Test des AL 6000

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Alkoholmessgeräte ohne chemischen Sensor sind meist ungenau,so meine erste Erfahrung mit dem AML945.Das Teil war so ein Käse, erworben mitte der 90ziger,das bei gleicher Menge Alkohol im Abstand von 5 Minuten 2mal geblasen zuerst 0,8 Promille angezeigt wurden und danach 0,6 was natürlich nicht stimmen kann.Verglichen mit dem damaligen Dräger vom Polizistenkumpel wich der sogar stolze 0,4 Promille ab.Also das ganze nochmal,14 Jahre später.Uber E-bay sollte es ein  günstiges um die 70 Euro sein.Das Vergleichtestgerät sollte diesmal der mobile Dräger 7110 sein.Zum Test standen 2 Flaschen Bier bereit,die innerhalb 1 Stunde geköpft wurden.Nach einer halben Stunde wurde gemessen und  ich war über die Genauikeit des Al 6000 überrascht.Hier die gemessenen Werte: Dräger 0,746 ,AL 6000 0,77 Promille.Für die Preisklasse ein einwandfreier Sieg möchte ich meinen.Zumal man am diesen Gerät noch den Sensor bei defekt tauschen kann,ohne neu zu kalibrieren.Und das kann jeder selber machen,Stückpreis zwischen 30 Dollar und Euro.Zum Testen am nächsten Morgen wegen Restalkohol eignet sich der Al6000, also als Richtlatte,vollkommen aus.Aber besser ist Don`t drink and drive.Zum Thema kalibrieren alle 6 Monate bei nicht chemischen Sensoren halte ich etwas übertrieben.Das kann man selber überprüfen.Neu gekauft ißt man eine Standartmenge,irgendwas fettiges,vieleicht nen halbes Hähnchen mit Pommes.Dann ne Flasche Bier hinterher.Dann messen nach 30 Minuten und Wert aufschreiben..Wiederholen Sie den Test nach gleichen Muster einem Jahr später und vergleichen sie.Nicht aber wenn sie dann 20 Kilo zugenommen haben.Nachtrag,hab heute den Sensor demontiert und mal unter die Lupe genommen.Der Tausch ist einfach,seitlich ne Schraube lösen,den Deckel abheben,Teil nach oben abziehen und  Stecker von Platine abziehen.Das selbe rückwärts zur Montage,siehe Bild.Man sieht hier deutlich  den Mikrochip (IC) was auf keinen Firlefanz deuten lässt.

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden