Teurer Schrott

Aufrufe 12 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

BETRUG ODER FRECHHEIT ? Ich habe eine 200 Euro teure USA Lokomotive von einem darauf spezialisierten Händler in D ersteigert . Die Lok( angeblich USA -Marke Bachmann) kam dann aus Spanien, auf der Lok steht made in China. Das Teil lief auf meiner Anlage nur auf geraden Strecken-in den Kurven und auf allen Weichen kippte sie um. Der Händler tauschte die Lok gegen ein kleineres Modell um mit dem gleichen Ergebnis. Eine Rücknahme der Ware wurde verweigert mit dem Verweis ich hätte keine Ahnung von Modelleisenbahnen und meine Angaben könnten nicht stimmen. Merkwürdig nur: Auf meiner Anlage laufen 20 Loks aller Bauart ohne nennenswerte Probleme. Ich gab eine negative Bewertung und wurde daraufhin wüst beschimpft und bedroht.

FAZIT: Der Händler gab keinen erforderlichen Mindestradius für das Teil an. Die Radkränze sind im Vergleich zu deutschen Loks viel zu klein, was nach Ansicht mehrerer Experten zu dem Problem führt . Nun habe ich eine Lok für die Vitrine-auf der Anlage kann ich sie nicht einsetzen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden