T23 IBM-Notebook

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
An alle die, die hochgezüchtete Notebooks nicht brauchen und "nur damit arbeiten" wollen, ist das T23 ein absolutes Muss.
Meins läuft nun schon seit Anfang 2006 tagtäglich bis zu ca. 7 Std. konstant, allerdings an der Steckdose. Außer Arbeiten kann man sogar Fernsehen, mit entsprechendem DVB-T Empfänger (ich empfehle einen mit PCMCIA, da der USB-Anschluss zu langsam ist). Ich habe es damals als "gebraucht mit den üblichen Gebrauchsspuren" (bei mir war es der Klassiker schlechthin, der aber die Funktionalität nicht behindert: Gehäuseecke gebrochen, schmeißen sich die Leute eigentlich so in ihre Arbeit?) ersteigert, war erst ein wenig skeptisch, ob der Geschwindigkeit und nun fast 2 Jahre später restlos überzeugt, möchte es nicht mehr missen. Falls es dennoch mal den Hitze-, Platten-Crash- oder Displaybruch-Tod stirbt, ich würde sofort wieder eins besorgen, denn weniger ist manchmal mehr.
Falls irgendeiner von euch nun Appetit bekommen hat, auf ein Notebook im 200-300€-Bereich, wird bestimmt nicht enttäuscht werden.
Gruß
tigger_ia
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden