Teac Bandmaschinen der X-Serie

Aufrufe 138 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo Freunde +Liebhaber von Bandmaschienen.

Ich befasse mich jetzt seit über 20 Jahren mit Tonbandgeräten und möchte hier mal meine Eindrücke + Erfahrungen veröffentlichen.Viele loben ja die Akai 6er Serie.Wenn man Tonbandgeräte nur der Optik nach vergleicht haben die Maschinen durchaus ihre Vorteile.Vom Technischen Standpunkt +Robustheit gibt es weitaus bessere Maschinen.ZB.Die Teac X Serie.Jede Teac!angefangen bei der X7 ist den Maschinen der 6Serie mit Optimalen Bandmatereial in Punkto Ruherauschabstand überlegen.Die Akai Maschinen Rauschen alle deutlich mehr.Was ich auf die Glasferittköpfe zurückführe.Die sind zwar vom Abrieb her überlegen,jedoch können auch diese durchbrennen.Klanglich sind sie viel zu hart.Übersteuerungen werden Klanglich sofort bestraft mit noch höeren Rauschpegel und Verzerrungen.Nehmen sie ein Neues Band!!(gibt wieder welche)legen sie es auf eine Akai u.auf eine Teac leeres jungfreuliches Band.Dann lassen sie es mal abspielen.Hören sie abwechselnd Akai und Teac,am besten über Kopfhörer!Der Unterschied ist enorm.mit 20Jahren alten Bändern braucht man diesen Test erst garnicht durchführen.Die sollte man lieber in den Müll werfen.Egal welches Bandmaterial!!

 

Fazit:

Es ist genau wie im richtigen Leben!Nicht alles was gut aussieht,ist auch gut!Machos gibt es überall!!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden