Teure Federwiege - preisgünstige Variante

Aufrufe 88 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Teure "Marken" Federwiegen - hier eine gleichwertige und preisgünstige Variante

Eine Federwiege ist ohne Frage ein super Teil, um unruhige Babys in den Schlaf zu wiegen, selbst bei den 3-Monats-Koliken war sie die ideale Lösung.
Schwingen erinnert ein Baby an die Bewegungen im Bauch während der Schwangerschaft und beruhigt es meist augenblicklich - die unzähligen erfolgreichen Varianten wie Babywiegen, Autofahren, Herumtragen,-schaukeln etc. bestätigen dies immer wieder.

Störend ist meist nur der ungerechtfertigt hohe Preis dieser speziellen "Marken" -Wiegen (bzw. bei den Alternativen die Unbequemlichkeit, ein schreiendes Baby ständig im Auto, Kinderwagen zur Beruhigung herumzufahren oder zu tragen) und die dazu wirklich extrem kurze Nutzungszeit.

Wir haben uns deshalb nur die Feder einer dieser Marken besorgt, war über Ebay schon unter 10 Euro zu bekommen; dazu sehr günstig (Schnäppchen 6 Euro mit Versand) eine Netzhängematte.
Die Babytrage rein und schon hatten wir eine preisgünstige Variante, die noch heute als absolutes Lieblingsteil im Zimmer unserer Tochter hängt (ohne Babytrage jetzt natürlich ;-)))  ). Da wir von Anfang an eine grosse und tiefe Hängematte gewählt hatten, brauchten wir mit zunehmendem alter nur Einzelteile (grösserer Korb, bzw. Sitzkissen, später dann etwas grössere Feder) auzutauschen und liegen noch immer unter dem Verkaufspreis einer Markenfederwiege! Das komplette - nur für Babys konsizipierte - Set hätten wir nach dem Babyalter nicht mehr verwenden können.
WICHTIG ist nur, daß man sich eine leichtgängige Feder mit den entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen (also die für Babywiegen oder Kinderhängestühle) besorgt, Federn welche Erwachsene tragen sind zu fest, um ein gutes Schaukeln des viel leichteren Babys zu ermöglichen.
Und: Die Hängematte sollte unbedingt aus Netz sein - das ist im Gegenteil zu festem Stoff dehnbar - und gross bzw. tief genug, um einen Babykorb, Babytrage auch SEITLICH zu umschliessen.

P.S. Wie es scheint habe ich hier eine sehr offensichtliche Tatsache angesprochen, denn man hat mich abgemahnt, den Namen einer dieser speziellen "Marken" zu entfernen, obwohl ich hier nichts mißbräuchlich unter diesem Namen verkaufe, sondern nur völlig zu Recht bestehende Produkte vergleiche und Alternativen aufzeige. Ich habe dem Verkäufer dennoch den Gefallen getan, denn auch ohne Namensnennung kommen viele wohl ebenso auf den Gedanken, wie man sich mit preisgünstigen gleichwertigen Alternativen dem Dikat und den überhöhten Preisen der Zielgruppenindustrie entziehen kann.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden