Systemfehler Überweisungplus Absicht ? Zwang zum PayPal

Aufrufe 22 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

hallo liebe eBay Mitglieder und Ratgeber Leser

Mal wieder etwas aktuelles zum grübeln / schmunzeln / kopfschütteln:

1. Fall: Habe einen Artikel gekauft, Überweisung plus angeklickt und die Daten stehen unvollständig da.

Es fehlt die BLZ.....habe also den Verkäufer angeschrieben, dieser hat sich entschuldigt (für was denn, er hat ja nichts falsch gemacht) und mir die vollständigen Daten geschickt.

2. Fall: Ein Bekannter(hat einen anderen eBay Mitgliedsnamen)  verkauft bei eBay etwas, prombt kommt die Mitteilung vom Käufer: Die Bankdaten sind unvollständig. Also auch dieser wieder: sich entschuldigt (kommt gut an, auch wenn keiner weiß, warum) und Bankdaten per mail gesendet.

Die 2 Sachen sind jetzt alle am Wochenende passiert. Jetzt frage ich mich natürlich, ob das wieder eine "Masche" ist, damit ich PayPal benutze, denn da hätte es wohl garantiert keine Fehlermeldung gegeben. Aber zu dieser dubiosen Zahlungsart sage ich als Käufer und Verkäufer nein.  Mir tun nur die Verkäufer leid, die sehr viele Artikel über eBay verkaufen, das nervt bestimmt, ständig die Leute um Entschuldigung zu bitten und die Bankdaten so rauszusenden.

Sowas kann natürlich mal vorkommen, aber schon komisch, dass sich solche Sachen in letzter Zeit häufen, die Vekäufer werden durch das neue verschlechterte Bewertungssystem in die Ecke gedrängt, dann kommt das Verkäufercockpit, und nun werden Überweisungsplus daten (die ja angblich über eine sichere Verbindung übertragen werden) plötzlich unvollständig übertragen..

Und was kommt als nächstes????

Voller Vorfreude :-(((( Eure Nicol

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber