Tamron SP AF 17-50 mm 2.8 Di II vs. Canon Kid Objektiv

Aufrufe 29 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hab mir vor zwei Wochen das Tamron SP AF 17-50 mm 2.8 Di II gekauft. Die Vorteile liegen auf der Hand: helleres Sucherbild durch die grössere Blende, vielfach vergütete Linsen, Lichtstärke und Gestaltungsfreiheit (17mm f 1:2.8, krasse Naheinstellgrenze 24 cm) aber was leistet das Tamron im Vergleich zu dem Canon Kid Objektiv 18-55mm? Ist der Preisunterschied gerechtfertigt? Nach vielen Vergleichstests auf einem Stativ mit manueller Belichtung und tagelangem Vergleichen steht für mich fest, dass sich die Anschaffung wirklich gelohnt hat. Das Tamron leistet bei 50 mm eine Schärfe und eine Detailabbildungsleistung, die nur knapp unter der des Canon 50mm 1.8 II liegt Festbrennweite). Diese Schärfe und Abbildungsleistung steht aber bei dem Tamron über den gesammten Brennweitenbereich zur verfügung. Sehr wenig Abberation, sehr guter Kontrast, sehr weing Verzeichnung und eine nur sehr geringe Vingnettierung bei 17 mm runden den sehr guten Gesamteindruck ab. Bei sehr guten Lichtverhältnissen z.B. bei Blende 8 ist der unterschied zum Canon geringer aber wann hat man schon optimales Licht? Zur Schärfe lässt sich soviel sagen, dass ich umlernen musste wenn es um die Nachbearbeitung der Bilder geht hier am Beispiel der Schärfe und dem Tool Unsharpmask: Bei Canon 1,33 Radius und 133 Schärfe und bei Tamron 1.03 und 55 Schärfe. Das war schon erstaunlich, den gleichen Filter auf die Tamron Bilder angewand hat dazu geführt, das die Schärfe voll zu stark rausgeschossen ist. Getestet habe ich sowohl mit der 300D und der 20D. Zusammenfassung: Die Zeit der glücklichen Zufallstreffer ist vorbei. Jedes Bild ist gestochen Scharf, kontrastreich und detailreicher. Das war mir die 396 Euro wert. Gerade bei einer Brennweite mit der man die meisten Bilder macht. Das Tamron ist optimiert für Kameras mit dem Cropfaktor 1,6.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden