Studieren und dabei Geld verdienen? Ja, das geht!

Aufrufe 48 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hallo, ich wollte mal darauf hinweisen, dass man bei der Bundeswehr ganz super Ausbildung und Beruf in einem bekommen kann. Mehr Infos gibts beim Personalamt der Bundeswehr, Abteilung IV (1), Kölner Straße 262, 51149 Köln

Als Beispiel, wenn jemand Medizin studieren will:


Einstellung als Sanitätsoffizier-Anwärter/in (SanOA)

"Voraussetzung: Grundsätzlich allgemeine Hochschulreife, Bereitschaft zur
Verpflichtung auf 17 Jahre, Einstellungsalter 17 bis 24 Jahre. Die Bewerber/innen
müssen ein Auswahlverfahren bei der Offizierbewerberprüfzentrale in Köln
durchlaufen.

Einstellung:
Grundsätzlich zum 1. Januar und 1. Juli (SanOA der Marine nur zum 1.
Juli), Bewerbung bis 1. März/1. September.

Ausbildungsgang: SanOA erhalten zunächst eine 3-monatige militärische und
militärfachliche Ausbildung. Danach werden sie zum Studium in der jeweiligen
Approbationsrichtung beurlaubt. Der Studienplatz wird von der Bundeswehr zur
Verfügung gestellt. SanOA mit dem Studienfach Pharmazie müssen zusätzlich das
Studium der Lebensmittelchemie absolvieren. SanOA können nach einer Dienstzeit
von 30 Monaten zum Oberfähnrich und nach einer Dienstzeit von 36 Monaten zum
Leutnant SanOA befördert werden. Nach Erhalt der Approbation als Ärztin/Arzt,
Zahnärztin/Zahnarzt bzw. Tierärztin/Tierarzt erfolgt die Beförderung zur
Stabsärztin/zum Stabsarzt bzw. Stabsveterinär/in. Die Beförderung zur
Stabsapothekerin/zum Stabsapotheker setzt neben der Approbation als Apotheker/in
die Anerkennung als staatlich geprüfte Lebensmittelchemikerin/staatlich geprüfter
Lebensmittelchemiker voraus."


Alles Gute bei Ausbildung und Beruf wünscht Euch Euer Dr. Päde


Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden