Superleise Öko Wasserspar Hightech Geschirrspülmasche?

Aufrufe 17 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Lieber nicht! Nein! Danke! Wir haben eine Spülmaschine (Typ S9ET1F) von Neff, sie hat alle Schikanen, wie z.B. eine automatische Wassertrübungungserkennung usw., d.h. sie soll erkennen wie schmutzig das Geschirr ist und wie viel/wenig Wasser sie dann zum Reinigen braucht. Leider haben wir mit der Neff Maschine nur Probleme, denn sie spült oft noch nicht mal eine einfache Kaffeetasse sauber... Und das, obwohl wir schon ausprobiert haben die Befüllung nur im oberen Korb vorzunehmen oder überall nur die Hälfte einzuladen... :o(

Wir wissen, WIE man WELCHES Reinigungsmittel benutzt und wissen inzwischen auch, dass diese Hightech Maschinen Mehrfachphasen-Spülmaschinentabs nicht so recht mögen, aber wir haben wirklich einiges ausprobiert und spülen jetzt nur noch in der höchsten Temperaturauswahl ohne Automatik und schütten das Pulver sicher zu hoch dosiert einfach in die Türe. Das ist sicher nicht der Sinn der Sache, da kann man wohl lieber eine einfachere Spülmaschine wählen und 2 Liter mehr verbrauchen. Oder? Wir werden das nächste Mal eine Günstigere ohne viel Schnickschnack kaufen.

Eine Bekannte spült z.B. erst mit Unmengen von Wasser vor und stellt das beinahe komplett saubere Geschirr erst dann in die Spülmaschine (auch irgendein "Öko"-Gerät), weil es auch nicht korrekt gesäubert wird. Das geht doch bestimmt vielen Menschen so?

Ärgerlich das Ganze, denn wir haben Umweltbewußtsein - auch wenn ich das Spülen von Hand hasse wie die Pest und deshalb eine Spülmaschine besitze... Ein bisschen scheinheilig - ich weiß... ;o)

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber