Testbericht LeEco Le Max 2

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Testbericht zum Smartphone "LeEco Le Max 2 4GB / 32GB"

Hallo zusammen,

nach langer Zeit hier wieder einmal einen Testbericht von mir, diesmal geht's um das "Chinaphone" LeEco Le Max 2.

Eine kurze Übersicht:

CPU Snapdragon 820 - 2*2,16GHz. + 2*1,6GHz.
RAM 4 GB RAM
Speicher 32 GB ROM
Grafikchip Adreno 530
Display 2560 x 1440, 5.7
Betriebssystem 6.0 Marshmallow, EUI
Akkukapazität 3100 mAh
Akku wechselbar Nein
Speicher erweiterbar Nein
Kamera 21 MP
Frontkamera 8 MP
LTE Ja - 800/1800/2600
NFC Nein
SIM Dual - nano
Gewicht 185 g
Dicke 8 mm
Antutu 138000
Fingerabdruck-Sensor Ja
Benachrichtigungs-LED Ja
KEINE Klinke für Kopfhörer, stattdessen Adapter auf USB-C -> Klinke 3,5mm

PREIS: zwischen 250 € und 400 € je nach Ausstattung, Shop, Zollgebühren

Varianten
4GB/32GB
6GB/64Gb in Gold, Rose Gold, Silver (Verfügbarkeit fraglich)


Warum dieses Smartphone

Diese Frage kann man sich zu jedem aktuellen Smartphone stellen. Ob Android oder iOS, ob Samsung oder was auch immer. Die Entscheidung ein Handy zu kaufen trifft man entweder aus Prestige gründen, aus reinem Nutzen heraus, aus Erfahrungen mit bestimmten Herstellern, wegen des Preises, oder der Technik.

Und so ist es auch bei diesem Modell hier mehr eine Frage des Glaubens als eine Frage der Fakten, weshalb man sich für dieses Handy entscheiden sollte.
Rein technisch betrachtet steht es keinem aktuellen Handy nach, klammern wir die fehlenden Erweiterbarkeit per SD Karte und fehlendes NFC mal aus.

Dafür haben wir ein Preis-Leistungs-Verhältnis, welches, na sagen wir es mal galant, Samsung erscheinen lässt als wäre "Geldgeil" noch untertrieben. Marketing hin oder her.

Was kann denn dieses Teil nun ?

VORAB:

Ich nutze das Smartphone mit der CUOCO92 ROM, eine Custom Rom für internationale Nutzung (auch Deutsch). Ohne diese ist das Handy Chinesisch oder Englisch. Würde die ROM empfehlen, wer nichts davon versteht, nachlesen oder machen lassen.

Ja Skepsis ist durchaus angebracht, immerhin handelt es sich um ein waschechtes Chinaphone, Import, billig, buggy...wirklich ?

Nun, ich fasse es so zusammen:

-> Haptik:
Ich nutzte bisher ein Samsung s6 edge, davor ein Samsung Note 4, davor eine Oppo Find 7 - das edelste Modell ist zweifelsfrei das Le Max 2. Die Verarbeitungsqualität ist herausragend, keine Spalte, keine Makel. Die Kamera steht etwas weit hervor, das Gewicht ist enorm, stimmt. Ein gutes Cover nimmt der Kamera die Problematik, gegen das Gewicht kann man nichts tun - aber ein 5,7 Zoll WQHD Display verpackt in Aluminium darf dann doch auch etwas wiegen - finde ich zumindest.

-> Reden wir über Geschwindigkeit:
S6 edge, Note 4, Find 7, alle nicht wirklich langsam. Trotzdem! Es ist ein Unterschied, er ist natürlich, nicht wie euch die ganzen Youtuber etc. weiß machen wollen, kein RIESENGROßER, weltbewegender Unterschied, aber er ist da, spürbar. Apps laden schnell, rasant, schneller, Seiten praktisch instant bei gutem WLAN, schließen - öffenen - Hintergrund Apps - hier ist alles schnell und reibungslos! Von Hängern, Bugs, Lags - keine Spur!

-> Display
Groß, 5,7 Zoll, WQHD, ca. 515 ppi, satte Farben, aber kein AMOLED mit übertriebenem Kontrast. Trotzdem gut und gerne anzusehen.  Reaktionsfreudig, keine Schlieren, ordentlich blickwinkelstabil, Helligkeit vollkommen ausreichend auch für Draußen, zumindest nicht schlechter als andere Modelle.
Insgesamt minimal leuchtschwächer als die aktuellen S-AMOLED von Samsung.

-> Kamera:
Wird im Netz groß diskutiert. Vergleiche herangezogen. Mit dem S7 edge, dem Note 7, G5 und haste nicht gesehen. Es ist eine gute bis sehr gute Kamera, ja im Dunkeln ist sie schwach, das stimmt!  Bei guten Lichtverhältnissen genügt sie allen Ansprüchen einer Handy Kamera, auf einem 4K Fernseher sehen die Bilder top aus, Videoaufnahmen sind in Ordnung, ein gewisses Blubbern und Wabbeln lässt sich aber nicht leugnen.

-> Fingerprint-Sensor
Bekommt eine eigene Bewertung, weil so gehyped. Zumindest bis alle Handy Retina Scanner haben... Ist schnell, ziemlich präzise, scheint aber von der ROM bzw. Firmware abhängig zu sein. Wird wohl noch nachgebessert, da teilweise bei Aufwachen aus dem längeren Off, der Scanner nicht anschlägt.

-> Sound
Uff, zweischneidig. Eingebaute Lautsprecher sind OK, aber weit vom Axon 7 oder dem Alcatel Idol 4 entfernt. Mit etwas Konfiguration im Dolby Atmos Center lässt sich der Sound verbessern und die Lautstärke erhöhen.
Der Sound über die Kopfhörer ist eine ganz andere Nummer. Durch den Wegfall der Klinke kommt der Klang direkt digital aus dem USB-C Anschluss. Per mitgeliefertem Adapter schließt man seinen Kopfhörer an und erlebt Dolby Atmos Sound, so gut eben möglich, direkt am Ohr. Wirklich außergewöhnlich!
Da das Handy CLDA fähig ist, ist hier mit den richtigen Kopfhörern noch mehr möglich!

Fazit

Smartphone für Versierte, mit Anspruch. Technisch TOP, auf allerhöchstem Niveau, Verarbeitung herausragend, Kamera durchaus brauchbar, Display hell und schöne Farben, allerdings ziemlich schwerer Brocken. Sprachqualität ist gut, Lautsprecher mit Dolby Atmos annehmbar aber nicht Top, Sound über Kopfhörer ist Gigantisch!
Custom ROM in Deutschland Pflicht, kleine Einbußen in Punkto Sprache, nicht alles auf Deutsch. 

Wer damit leben kann - Top Smartphone - für diesen Preis - der wahre Flagship Killer!
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden