Tapeziertip Nr 9.8 Borten verarbeiten

Aufrufe 20 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Verarbeitung

Beim Kleben von Borten wird zwischen zwei Arten unterschieden: Bei glatten Tapeten wird die Position der Borte vorher markiert und diese über die Tapete geklebt. Hier hat sich z.B. der Einsatz von  BORDÜRE Spezialkleister als Klebemittel bewährt. Die Borte einfach rückseitig anfeuchten, ca. 5 min. weichen lassen, z.B. BORDÜRE Spezialkleister auftragen und direkt anbringen. Bei sehr stark strukturierten Tapeten ist es am besten, wenn die Borte zuerst direkt auf die Wand tapeziert und danach die Tapetenbahnen von oben und unten antapeziert werden. Für saubere Anschlüsse werden die Überstände einfach mit der Kanten-Beschneideschiene abgeschnitten. Auch in diesem Fall sollte für die Borte z.B. BORDÜRE Spezialkleister als Klebemittel wie oben beschrieben eingesetzt werden. 

Mit freundlichen Grüßen

Heidrun Schippers

Konnte ich weiterhelfen? Ich würde mich sehr über eine positive Bewertung freuen.

Danke für Ihr Interesse

 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden