Suzuki LT-Z 400 Sportquad Zugmaschinenzul.

Aufrufe 43 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hier ein kurzer Bericht über die Suzuki LTZ 400

Die LTZ 400 ist ein heckangeriebenes Sportquad mit 400ccm  1 Zyl. Motor. Der Motor ist in etwas abgeänderter Form auch in der Suzuki DRZ 400 Enduro verbaut.
Die Leistung offen beträgt 38 PS, Leergewicht trocken ca 170 KG.
Die Höchstgeschwindigkeit beträgt mit Serienbereifung und Serienübersetzung zwischen 110 KM/H und 120 KM/H.
Die LTZ hat 5 Vorwärtsgänge und 1 Rückwärtsgang. Mit orginaler Übersetzung kann die LTZ bei V-Max in den Drehzahlbegrenzer laufen.Abhilfe schafft hier eine geänderte Übersetzung (Ritzel-Kettenrad). Die Beschleunigung ist bis ca. 70 KM/H (3ter Gang)  nicht mit einem normalen PKW zu vergleichen. Selbst gut motorisierte Fahrzeuge erreichen nicht diese Beschleunigungswerte. Mit ein bisschen Übung lässt sich die LTZ im 2ten Gang während der Beschleunigung zu richtig langen und gut kontrollierbaren Wheelies bewegen. :)

Die Suzuki LTZ 400 ist ein ausgereiftes und qualitativ hochwertiges Quad im mittleren Preissegment.

Wie fast alle Sportquads dieser Kategorie verfügt auch die LTZ nicht über eine Strassenzulassung ab Werk.

Was heißt das genau?  Das Quad muß erst für den deutschen Strassenverkehr umgerüstet werden (Blinker, Scheinwerfer mit e-Prüfzeichen, Spiegel,etc.)

Ausserdem gibt es 2 Versionen der Zulassung- einmal die VKP Zulassung mit maximal 20 PS und einmal als Zugmaschine mit offener Leistung. Die Zugmaschinenzulassung ist in der Regel etwas teurer, da hier etwas mehr umzubauen (u.a. Anhängerkupplung!!) ist. Der Vorteil ist dann aber die volle Eingetragene Leistung. Natürlich lässt sich auch die VKP Version entdrosseln- nur wenn was passiert ist´s vielleicht nicht so toll.....

Seit einiger Zeit arbeitet Suzuki bei der Umrüstung mit einem deutschen Partner (Heppi-Quad) zusammen, weiterhin gibt es aber auch freie Händler die das Fahrzeug importieren und selbstständig umrüsten. Unterschiede gibt es da dann zwischen Garantie und Gewährleistung.

Meine LT-Z ist ein Importmodell, welches Quad-Scherzer umgebaut hat.  Schaut euch die Umbauten der einzelnen Anbieter wenn möglich am besten vorher an und vergleicht. Der billigste ist nicht unbedingt der beste, der teuerste aber evtl. auch nicht.

Unterschiede lassen sich auch für den Laien schnell erkennen- LED Rückleuchten oder Rücklichter vom Anhänger, einfacher Fahrradtacho oder Spezieller Quad- und Motorradtacho. Halterungen der Rückleuchten, Aufnahmen der vorderen Scheinwerfer,etc.

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit der LTZ, es gab bisher bis auf einen defekten Blinker keine Problem, die Geländereifen nutzen sich aber im Strassenbetrieb sehr schnell ab.

Genaueres zum Thema LTZ findet sich in den einschlägigen Foren von quadwelt.de oder ähnliches.

Hoffe ich konnte ein bisschen helfen.Wenn ja bewerten nicht vergessen, danke!

Grüsse RS -Andy








Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden