Tekken 6 Ps3

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
15 Jahre ist das "Tekken" Franchise jetzt schon alt und begeistert Spieler um die ganze Welt seit eh und jeh als eine der beliebtesten Prügelspielserien überhaupt. Seit dem letzten Teil für zuhause sind in Japan zwei weitere Titel für die Spielhalle erschienen. Auch wenn man es vom Namen her nicht sehen kann, so ist "Tekken 6" für die Highend-Konsolen eigentlich eine Umsetzung der aufgebohrten "Tekken 6" Version mit Untertitel "Blood Rebellion".

Seltsamerweise steht bei Heimversion "Tekken 6" nicht der Arcade Modus ganz oben im Hauptmenü, sondern der extra für diese Version entwickelte Scenario Modus. Hier wird die Geschichte von Lars Alexandersson und dem Robotermädel Alisa Boskonovitch erzählt, die sich durch ca 40 verschiedene Level in bester "Final Fight" Tradition prügeln müssen. Noch viel seltsamer ist die Entscheidung, dass Abspannvideos nicht durch das Abschließen des Arcade Modus sondern in der Arena im Scenario Modus freigeschaltet werden. Spielerisch kann dieser Modus überhaupt nicht überzeugen. Noch viel schlimmer sieht es hier aber mit der Story aus, die wohl zu dem Schlechtesten zählt, was dieses Jahr über die heimischen Bildschirme flimmerte.

Lässt man den Scenario Modus einmal außer Acht, gibt es aber mit Tekken 6 sehr viel Spaß zu haben. So gibt es alle typischen Kampfversionen im Offline Modus zu finden. Angefangen vom typischen Arcade Modus über Kämpfe gegen Geisterdaten bis hin zu Team Battle, Time Attack oder Survival Modus. Auf lokalen Multiplayer wurde natürlich auch nicht verzichtet.

Die normalen Tekkenkämpfe waren nie besser als in "Tekken 6". Schnell und flüßig bewegen sich die einzelnen Polygonrecken über den Bildschirm. Durch einfache Knopfkombinationen entlockt man den Charakteren so mächtige Kombos. Neu in diesem Teil sind die sogenannten Bound-Kombos, bei denen man Gegner entweder an den Wänden oder dem Boden abprallen lässt um noch längere Prügelserien loszulassen. Außerdem gibt es das neue Rage-System, durch das die Charaktere mit fast komplett leerer Energieleiste besonders stark zuschlagen können. Nicht selten kann man so den Kampf im letzten Moment doch noch zum eigenen Gunsten entscheiden.

Die insgesamt 40 verschiedenen Charaktere bieten sehr viel Abwechslung und so sollte jeder Spieler hier einen passenden Kämpfer finden. Seit "Tekken 5: Dark Resurrection" sind sechs neue Kämpfer hinzugekommen. Der dicke Bob möchte allen beweisen, dass er auch als fetter Kerl seine Gegner besiegen kann. Der androgyne Leo sucht Rache für den Tod seiner Eltern bei Kazuya. Der Spanier Miguel will sich bei Jin rächen, den er für den Tod seiner Schwester verantwortlich macht. Zafina ist Hüterin einer königlichen Gruft, aus der der Bossgegner von "Tekken 6" entflieht. Alisa ist Boskonovitch neueste Roboterkreation, die von ihrem Aussehen stark seiner Tochter ähnelt. Schließlich Lars Alexanderson kommt zwar aus Europas Norden, aber scheint irgendwelche Verbindungen zur Mishima Familie zu haben. Alle alten Charaktere haben natürlich auch neue Moves erhalten.

Im Online Modus kann man sich mit Spieler um die ganze Welt messen. Leider funktioniert dieser aber im Moment noch nicht wirklich gut. Durch massive Probleme durch Lags spielt sich "Tekken 6" online eher unhandlich und besonders die Trefferzonen der Schläge verhalten sich online extrem seltsam. Zwar spielt es sich online hier schon deutlich besser als bei "Tekken 5: Dark Resurrection", aber es bleibt zu hoffen, dass der von Namco Bandai angekündigte Patch diese Probleme beheben wird. Neben Kämpfen kann man online auch Replays oder Geisterdaten austauschen.

Fazit
Auch wenn der Scenario Mode eine mittelschwere Katastrophe ist, macht das normale "Tekken 6" mit Freunden immer noch gewaltigen Spaß. Aber auch alleine gibt es hier zahllose Kostümgegenstände freizuschalten und gegen eine unendliche Anzahl an Geisterdaten auf der Disc oder aus dem Netz zu kämpfen. Prügelfreunde können bedenkenlos zugreifen, sollten sich aber lieber von dem drögen Scenario Modus fernhalten.
Schlagwörter:

Tekken 4 PS3

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden