Sutter Optik JA oder NEIN?!

Aufrufe 15 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hallo Schutzen- Freunde,
in diesem ersten Bericht von mir mochte ich uber meine Erfahrung mit Sutter Zielfernrohr erzahlen.

Ich habe bereits im vorfeld Meinungen uber Sutter gelesen die mich etwas verunsicherten, den es hieß minderwertige Qualitat usw.
Und da mein alter 4 x 32 Luger Zielfernrohr nicht mehr ausreichend war fur die von mir bevorzugten entfernungen von ca 250m(Diana 28 Luftgewehr als EWB version uber 20J), dachte ich was neues muss her, tja denkste, bei den Preisen....., fur die selben Luger aber als 12 x 50 mit mildot von uber 400€ und somit fur mich unbezahlbar.
Ja viele sagen dann " ja ne also im vergleich zu meinem Zeiss......"  ja sicherlich, aber wer hat denn 600-1600€ fur ein Zeiss? als normaler Sportschutze oder als Jungjager kann man sich sowas nicht leisten finde ich und ich bin ein Mensch der Prinzipien, selbst wenn ich das Geld hatte wurde ich allein fur Optik niemals so eine Summe geben, egal wie uberlegen es sein mag.

Jedenfalls kaufte ich mir hier bei "optikost" diese Zielfernrohr von SUTTER
Zielfernrohr 3-12 x 50 mit Mildot

Nur ein Tag später kam es an ( sehr flotter versand, schon der erste plus) sehr ordentlich verpackt mit einem taschchen zusatzlcih.
Nach ca 10 min war es auf dem Gewehr drauf.
Dann hatten viele Leute sich beschwert das einschießen eines SUTTER Zielfernrohres sei "Ein Krampf", ich hatte es nach ca 60 min u ca 100-150 schuss perfekt eingeschossen, wobei ich das "Old School" mache ohne einschießbock, qwasi auf Gefuhl.
Trefferbild perfekt, habe auf ca 200m (bei x12 zoom) einen apfel genau in die mitte getroffen, stehend, geschossen von der schulter.....
Habe auch die restlichen zooms ausprobiert schie?t gleich gut, manche erzahlten mir auch das bei jedem zoomfaktor neue einstellung sein muss bei dem "billig zeugs" ich habe nichts der gleichen bemerkt, schießt preziese auf 60m (x6) und auf 180m (x10)
Der einzige minus waren die Montage-Ringe, selbst bei meinem Gewehr ging durch den Ruckschlag das Visier dauernd nach hinten von der Prismenschiene ab, probelm wird behoben etweder durch ein Stopper Block oder ne andere Montagehalterung, wobei ich mich zu einem Block etnschied da ich das Gewehr so perfekt einstellte mit dem Zielfernrohr das ich es nicht verstellen wollte.

Mein Fazit
Fur jemandem der schießen kann ist es ein Schoenes und sehr gunstiges Zielfernrohr,
fur das Geld war die Verarbeitung und Optik einfach ueberragend.






Ich hoffe ich konnte damit jemandem bei der Entscheidung helfen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden