TechnoTrend TT-micro C834 HDTV

Aufrufe 7 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Der TT-Micro C834 HDTV zeichnet sich im Vergleich zu Vorgängern wie z.B.dem TT-micro C254 durch eine hervorragende Bildqualität im digitalen, wie auch analogen Empfang aus. Es handelt sich jedoch um einen HD-Receiver mit den beworbenen Features wie PVR über USB und selbstverständlich HDMI-Ausgang. Wer also nur einen digitalen Receiver sucht und mit dem analogen Programmangebot zufrieden ist, kann nach Abwägung des Preis- Leistungsverhältnisses zugreifen, aber dieser Bedarf wird ja bereits zu günstigeren Konditionen flächig gedeckt. Die Erstinstallation ist einfach, die Bedienungsanleitung verständlich. Das Bildschirm-Menü klar und verständlich strukturiert. Einige wichtige Punkte sind etwas versteckt, aber auffindbar und für den Interessenten, der alle beworbenen Features nutzen oder ausprobieren möchte, zwingend notwendig. Spätestens an dieser Stelle sollte der HD / PVR-Interessent einschlägige Foren sichten und genauestens abwägen. Die beworbene PVR-Funktionn war z.B. erst mit einem Software-(Firmware-) update nutzbar und funktioniert scheinbar immer noch nicht oder zumindest nicht auf Anhieb. Die Time-Shift-Funktion meines aktuell per Ende Februar gekauften C 834 in Verbindung mit einem 8 GB-Marken-USB-Stick zeigt permanent Artefakte im Bild und Tonhänger. Die Aussagen in den Foren entsprechen meiner Erfahrung, nur habe ich keine der von TT-Görler getesteten externen Festplatten zur Hand. Auf die an und für sich notwendige FB zur PVR-Nutzung habe ich verzichtet, hier kommt das oben erwähnte Menü ins Spiel. Im wahrsten Sinne des Wortes, denn ohne die spezielle ( nicht mitgelieferte PVR-Fernbedienung - Preis ca. Euro 15 - 20 ) findet man den Menüpunkt unter Spiele und Extras. Aber in den Foren wird auch berichtet, daß Aufnahmehänger bei Festplattennutzung durch Stromsparmaßnahmen behoben werden können. Die Einstellung um das Display zu dimmen ist unter dem Punkt Allgemeines zu erreichen. Hier auch die wichtige Möglichkeitden eco-Modus des Standby-Betriebs auszuschalten, denn bei eingeschaltetem eco wird das Antennensignal für den analogen Empfang nicht durchgeschleift. Bei all diesen Feinheiten sprechen wir - Ende Februar 2011 - von der aktuellen Firmware 2.11. Leider ist mit der Aktualisierung der Auslieferungszustand mit der Version 2.08 hinfällig. Erklärungsbedürftig ? Sicherlich - versteht offensichtlicch auch der Technotrend-Support nicht. Zum Thema Support weiter unten mehr. Mit der bei Auslieferung vorhandenen Firmware 2.08 funktionierte die Erstinstallation per HDMI-Kabel einwandfrei. Perfektes Bild, die Kaufentscheidung war berechtigt. Auf ein Speichern der aktuell gefundenen Software habe ich bewußt verzichtet (mein Hinweis auf  Foren beachten !) aber beim Neustart d.h. Einschalten aus dem Standby spielte sich Version 2.11 ohne Nachfrage selbstständig auf. Ergebnis ist kein Signal (fehlender Handshake) auf dem AV-Platz HDMI - kein fernsehen in HD. Per Scartanschluß und dem entsprechenden AV-Platz den C 834 auf die Werkseinstellungen (natürlich leider jetzt ohne die alte Version 2.08) zurückgesetzt - digitales fernsehen in SDTV. Ausgesprochen freundlicher Support per Mail, aber hilflos und sich in Allgemeinplätzen äußernd. Frech bezeichne ich nach meiner ausführlichen Problemschilderung, die Hinweise die mir als Problemlösung per Mail angeboten wurden. Diese tollen Ideen waren fast wortwörtlich aus der Bedienungsanleitung abgeschrieben. Meine mehrfach geäußerte Bitte nach einem Link zum Download der Firmware 2.08 konnte oder wollte Technotrend nicht entsprechen. Der Mailadresse nach zu urteilen ist das eh ein Serviceunternehmen, das gleichzeitig auch die technischen Probleme mit Bügeleisen etc. behandelt. Einzig die telefonische Hotline räumte bekannte Kompatibilitätsprobleme ein - ein weiteres Update soll im März kommen. Bis dahin versuche ich einmal über den Scartanschluß und einem Komponentenadapter (YPbPr) HD zu empfangen.
Nachtrag vom 13. April 2011
Zitat aus einer Support-Mail vom 25.02.2011
Bis heute ist kein Software-Update erfolgt - bitte bilden Sie sich Ihr eigenes Urteil.

"...Leider ist nicht auszuschließen, dass die mit Ihrem TT-micro C834 HDTV auftretenden Funktionsstörungen durch eine softwarebedingte Inkompatibilität twischen dem Receiver und Ihrem TV-Gerät hervorgerufen werden  ...  Sind die Fehler über Scart behoben, so möchten wir Sie bitten, auf das nächste Software-Update für Ihren Receiver zu warten. Wir arbeiten derzeit mit Hochdruck an einer neuen Software-Version, welche eine fehlerfreie HDMI-Verbindung des TT-Micro C834 HDTV mit den betroffenen TV-Geräten wieder ermöglichen wird. Die Ausstrahlung des Updates ist derzeit ab Mitte März geplant..."

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden