TEST: Kurbelgarnituren - SRAM Force 53/39 GXP (2007)!

Aufrufe 6 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ich fahre seit über 20 Jahren Rennrad und Radrennen und kann daher behaupten, dass ich in Sachen Material eine Menge Erfahrungen gesammelt habe.

Zur SRAM Force Kurbelgarnitur ist zu sagen, dass ich diese Garnitur in der 175mm Länge ebenfalls seit 2 Jahren fahre. Ich bin damit rundum zufrieden. Der Preis war damals schon hervorragend. Das Gewicht der Kurbeln ist super leicht und der Verschleiß hält sich in Grenzen. Leider verschleißen die Kettenblätter der SRAM schneller als zum Beispiel die Shimano Kettenblätter, daher musste ich meine letztens ersetzen. Das ist der einzige Makel des Produktes.
Ich würde die Kurbeln jederzeit wieder kaufen und fahren.

Daten:
Sram Force Kurbel (2007)


Einsatzbereich: Road
Kettenblätter: s. Optionen
Kettenblattmaterial: CNC-gefrästes Aluminium mit TNT (Truvativ-Nickel-Teflon) beschichtet
Kurbelarm: s. Optionen
Kurbelmaterial: Carbon mit Al-6066 Skelett
Lochkreis: 110 mm
Innenlager: GPX 68 mm

Gewicht: 800 g (inklusive Lager)

  • Typ: 2-fach
  • Konstruktion: Lochkreis: 110 mm
  • Übersetzung: s. Optionen
  • Kurbelarmlänge: s. Optionen
  • Material: Carbon mit Al-6066 Skelett
  • Innenlager: GPX 68 mm
  • Gewicht: 800 g (inklusive Lager)
  • Einsatzbereich: Race/Road


Viel Spaß


                                               
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden