T-Fax 301 Programmierblatt Ratgeber

Aufrufe 10 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Guten Tag,

hier eine Kurzanleitung für die Programmierung des T-Fax 301. Eine zusätzliche Gebrauchsanleitung werden Sie danach nicht mehr benötigen.

  • 1. Grundsätzlich jedes gewünschte Kästchen muss sauber voll ausgefüllt werden. Benutzen Sie einen weichen Bleistift, dann können Sie später gegebenfalls einmal Änderungen vornehmen.
  • 2. Das fertig ausgefüllte Blatt mit der ausgefüllten Kopfseite nach unten in das Fax einlegen(So als wollten sie ein Fax versenden) und gerade halten, der AF 301 zieht das Papier ein ganz kleines Stück ein, Sie spüren einen kleinen Ruck, der AF 301 hat das Papier etwas gegriffen und hält es etwas fest.

  • 3. Drücken Sie nun die Start-Kopie Taste. Das Blatt wird eingezogen und Ihre Programmierung wird nun eingelesen(Bei einem normalen anderen Blatt würde nun gleichzeitig eine Kopie ausgegeben, bei dem Programmierblatt erhalten Sie keine Kopieausgabe).

  • 4. Zur Kontrolle erhalten Sie automatisch einen Ausdruck Ihrer Einstellungen.

Anrufbeantworter und Faxbetrieb

  • 1. Grundsätzlich die Anzahl der Ruftöne am Fax immer einen Rufton mehr einstellen.

z.B. Anrufbeantworter 3 Ruftöne, Fax 4 Ruftöne(In der Ansage auf den Anrufbeantworter sollten Sie allerdings dem Anrufenden eine Mitteilung über einen automatischen Faxempfang geben) so kann dieser dann wenn er ein Fax sendet sein Faxgerär sofort auf senden schalten. Bei Faxempfang schaltet der AF 301 Ihren Anrufbeantworter automatisch ab und empfängt das Fax.

  • 1 a) Bei einen Anruf mit Gesprächsaufzeichnung schaltet der Faxempfang erst gar nicht ein.

  • 2. Grundsätzlich eine TAE 6 NFN Anschlußdose.

    a) TAE 6 NFN hat drei Buchsen -links N- -mitte F- -   rechts N-

    b) benutzen Sie ein Telefon dieses nur in die mittlere Buchse -mitte F- einstecken

    c) der Anrufbeantworter in die rechte Buchse -rechts N- einstecken

    d) das Fax AF 301 in die linke Buchse -links N- einstecken.

 

TK-Anlagen Betrieb

  • 1. Grundsätzlich die Bedienungsanleitung der TK-Anlage genau durchlesen und die Anschlußhinweise genau beachten.

2. Normal den AF 301 auf eine Nebenstelle legen.

3. Die Durchwahlnummer als Fax-Anschluß kennzeichnen.

4. Achten Sie bei der Programmierung der Anlage darauf das Sie nicht eine Hohe Empfangsgeschwindigkeit eingestellt haben. Der AF 301 arbeitet nur mit 9600 BPS.

 

So, wenn Sie alles richtig gemacht haben muß der Betrieb jetzt ordnungsgemäß funktionieren, ich hoffe hiermit geholfen zu haben und wünsche frohes Faxen.

P.S. Gelegentlich ist es erforderlich das Fax vor der neuen Einlesung für kurze Zeit(ca. 1 Minute sollte ausreichen) vom Stromnetz zu trennen (Stecker hinten am Gerät ausziehen)

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden