Tetrapack als Mini-Biotonne

Aufrufe 24 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ein Tip für alle, die Biomüll (Küchenabfälle) in die Biotonne transportieren wollen: Leere Tetrapack-Kartons von Milch oder Saft oben aufschneiden - so erhält man eine Mini-Biotonne für die Küche! Beim Kartoffelnschälen oder Möhrenputzen kann der Bioabfall gleich da rein, der große Vorteil der Tetrapacks: Sie sind absolut dicht, man kann auch feuchten Kaffeegrund, Soßenreste und sogar abgekühltes, altes Fritierfett entsorgen ohne Angst, das was ausläuft oder durchsickert. Die Füllmenge dieser Packs ist auch so bemessen, dass man nie zuviel Biomüll ansammeln muss, damit der Gang zur Tonne sich lohnt. Kein ekliges Auswaschen anderer Gefäße oder Hantieren mit mehreren Zeitungslagen, sondern einfach den Inhalt in die Biotonne kippen und dann den Tetrapack in die gelbe Tonne entsorgen. Kostet nichts und hilft der Umwelt!
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden