Taucheruhren von Citizen - wie tief soll es denn gehen?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Taucheruhren von Citizen - wie tief soll es denn gehen?

Im Jahre 1918 gegründet, ist das japanische Unternehmen Citizen heute einer der größten Hersteller von Uhren und Uhrwerken weltweit. Besonders die Taucheruhren der Marke, die Sie auch bei eBay finden, sind beliebt. Citizen war einer der ersten Uhrenhersteller, der Armbanduhren mit einem integrierten Tiefenmesser entwickelte.

 

Citizen Eco Drive – gut geschützt hinab in die Tiefe

Die Taucheruhren von Citizen sind kleine Tauchcomputer am Handgelenk und werden höchsten Ansprüchen gerecht. So wie das Modell Eco Drive, das es für Damen und Herren gibt. Die Uhr ist bis zu einer Tiefe von 200 Metern wasserdicht. Ziffernblatt und Zeiger sind stark nachtleuchtend und können daher auch in großer Tiefe mit wenig Lichteinfall gut abgelesen werden. Das Glas über dem Ziffernblatt besteht aus gehärtetem und flachgewölbtem Mineralglas und ist in einem Einbau versenkt, wodurch es gut geschützt ist. Damit Sie Ihre Taucheruhr nicht verlieren, verfügt die Eco Drive über eine stabile Edelstahl-Dornschließe sowie ein sehr robustes Taucher-Gummiband. Eine weitere Besonderheit dieser Taucheruhr: Sie ist mit einem batterieunabhängigen Antrieb ausgestattet, der durch Licht aktiviert wird. Den Energiespeicher laden Sie bei Sonnenschein innerhalb von rund zweieinhalb Stunden auf, danach funktioniert die Uhr auch ohne Batterie bis zu zwei Monate perfekt.

 

Die Promaster Aqualand warnt bei zu schnellem Auftauchen

Wer aus der Tiefe zu schnell wieder auftaucht, muss mit ernsthaften gesundheitlichen Konsequenzen rechnen. Gut, dass es eine Taucheruhr wie die Promaster Aqualand gibt. Diese Taucheruhr aus dem Hause Citizen gibt ein Warnsignal, wenn das Auftauchen zu schnell erfolgt. Darüber hinaus lässt sich beim Tauchgang auch jederzeit die Tiefe überprüfen. Die Aqualand verfügt über einen integrierten elektronischen Tiefenmesser, eine maximale und analoge Tiefenanzeige sowie eine Memofunktion mit Speicher für die maximale Tauchtiefe. Das Edelstahlgehäuse schützt das Innere der Uhr, das Kautschukarmband mit Nylongewebeeinlage und starken Federstegen sorgt für hohen Tragekomfort und perfekten Halt auch in großer Tiefe. Die Promaster Aqualand ist bis 200 Meter wasserdicht.

 

Automatic Diver’s – Automatikuhr für höchste Ansprüche

Kein Licht, sondern Bewegung braucht das Modell Automatic Diver‘s aus dem Hause Citizen, um die Gangreserve voll ausnutzen zu können. Die automatische Taucheruhr nutzt die Bewegung des Handgelenks als Aufzugenergie. Bis zu 200 Metern wasserdicht, verfügt die Uhr über eine Gangreserve von bis zu 30 Stunden. Die stoßgesicherte Unruhewelle sorgt auch beim Tauchgang für hohe Präzision. Edelstahlgehäuse, Krone und Boden sind separat verschraubt. Die Krone der Uhr steht auf der Position „8 Uhr“, was den Vorteil hat, dass Sie mit der Krone unter und über Wasser kaum hängen bleiben können. Das Edelstahlarmband mit Fallschließe ist besonders stabil und kann per Knopfdruck unkompliziert verlängert werden. Damit macht die Citizen Automatic Diver’s auch außerhalb des Wassers eine perfekte Figur.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden