Tanzstangen auf was man achten soll

Aufrufe 5 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hallo zusammen,

welche Tänzerin hat sich das noch nicht überlegt, eine Tanzstange im Zimmer wo man nach Lust und Laune Turnen kann.

Zu allererst sollte man auf die Bauart achten, es gibt gesteckte verschraubte und die an der Decke und Boden festgeschraubt werden. Wer sich an die Stange hängen will für den fällt die gesteckte (die drei Teile werden einfach zusammengesteckt) schon mal flach. Zu instabil und nicht so belastbar. Wer sich die Decke und den Boden nicht verschandeln will für den fällt die festgeschraubte (vier Schrauben an der Decke und 4 am Boden) auch flach. Bodenheizungen sind im übrigen auch nicht billig.... und die Stange steht immer da ausser man kauft den Akkubohrer gleich mit.

Also bleibt nur die verschraubte (die drei Teile werden fest inneinander verschraubt und durch Spannung zwischen Boden und Decke fixiert. Ist sehr stabil und haltbar, laut Hersteller bis 120kg. Wir empfehlen daher die verschraubte, diese ist schnell aufgebaut stabil und genauso schnell wieder abgebaut und leicht verstaut.

also viel Spass beim Tanzen....

BVH24
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden