THULE / RANGER 90 / Faltbare Autodachbox

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

THULE faltbare Dachbox RANGER 90


Meine Frau, ich und unsere beiden jugendlichen Töchter wollten unbedingt eine Woche Ostseeurlaub machen.
Überwältigt vom Urlaubswahn kaufte die weibliche Fraktion trotz der bereits vorhandenen Koffer noch schnell zusätzliche Taschen ein um so ziemlich alles in die Koffer und Taschen reinzustopfen was der Kleider und Schuhschrank so hergab.
Ich habe gerade mal einen Koffer der Größe S abbekommen.
Ich war geschockt und total überfordert bei dem Anblick der Koffer und Taschen und wußte sofort: " Das kriege ich niemals in unser Auto rein" das ist einfach viel zuviel Gepäck! Ich dachte ernsthaft das wäre Gepäck für eine komplette Fußballmannschaft. Aber trotz harter Verhandlungen und Diskusionen, etwas an Kleidung zu reduzieren, bestanden die Damen darauf: " ALLES MUSS MIT" "UNBEDINGT"
Einzige Lösung für mich: Eine Dachbox musste her!
Aber welche?
Eine feste Plastikbox, wo ich nach der Fahrt gar nicht mehr weiß wo ich das Ding lagern soll? Nein!
Die Thule faltbare Dachbox Ranger 90, schien mir die richtige für mich zu sein! Nach dem Gebrauch kann man diese einfach zusammen rollen und dann unters Bett schieben. Das war also mein Plan !
Ich war erst ziemlich skeptisch bezüglich der Sicherheit, Verarbeitung, Material....usw. doch die Bewertungen die man im Internet über diese Box so lesen konnte waren immer gut!
Ich entschloss mich also zum Kauf dieser Box! Der Preis lag bei 200 Euro !
Ich hatte nach dem Kauf immer irgendwie im Hinterkopf "Hoffentlich fliegt mit das Teil nicht vom Dach während der Fahrt". Schließlich kannte ich mich mit Dachboxen überhaupt nicht aus, ich hatte noch nie zuvor eine!
Es ging also los !
Als ich die Dachbox aufs Auto montieren wollte stellte ich schnell fest, das ich viel zu klein ( 1,88m ) war um die Befestigung der Dachbox anzubringen. Also habe ich im Baumarkt erstmal eine kleine 2 Stufige klappbare Trittleiter besorgt ! Mit diesem Tritt war ich dann groß genug ! Die Befestigung anzubringen war dann ein Klacks!
Ich habe 6 große voll gefüllte Sporttaschen mit insgesamt 43 Kilo in diese Dachbox verstaut ! UNGLAUBLICH !
Die Dachbox habe ich anschließend nach Anleitung gut verschlossen, die Trittleiter mit in den Kofferraum gequetscht ( sonst kommt man ja bei Ankunft nicht mehr oben ran ) und dann gings los auf die Autobahn!
Erst habe ich mich nicht getraut Gas zu geben und habe immer in den Rückspiegel geschaut ob das Teil schon abgeflogen ist und bereits in die Frontschürze des Fahrzeugs hinter mir geknallt ist! Laut Beschreibung sollte man die 120 Km/h nicht überschreiten. Erst fuhr ich 80, dann 100, dann 110 und sogar 120 KM/h schnell !
Die Box war aber trotz meiner Zweifel erstaunlich sicher auf dem Dach. Hätte ich die Box nicht selber aufs Dach montiert, hätte ich niemals gedacht das da was auf meinem Autodach befestigt ist!
Sogar etwas Regen machte der Thule Ranger 90 Dachbox nichts aus.
Als ich die Box öffnete war innen nichts naß! Wirklich TOP !
Nach der Urlaubsfahrt habe ich die Box ganz ohne Probleme mit einem Schwamm und Seife gesäubert, zusammengerollt und in die mitgelieferte Thule Tasche befördert.
Jetzt liegt sie tatsächlich zusammengerollt bei mir unterm Bett bis zum nächsten Urlaub!

Wer diese Box kauft, macht wirklich nichts verkehrt!
Einfach nur gut!



 
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden