Super 8 im Blickpunkt: Top 10 der sehenswerten Filme für Liebhaber

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Super 8 im Blickpunkt: Top 10 der sehenswerten Filme für Liebhaber

Nostalgie für Filmfans im Super-8-Format

Für jeden eingefleischten Filmfan sind Super-8-Filme ein Muss. Ob Sie auf Traditionelles Wert legen, klassische Raritäten mögen oder einfach nur Nostalgieliebhaber sind, das Schmalfilmformat Super 8 ist ein Stück Geschichte, das man unbedingt lebendig halten sollte. Zwar war der Nachfolger des Normal-8-Formates vorwiegend für den privaten Bereich und Amateurfilmer gedacht, trotzdem wurden sehr viele Spielfilme und Serien für dieses Filmformat gedreht. Die meisten Spielfilme wurden zu diesem Zwecke jedoch gekürzt oder auf mehrere Filmrollen verteilt. Selbst heute wird die Super-8-Technik bei vielen Kunst- und Werbefilmen, Musikclips sowie Kinofilmen verwendet, da mit diesem Format viele verschiedene Stimmungen und Wirkungen umgesetzt werden können. Lassen auch Sie sich von der Faszination des Zelluloid begeistern.

Das Format Super 8 und seine vielseitigen Varianten

Super 8 ist ein Format, welches 1964 von Kodak auf den Markt gebracht wurde. Kauffilme waren auf verschiedenen Längen (15, 17, 33, 66 und 120 m) erhältlich, wobei die meisten Spielfilme auf 120 Meter gekürzt waren. Die Laufzeit dieser Filme betrug dabei etwa 15-20 Minuten Allerdings gibt es auch lange Komplettfassungen zu erwerben. Marktführende Firmen für das Super-8-Format waren piccolo, Ullstein und Interfilm. Heute sind noch zahlreiche Kopien dieser Firmen erhältlich. Schauen Sie sich doch einmal bei eBay um und entdecken Sie das Angebot. Gerade alte Disney-Filme waren und sind sehr beliebt, weshalb sich 1947 piccolo-Film mit den Exklusivrechten für die Disney-Filme die Marktspitze sicherte. Die Firma bot auch Lichttonfilme an, welche allerdings auf normalen Magnetton-Projektoren nur stumm abzuspielen waren. Es gab nur wenige Modelle, die man von Magnet- auf Lichtton umstellen konnte, weshalb sich die Zahl dieser Formate heute eher gering hält. Die meisten Super-8-Filme sind daher Stummfilme. Eine Tonspur erkennt man jedoch daran, dass am Rand des Films eine (Mono) oder zwei (Stereo oder Dual-Ton) schmale Spuren zu erkennen sind. Die allgemeine Bildfrequenz bei Stummfilmen liegt bei 18 und bei Tonaufnahmen bei 24 Bildern pro Sekunde. Dieses Wissen kann Ihnen beim Kauf von Super-8-Filmen eine Hilfe sein.

Schauen Sie sich die Filme genau an. Viele der käuflich erwerblichen Schmalfilme haben außerdem einen Rotstich. Das sollte Sie nicht weiter beunruhigen, weil eine leichte bräunliche oder rote Färbung den gewissen Charme dieser Filme ausmacht. Allerdings kann die Verfärbung auch zu stark sein, was den Filmgenuss wiederum trüben kann. Hier kann ein Farbfilter Abhilfe schaffen. Heutzutage gibt es die meisten Super-8-Filme natürlich auch in digitalisierter Form. Wenn Sie sich also für den Charme der Bilder interessieren, aber keinen Projektor oder Filmrollen kaufen möchten, könnte dies eine Variante für Sie sein. Auch hier finden Sie bei eBay eine große Auswahl. Im Folgenden sollen einige charakteristische Super-8-Filme vorgestellt werden, um Ihnen einen Einblick zu gewähren.

„Der blaue Engel“ – ein Klassiker im Super-8-Format mit Marlene Dietrich

1930 entstand unter dem Titel „Der blaue Engel“ ein Stück deutscher Filmgeschichte. Nach dem Roman „Dr. Unrat“ von Heinrich Mann beschreibt der Film, wie ein Gymnasiallehrer sich in eine junge Frau aus dem Varieté verliebt und daran zugrunde geht. Hier zeigen sich die schauspielerischen Meisterleistungen von Emil Jannings, Marlene Dietrich und Hans Albert. Nur auf der Leinwand entfaltet sich der wahre Charme dieses Klassikers. Der 120 Meter Magnetton-Film ist eine Legende und bis heute gern gesehen. Hören Sie Marlene Dietrich „Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“ singen und lassen Sie sich von der Geschichte fesseln.

Super-8-Degenabenteuer mit dem Rächer „Zorro“

Klassiker und Raritäten sind auch die Zorro-Filme, wie „Zorro Rides Again“ oder „The Mark of Zorro“. Bereits die liebevoll detaillierten Covergestaltungen werden Sie in ihren Bann ziehen. Wie viele andere Super-8-Filme sind auch diese rund 50 Meter langen Raritäten in Schwarz-Weiß gehalten. Fiebern Sie mit dem Titelhelden Zorro mit, der sich als Rächer der Armen für das Gute einsetzt und genießen Sie dabei das nostalgische Flair der Bilder.

Gebissen von der Super-8-Version „Dracula“ - klassischer Horror zum Fürchten

Wer klassischen Horror mag, sollte mit Dracula auf seine Kosten kommen. Reisen Sie zusammen mit dem Hauptdarsteller nach Transsylvanien und lernen Sie den Grafen von seiner schaurigsten Seite kennen. Der US-amerikanische Horrorfilm von 1931 begeistert noch heute unzählige Menschen, denn nicht umsonst ist er als kulturell, geschichtlich und ästhetisch bedeutend in das „National Film Registry“ aufgenommen worden. In der Originalversion des Stummfilms hört man als Hintergrundmusik viele bekannte, klassische Musikstücke wie Schwanensee. Erleben Sie die erste Dracula-Verfilmung im traditionellen Ambiente des heimischen Projektors. Auch andere Verfilmungen des Dracula-Themas sind auf Super-8-Filme gebannt, wie zum Beispiel „Die toten Augen des Dr. Dracula“, „Die Schlangengrube des Grafen Dracula“ oder „Draculas Grusel Kabinett“. Schauen Sie sich doch einmal bei eBay um und entdecken Sie die große Vielfalt.

Alfred Hitchcocks Super-8-Werk – „Angriff der Vögel“

Einer der bekanntesten und einflussreichsten Filmregisseure überhaupt, Alfred Hitchcock, brachte mit dem Thriller „Die Vögel“ 1963 pure Spannung auf die Leinwand. Vor Hitchcocks Grundmotiv, der Angst vor Zerstörung der Existenz, werden vor allem Vögel als Vorboten eines solchen Unglücks eingesetzt. Mit „Die Vögel“ stellt er diese Tiere in den Mittelpunkt des Szenarios. Menschen werden von brutalen Vogelschwärmen angegriffen und sogar getötet. Im Verlauf der Handlung werden die Attacken immer häufiger und brutaler. Der Farbfilm wird Sie mit seinen aufregenden und beklemmenden Bildfolgen fesseln. Er ist auf etwa 110 m Filmrolle gebannt, wobei die Toninformation magnetisch gespeichert ist. Es gibt noch weitere Super-8-Filme von Hitchcock, die unbedingt sehenswert sind. Dazu gehören unter anderem „Psycho“, „Frenzy“, „Über den Dächern von Nizza“, „Tod auf leisen Sohlen“ oder „Familiengrab“.

„Die Erschaffung der Welt“ im Super-8-Format – eine von zahlreichen DEFA-Produktionen

Auch in der DDR wurden zahlreiche Schmalfilme produziert. Hierfür war vorwiegend die DEFA, ausgeschrieben „Die Deutsche Film AG“, verantwortlich. Eine sehr bekannte und beliebte Reihe der DEFA-Heimfilme war „Die Erschaffung der Welt“, gezeichnet von dem französischen Cartoonisten und Illustrator Jean Effel. Dieser hat sowohl in der DDR als auch im weiteren sozialistischen Ausland und seinem Heimatland einen sehr hohen kulturpolitischen Status erlangt. Humorvoll werden in den Super-8-Filmen die Tücken und Mühen Gottes geschildert, denen er sich bei der Erschaffung der Welt stellt. Die Schwarz-Weiß-Serie besteht aus sechs verschiedenen Kapiteln: „Sonne, Mond und Sterne“, „Die Erde“, „Die Pflanzen“, „Die Tiere “, „Der Mensch“ sowie „Adam und Eva“. Die Etiketten der DEFA Super-8-Filme (grün) sind durch ihre farblichen Unterscheide leicht von den DEFA Normal-8-Filmen (blau) zu unterscheiden. Wie auch alle anderen DEFA-Produktionen ist die Reihe „Die Erschaffung der Welt“ in der Originalversion eine Stummfilmproduktion ohne Tonspur. Die Lauflänge beträgt zwischen 60 m und 66 m. Bei eBay lassen sich die verschiedenen Teile der Serie erwerben, schauen Sie sich doch einmal um.

Charlie Chaplin und das Super-8-Format – „Der große Diktator“

Charlie Chaplin ist bekannt für seine Stummfilme. Einer der bekanntesten Schwarz-Weiß-Filme ist wohl „Der Tramp“ von 1915, in dem er mit seinem typischen, nonverbalen Überspielen brilliert. 1940 brachte er jedoch seinen ersten Tonfilm auf die Leinwände. „Der große Diktator“ ist Chaplins Satire auf den Faschismus, welche weitestgehend auch eine Kritik an den USA und dem Militarismus darstellt. Als filmhistorisch bedeutendes Relikt gehört dieses Werk in jede Liebhabersammlung. Lassen Sie sich von Chaplin auf einen humorvollen Ausflug in die Welt des grotesken Diktators Anton Hynkel begleiten.

Die Super-8-Filme von „Dick und Doof“ – Humor, der begeistert

Dick und Doof („Laurel & Hardy“) sind das Komiker-Duo schlechthin. Zwischen 1926 und 1951 drehten sie insgesamt 106 Filme – viele davon sind Super-8-Filme. Das humoristische Element in allen Werken ist, dass die beiden Protagonisten stets an leicht lösbar scheinenden Aufgaben scheitern und dabei sehr viele Gegenstände in Mitleidenschaft gezogen oder zerstört werden. Das Markenzeichen aller Filme ist Hardys leidender Blick in die Kamera. Lassen Sie sich vom Witz und der Tollpatschigkeit der beiden US-Amerikaner begeistern. Eine große Auswahl an Filmen finden Sie bei eBay. Darunter sind unter anderem die Schwarz-Weiß-Filme „Das verrückte Klavier“, „Die Wüstensöhne“, „Rache ist süß“, „Dick und Doof kaufen ein Schiff“ und „Dick und Doof erben eine Insel“ zu finden.

„Cincinnati Kid und der Pokerkönig“ – ein Pokerfilm im Super-8-Format

Der 70er-Jahre-Kult kommt mit „Cincinnati Kid und der Pokerkönig“ direkt in Ihr Heimkino. Der Film zeigt ein Poker-Duell zwischen einem jungen, aufstrebenden Pokertalent, gespielt von Steve McQueen, und einem etablierten Profi-Spieler. Genießen Sie die dichte Atmosphäre des Films und die getreue Darstellung der Spielernaturen aus den 30er Jahren. Wer Poker und nostalgische Filmerlebnisse schätzt, ist hier an der richtigen Stelle. Der Farbfilm verteilt sich auf drei Rollen á 110 m.

„Sindbad der Seefahrer“ – märchenhafte Geschichten auf Super-8

Die Abenteuer von Sindbad dem Seefahrer sind spannende Erzählungen aus den „Märchen aus Tausendundeiner Nacht“. Der Stoff aus der arabischen Märchensammlung wurde in 23 Realfilmen verarbeitet und ist deshalb ein begehrtes Stück für Super-8-Filmsammler. 1947 brachte Richard Wallace den Abenteuerfilm „Sindbad der Seefahrer“ auf die Leinwand. In dieser Geschichte geht Sindbad auf seine achte Reise und damit über die Märchenvorlage hinaus, welche bei der siebten Reise endet. Dieser Schwarz-Weiß-Stummfilm hat eine Länge von 66 m und ist unter anderem bei eBay erhältlich. Eine andere Super-8-Verfilmung ist „Sindbad und das Auge des Tigers“. Dieser Farb- und Tonfilm befindet sich auf zwei Rollen von jeweils 120 m. Das sehenswerte Werk ist etwas für Jung und Alt. Die fantastischen Trick-Aufnahmen werden jeden Nostalgiefan begeistern.

Jerry Lewis auf Super-8: „Keiner verlässt das Schiff – Himmel Arsch und Zwirn“

Erleben Sie zusammen mit Jerry Lewis den Zauber von Zelluloid. Mit „Keiner verlässt das Schiff“ von 1959 sehen Sie eine Militärkomödie, die ihresgleichen sucht. Schließlich ist es nicht einfach, gleich ein ganzes Schiff zu verlieren und es dann auch noch in einer Woche wiederfinden zu müssen. Finden Sie mit dem Schwarz-Weiß-Tonfilm heraus, ob der Zerstörer wiedergefunden wird oder nicht. Jerry Lewis steht für gute Komödien und spannende Geschichten, wie man auch im Tonfilm „Der Astronauten-Schreck“ sehen kann.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden