Thermische Probleme Dell Baureihe SX & SX270

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Bei dem Dell SX270 gibt es häufig Probleme mit den Kondensatoren. Da sind unkontrollierte Neustarts die Folge. Ein Kondensatorenhersteller hat ein Patent schlecht abgekupfert und schlechte Kondensatoren hergestellt, die nicht ausreichend die Wärme aushalten.. Die sind bei Dell und anderen Herstellern dann massenhaft auf den Boards gelandet und machen Probleme. Optisch ist das and den Deckeln der Kondensatoren zu sehen, die sich öffnen, und wo dann eine braune Masse herauskommt.

Doch warum liegen die Kondensatoren überhaupt direkt im heißen Abluftstrom der CPU? Das wäre nicht nötig, denn man kann die beiden Lüfter und auch den ganzen  SX270 amdrehen und somit "saugt" der Lüfter kalte Luft von unten an. Der Fuß passt nämlich auch von der anderen Seite. Die Lüfter sind in Gummlagern gehalten. Die muss man vorsichtig herausziehen und den Lüfter dann umgekehrt wieder einfädeln. Geht ganz einfach. Die kalte Luft streicht nun zuerst über die Kondensatoren und den Grafichip, ehe sie durch den CPU-Kühler geht. So streicht zwar nun warme Luft am Lager des Lüfters vorbei, doch ist das dank guter Qualität kein Problem. Ich habe so schon 6 Stück umgerüstet und kein Problem mehr mit "Bad Cap's".

Mike
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden