TIP für den Rollstuhlkauf - Was ist zu beachten?

Aufrufe 27 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

pflegefachmarkt

TIP für den Rollstuhlkauf - Was ist zu beachten? Wie finde ich den richtigen Rollstuhl?

Um die richtige Sitzbreite für den Kauf eines Rollstuhls zu ermitteln, messen Sie bitte im Sitzen die Beckenbreite und rechnen mindestens 5 cm hinzu. Danach können Sie die passende Sitzbreite aussuchen.

Ebenfalls sollte beachtet werden, ob die Seitenteile (Armauflagen eines Rollstuhls rechts und links) lang oder desk (kurz) sein sollen.

A) Bei einem langen Seitenteil (Armauflagen) können die Unterarme gut auf dem Seitenteil aufliegen.

B) Bei einem kurzen Seitenteil - desk (Armauflagen) können Sie mit dem Rollstuhl näher an einen Tisch fahren.

Als Sonderausstattung gibt es auch einen Rollstuhl mit "Steckachsen". Dies vereinfacht die Demontage (Abnehmen) der Hinterräder z. B. bei einem Transport des Rollstuhls im Auto.

Als Sonderausstattung gibt es auch einen Rollstuhl mit "Trommelbremsen". Diese ist für die Begleitperson, damit der Rollstuhl leichter kontrolliert bzw. abgebremst werden kann. Die Funktionshebel der Trommelbremse sitzen an den Schiebegriffen rechts und links des Rollstuhls.

BITTE BEACHTEN SIE: Die genannten Sonderausstattungen sind bereits werksseitig montiert und können bei einem schon vorhandenen Rollstuhl nicht durch uns nachgerüstet werden. Wir bieten Rollstühle mit verschiedenen Sonderausstattungen an.

pflegefachmarkt bietet verschiedene Rollstühle an. Besuchen Sie uns doch einmal unseren ebay Shop, wir freuen uns. Dafür klicken Sie einfach das Wort pflegefachmarkt an.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden