Teil 2 Fragen und Antworten

Aufrufe 20 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Teil  2   Fragen über Türkei-Immobilien

 

 

Was sollten Sie noch wissen und bedenken ?

Kann eine von Ihnen in der Türkei erworbene Immobilie vererbt werden?

Ja, das ist grundsätzlich möglich. Wenn sich kein Erbe aus einem Testament ergib, gilt die gesetzliche Erbfolge. Der Erbe muss den deutschen Erbschein beim zuständigen türkischen Familiengericht bestätigen lassen. Danach wird die Erbennachfolge im Tapuamt eingetragen.Die Erbschaftssteuer beträgt 0,9%

 

Ist das Gebiet rund um Alanya auch erdbebensicher ?

Die Küstenregion etwa zwischen Antalya und Anamur, und damit auch die Region Alanya, gilt als eine der sicheren Regionen in der Türkei (zweitsicherste Erbebenkategorie) Zudem wurden die allermeisten Häuser erdbebensicher, in Betonskelettbauweise, errichtet. Nach dem letzten schweren Erdbeben in der Türkei, bei dem etliche Häuser wegen "Pfusch am Bau" einstürzten, sind die Baukontrollen in der Türkei erheblich verschärft worden. Folge davon ist, das z.B. fertige Häuser oder Rohbauten, die den Sicherheitsstandrads nicht entsprechen, abgerissen werden müssen.

 

Wer hat "ein Auge" auf Ihre Immobilie, wenn Sie nicht da sind ?

Ein seriöser Immobilienpartner bietet Ihnen einen Servicevertrag an, der eine Besichtigung, lüften der Wohnung, und ggf. auch Reinigung enthält. So kommen Sie stets in eine saubere Wohnung bei Ihrer Anreise.  Auch einen Versicherungsservice können Sie nutzen.

Sollten Sie sich in Gazipasa ansiedeln, empfehlen wir Ihnen Avci , mit einem sehr guten Service , selbst die vielen Kleinigkeiten, wie Strom, Wasser , etc. . wird von Avci übernommen, Sie brauchen sich um nichts kümmern. 

 

Tipp:   Geben Sie einen Immobilienerwerb in der Türkei Zuhause in Deutschland nicht an.   Warum das ?

Falls Sie unvorhergesehener Weise arbeitslos werden sollten, was ja heute selbst "in höheren Etagen" durchaus passieren kann, ist Ihr Immobilienbesitz in der Türkei sicher. Nach den Hartz IV-Gesetzen müssen Ferienwohnungen etc. zunächst versilbert und der Erlös verbraucht werden, bevor man Leistungen der Agentur für Arbeit bekommt. Da die Türkei noch kein EU-Mitglied ist und es keine entsprechenden Abkommen gibt, erfährt keine Behörde in Deutschland von Ihrem Besitz. So können Sie sich trotz eingetretener Arbeitslosigkeit auf einen erholsamen Ruhestand in den eigenen vier Wänden im Süden weiter freuen.

Eine jetzt erworbene Immobilie in der Türkei ist eine rentierliche Investition.

Aufgrund der steigenden Immobilienpreise, dem wirtschaftlichen Wachstum in der Türkei, der Bevölkerungsentwicklung (Geburtenüberschuss) und nicht zuletzt der eingedämmten Inflation ist ein Immobilienerwerb zukunftssicher. Da die Türkei auf dem Weg in die EU ist und ein modernes Land ist, sind auch sonstige Ängste unangebracht. Sie können von einer Wertsteigerung Ihrer Immobilie über die Jahre eindeutig ausgehen, insbesondere wenn Sie Ihr Eigentum sinnvoll renovieren.

 

Wie zahlen Sie am günstigsten in der Türkei ?

Auf jeden Fall in türkischer Lira. Seit Januar 2005 gibt es die yeni Türk. Lira (YTL): Es sind die alten Geldscheine, in den selben Farben und Motiven, aber ohne 6 Nullen. Diese Massnahme trägt der inzwischen erreichten Stabilität der Währung Rechnung. Die Zeit der Millionen ist vorbei in der Türkei, ein Bier kostet nicht mehr 2 Millionen, sondern nur noch 1,5 - 2 YTL. Es wird zwar fast überall auch der EURO akzeptiert, aber zu einem schlechten Umtauschkurs.

Sie zahlen auf jeden Fall in YTL günstiger.

 

Können Sie eine Auslandsimmobilie in der Heimat über Ihre Bank finanzieren ?

Meist tun sich die Banken in den Heimatländern damit sehr schwer, stellt doch für sie im Krisenfall eine mögliche Zwangsverwertung ein enormes Problem dar. Es soll einige wenige Kreditinstitute geben, die es wohl dennoch machen. Sicher geht auf jeden Fall eine Beleihung auf bereits freie Teile einer Heimatimmobilie, auch nachrangig (mit zwar etwas höheren Zinsen als bei der erstrangigen Hypothek). Je nach persönlichem Liquiditätsrahmen kann für preiswerte Immobilien auch ein normaler Ratenkredit mit entsprechend langer Laufzeit ausreichen, da z.T. schon Summen bis 50.000 EUR verliehen werden. Angesichts des derzeitigen günstigen Zinsniveaus können die monatlichen Belastungen tragbar sein. Es gibt auch türkische Banken, die über ihre deutschen Niederlassungen z.T. recht günstige Kredite vergeben

NEU Baufinanzierung der ISBANK Alanya, Zinsmässig aber nicht zu empfehlen

 

 

Fühlen Sie sich als Ausländer in einem islamischen Land (über 95 % Muslime) überhaupt wohl ?

Die Türkei ist ein modernes, ein offenes und gastfreundliches Land.

Über 7.000 Ausländer leben bereits dauerhaft oder zeitweise im Raum Alanya und fühlen sich wohl. Dazu tragen u.a. deutsch-türkische Vereine, religiöse christliche Zusammenschlüsse mit Gottesdienstangeboten oder ein aktiver Ausländerbeirat bei. Wer es mag und den entsprechenden Anschluss sucht, findet ihn .

 

Wie ist das eigentlich im Winter an der türkischen Riviera ?

Zunächst einmal viel ruhiger und beschaulicher, als in den "Saisonmonaten" (ca. Mai bis Oktober). Im Winter schliessen viele Hotels und auch etliche Restaurants haben "Winterschlaf". Dennoch entsteht nicht das Gefühl einer Geisterstadt. Sie finden immer noch genügend Abwechslung. Klimatisch ist auch der Winter milde und in jedem Fall frostfrei: Dies ist bedingt durch das hohe Taurusgebirge, welches bald hinter dem Meer auf bis 3.000 m ansteigt und die kalten Winde aus Anatolien abhält. Von Süden her wärmt auch im Winter das "warme" Mittelmeer. So können Sie Glück haben und Mittags am Sylvestertag bei herrlichem Sonnenschein im Meer angenehm zu baden - bevor Sie Ihre Vorbereitungen für die Sylvesterparty angehen. Zwei Tage später zeigt das Quecksilber vielleicht nur noch + 6 ° und ein Regengebiet zieht durch. In den Monaten Dezember bis Anfang März regnet es am meisten im Raum Alanya, aber (fast) nie tagelang. So kann man normalerweise nach einem verregneten Vormittag einen schönen, trockenen Nachmittagsspaziergang unternehmen.

 

Benötigen Sie eine Heizung, wenn Sie im Winter da sind ?

Die Klimaanlagen, die weit verbreitete in den Wohnungen eingebaut sind, fungieren als sog. Splittgeräte, d.h. sie kühlen und können auch heizen. Damit bekommt man den Raum, in dem die Klimaanlage installiert ist, durchweg warm. Allerdings mit einer permanenten leisen Geräuschkulisse durch das Gebläse und einem dauernden Luftzug. Leiser sind allemal Infrarotstrahler, die in grosser Anzahl preiswert angeboten werden und die individuell in der Wohnung eingesetzt werden können. Da Strom sehr preiswert ist, eine praktikable Lösung. Auch elektrisch heizbare Ölradiatoren werden angeboten; sie können allerdings mal leckschlagen und entwickeln dann giftige Gase. Im Grunde benötigen Sie eine Heizmöglichkeit immer nur tageweise stundenweise, etwa ab Spätnachmittags, oder morgens.

Wenn Sie neu bauen, lassen Sie Heizungsrohre vorinstalieren, ein nachträglicher Einbau einer Gasheizungsanlage stell im Bedarfsfall dann keine grösseren Probleme dar.

Die Sommer sind bekanntermassen heiss und subtropisch.

 

Und wie ist die Infrastruktur in und um Alanya ?

Die Infrastruktur Alanyas (fast 90.000 Einwohner) ist seit Jahren voll entwickelt. Ein modernes Universitätskrankenhaus und 2 ausgewiesene Privatkliniken mit deutschsprechenden Ärzten sichern eine umfassende medizinische Versorgung. Zudem gibt es zahlreiche niedergelassene Ärzte, z.T. auch deutschsprechend. Schon mancher "Resident" hat sich seine Zähne zur absolut vollsten Zufriedenheit hier günstig in Ordnung bringen lassen. Die zahlreich vorhandenen Apotheken bieten viele Qualitätsarzneimittel zu erheblich günstigeren Preisen, als in den Heimatländern an.

Moderne Einkaufszentren, mit umfangreichem Sortiment, finden Sie überall im Raum Alanya. Auch die "Metro" und "Migros" sind in Alanya vertreten; die Metrokarte des Heimatlandes wird selbstverständlich akzeptiert. Besonders günstig kaufen Sie neben Lebensmitteln bekanntermassen auch Textilien, Schuhe und sonstige Lederwaren ein. Ihre Kreditkarten werden problemlos akzeptiert.

 

Sie wollen gern länger in der Türkei leben und interessieren sich für die Formalitäten?

Ihr bei der Einreise formlos erhaltenes Touristenvisum, dass 90 Tage (rd. 3 Monate) gilt, kann auf Ihren Antrag hin von der Ausländerpolizei um weitere drei Monate verlängert werden. Zur Antragstellung vor Ablauf der Frist von 90 Tagen benötigen Sie 4 Passbilder, Fotokopie des gültigen Reisepasses/Ausweises, Anmeldung in Alanya und einen Miet- oder Kaufvertrag.

Die Gebühren hierfür belaufen sich auf 20,- Euro sowie den Kauf des sog. "blauen Heftchens" (Ikamet): In dieses Heft wird Ihr Visum eingetragen. Ferner ist eine Sicherheitsgebühr nachzuweisen von 100EUR pro Monat (ein Beweis, dass Sie in der Lage sind Ihren Lebensunterhalt in der Türkei bestreiten zu können). Daneben gibt es das 1-jährige Ikamet. Wenn Sie generell vorhaben für ein Jahr oder länger zu bleiben, müssen Sie das Visum bei der türkischen Botschaft oder bei einem türkischen Generalkonsulat persönlich beantragen. Dazu benötigen Sie einen Reisepass/Ausweis, ein Passbild, Verdienst-/Einkommensnachweis (z.B. Rentenbescheid etc.) und/ oder Nachweis über ein Sparguthaben sowie einen Mietvertrag oder Nachweis über Wohneigentum in der Türkei. Die dementsprechenden Gebühren zahlen Sie bei der Botschaft. Das Visum wird dann nach ein paar Tagen in Ihren Reisepass eingetragen. Sobald Sie in der Türkei angekommen sind, gehen Sie wieder zur Ausländerbehörde und lassen Ihr Visum in Ihr "blaues Heftchen" eintragen. Ferner ist wieder die Sicherheitsgebühr von 100 Euro pro Monat nachzuweisen.

Dann gibt es noch das 2- oder 5-jährige Ikamet. Diese Verlängerung auf 2 - 5 Jahre können Sie hier vor Ort in Alanya bei der Ausländerbehörde beantragen. Dafür benötigen Sie wieder die vorgenannten Unteralgen (diesmal wieder 4 Passbilder).

 

 

Wie kommen Sie als Immobilienbesitzer vom Flughafen zur Wohnung ?

Seriöse Immobilienpartner bieten einen verlässlichen Transfer vom Flughafen zu Ihrer Wohnung und wieder vom Haus zurück zum Flughafen an. Dies klappt sehr gut, nach einigen Jahren "kennt man sich". Der Preis pro einfacher Strecke beträgt ca. 50 EUR, die Fahrtzeit liegt normalerweise zwischen 90 und 120 Minuten, je nach Tageszeit und Verkehrslage. Die Fahrt erfolgt über die gut ausgebaute Küstenfernstrasse (z.T autobahnähnlich).

 

Gibt es infrastrukturelle Planungen für eine noch einfachere Anreise ?

Der Flughafen Gazipasa, ca. 45 km östlich von Alanya, soll ab 2007 für Maschinen bis 100 Sitzplätzen geöffnet werden. Damit werden Shuttle-Verbindungen von/nach Istanbul, als der türkischen Drehscheibe im Inlandsflugverkehr, wahrscheinlich. THY, die grosse türkische Airline, hat bereits Flüge nach Gazipasa angekündigt.

Damit kann ggf. auch eine Anreise über Istanbul interessant werden.

Aber auch Öger beteiligt sich und eventuell sind auch Direktflüge von Deutschland möglich, oder Verbindungen von Antalya.

Es kann aber auch sein, dass dieser Flughafen nie geöffnet wird, alles liegt im Bereich von Spekulationen, genau wie ein geplanter Flughafen in Manavgat.

 

Noch ein paar Tipps, worauf Sie achten sollten:

 

Beim schlendern durch Alanyas Strassen, oder die der Vorortgemeinden, fallen Ihnen an jeder dritten Ecke die Maklerbüros auf. "Emlak" (Immobilien) ist ein Zauberwort für viele türkische Geschäftsleute, die verständlicherweise von dem Boom partizipieren wollen. Aber bei der Auswahl des richtigen Immobilienpartners ist grösste Vorsicht geboten! Wer gestern noch Goldschmuck verkauft hat und morgen "in Immobilien macht" ist vielleicht nicht der richtige Partner für Sie. Auch muss nicht die "erste Adresse" am Ort, oder das Büro mit dem grössten Büro, oder die Agentur, die das protzigste klimatisierte Auto für Besichtigungsfahrten einsetzt, unbedingt das Richtige für Sie sein. Seriosität, Erfahrung, Ortskenntnisse und eine Spezialisierung sind entscheidend, ebenso Sprachkenntnisse in beide Richtungen (türkisch und ihre Heimatsprache).

Achtung bei sogenannten Freunden, die nur Ihr Wohl im Auge haben. Sie sind oft nur auf die üblich gezahlten Provisionen aus !!! Das betrifft nicht nur Immobilien, sondern Alles, was Geld kostet.   Eine Freundschaft wächst über Jahre, nicht bei  3-4 mal Tee trinken.

 

Eine Immobilie als Frau allein in der Türkei erwerben ?

Diese Frage habe ich vor einiger Zeit einmal von einer Frau gestellt bekommen .

Es gibt schon zahlreiche alleinlebende ausländische Frauen, die im Raum Alanya eine Immobilie, vornehmlich Wohnungen in Anlagen, erworben haben. Daneben gibt es unzählige Türkinnen als Alleinbesitzerin von Wohnungen an der türkischen Riviera. Geht man dem möglichen Hintergrund der Ausgangsfrage etwas auf den Grund, so könnte möglicherweise herauskommen, dass das Bild der Türkei, welches Türken die in Deutschland leben, prägen ursächlich für die Frage ist. Die Türkinnen und Türken in der Türkei sind "anders" als ihre Landsleute im Ausland, dies wird auch immer wieder von Inlandstürken festgestellt. Die Türkei ist ein modernes Land, in dem Frauen sehr gleichberechtigt und souverän leben und arbeiten.

Also scheuen Sie sich als Frau nicht, Ihren Immobilientraum zu verwirklichen ! Sie werden zuvorkommend und höflich behandelt. Sie brauchen auch keine Angst zu haben, dass Sie "über den Tisch gezogen" werden von einem seriösen Immobilienpartner.

Sie brauchen keine Angst vor "Anmache" zu haben, da Sie natürlich die Sitten und Gebräuche des Gastlandes respektieren. Sie können jederzeit als Frau allein in eine Bar, ein Café oder Restaurant gehen.   Wenn eine kleine Reparatur nötig sein sollte in Ihrer Wohnung wird der Hausmeister der Anlage schnell und gewissenhaft alles für Sie erledigen, ohne "die Hand aufzuhalten".

Um so mehr freut er sich über eine kleine Anerkennung von Ihnen.

Sie werden nette Türkinnen kennen lernen, die Ihnen mit ihren Möglichkeiten helfen, Sprachprobleme zu überwinden. Bedarf es weiterer Erläuterungen ? "Eine Immobilie als Frau allein in der Türkei erwerben ?" Ausnahmslos ja !

 

Viel Erfolg bei der Suche nach Ihrer Traumimmobilie in der Türkei. Herbst & Partner ist Ihnen gern behilflich, diesen Traum zu realisieren.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden