anbrennen seinen Schrecken, ebenfalls sind kurze Garzeiten durch Schnellkochtopf möglich.
Duch die maximale Füllmenge von ca. 2l sind größere Familien bereits an der Kapazitätsgrenze angelangt.

Preis-Leistung passen für mich nicht.

Einige Beispiele, was der Thermomix kann und nicht:

Sind einige Beispiele, machen passen auf den Thermomix, andere nicht, was auch Absicht ist:
Schnitzel mit Pommes  (Thermomix kann Semmelbrösel machen, wenn man keine fertig kauft)
Braten mit Gemüse und Beilage (Thermomix kann Gemüse schneiden und gleichzeitig erwärmen)
Kohlrabisuppe (Thermomix püriert Kohlrabi, erhitzt diese, die Suppe ist fix und fertig im Topf)
Kartoffeln mit Dipp (Thermomix kann Kartoffeln durch den Varoma dünsten, den Dipp komplet fertig machen)
Babynahrung (Thermomix püriert und erwärmt, dank einstellbarer Temperatur kindgerecht)
Brotbacken: (Thermomix kann Teig kneten, wie jedes andere Gerät auch)
Salat (Thermomix kann Salatsauce anrühren, frische Kräuter bei Bedarf erst hacken)

Hoffe dies war eine kleine Hilfe.

Gruß Matthias



Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden