Testbericht samt vergleich: NOKIA n82 vs Nokia N95

Aufrufe 8 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Moin, da ich beide handys, also n95 8gb und n82 beide brandingfrei und zum selben kurs bekommen habe, kann und konnte ich in den vergangenen tagen testen, vergleichen, ausprobieren... ein kurzer verglceih, punte zaehle ich jedoch keine aus, da jeder selbst entscheiden muss, wie stark er die einzelen unterschiede gewichten will.

Preis liegt zur zeit bei rund 450 euro fuers n82 bzw. 550 euro fuers n95 8gb.


Kamera: Letztlich ist es natürlich eine frage der einstellung- kamera quali ist jedenfalls KEIN unterschied bei normalen lichtverhältnissen: beides völlig okay, dennoch natürlich nach wie vor telefon und kein fotoapparat... Bilder jedoch eindeutig mit die besten, die ich je mit einem handy gemacht habe.Beide. Wenn ich natürlich DEN xenon blitz des n82 berücksichtige, ist die kamera natürlich etwas besser.

Verarbeitung: würde ich gleich einschätzen, obwohl mein slider leicht wackelt, (kann man ja zum glück schnell reparieren lassen) fühlt sich das n95 hochwertiger an- softtouch sei dank... n82 knarzt kein bisschen, jedoch wirkt die kunststoffhartschale irgendwie billig (liegt aber vll auc an der klarlacklackierung?)

Mp3 player: scheint beim n95 besser zu klingen, egal, ob kopfhörer oder lautsprecher- bedienung dann oberer musiktasten jedoch wesentlich schöner. Aber: vorteil n82: klinkenanschluss an der gehäusestirn verbaut, deshalb auch praktisch, n95 leider an der seite...

Display: muss nicht weiter erwähnt werden- größer ist in jedem fall angenehmer, egal ob internet, spiele oder videos. Groesseres Display verbraucht aber mehr strom.

Akku: ist bei smarten handys dieser klasse natürlich nicht wirklich optimal- ein tribut an gewicht, preis sowie natürlich die umfassenden funktionen- n95 akku hält aber länger durch, etwa 10 bis 20 prozent, sprich 6 bis 10 stunden.

tastatur: während mir die reiskörner des n 82 überhaupt nicht unangenehm sind, faellt gerade das tippen an der obersten zifferreihe des n95 sliders etwas schwer und ist leicht unangenehm. Wesentlich besser beim n95 bzw. wesentlich schlechter beim n82 sind aber die tasten um das navikreuz sowie das navikreuz selbst, spielen, das surfen im internet oder das scrollen durch die galeria oder das menue wird beim n82 so zur echten geduldsprobe, da diese tasten wirklich sehr schlecht sind. insgesamt hat das n95 die bessere tastatur.

ausstattung: Hardwareseitig sind beide handys identisch, wenn man von der aeusseren schale absieht, das n82 hat jedoch zusaetzlich einen xenonblitz und einen besser positionierten gps empfaenger, dafuer liegt dem n95 eine nokia fernbedienung samt klinkenanschluss bei, dem n82 eine deutlich reduziertes headset. (kostet aber sicher nicht viel, das n82 mit der n95 fernbedienung auszuruesten). Dennoch natuerlich klarer vorteil fuers n82.

speicher: 8gb intern vs 2 gb (bzw. bis 32 gb erweiterbarer speicher): fuer fetischisten natuerlich das k.o. kriterium des n95 8gb, fuer rationale menschen jedoch mit 8gb sicherlich ausreichend dimensioniert fuer nahezu endlos viele mp3 files, dennoch, auch dank sinkender speicherpreise, immer noch der flaschenhals des n95 gb, da der integrierte speicher nur langsamer befuellt werden kann, als eine karte ueber den entsprechenden cardreader.

sprachqualitaet: Beide handys etwa gleich gut, n82 ist deutlich lauter, als das n95 8gb, sprachqualitaet wirkt beim n95 jedoch leicht besser.

SMS: Beide handys speichern unendlich viele sms ab, es steht zum abspeichern also der gesamte speicher zur verfuegung, t9 wird natuerlich unterstuetzt, leider jedoch KEINE smileys (altes symbian series 60 problem)



FAZIT: N95 8gb, n82... beides zwei schoene, sehr gut ausgestattete handys (bzw. smartphones bzw. multimediacomputer...): Dank symbian series 60 nahezu unendlich erweiterbar, hauptunterschiede sind im design selbst zu finden (display, tastatur, formfaktor). Kernproblem bei beiden handys: Der Akku ist zu schwach fuer die angebotetenen funktionen, um einen zweitakku wird man nur schwer herum kommen, ansonsten taeglich bzw. alle 2 tage laden bei exzessiver nutzung. Beide Handys eine klare kaufempfehlung fuer jeden multimediafreak, fuer den blossen telefonierer reichen andere handys.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden