Strumpfhosen

Aufrufe 6 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Werfen Sie alte Strumpfhosen nicht weg! Sie lassen sich noch für viele Zwecke verwenden, zB als Kissenfüllung oder als Sieb für Ölfarbe. Oder man verschnürt mit ihnen das Altpapier. Ausgediente Strumpfhosen eignen sich gut als Staubsammler an Zimmerdecken oder anderen nur schwer zugänglichen Stellen. Einfach über einen normalen Besen ziehen und als Staubwedel benutzten. Oder schneiden Sie die Fußteile ab. Man kann sich noch gut als Sückchen oder Füsslinge tragen. Strumpfhosen oder Strümpfe können nicht so gut Laufmaschen bekommen, wenn man die neue Strumpfhose in klarem Wasser ausdrückt und ins Gefrierfach legt, bis sie hart gefroren ist. Dann aus dem Gefrierfach rausnehemn und trocknen lassen. Waschen Sie Ihre Strumpfhosen nicht in der Waschmaschine. Sie ziehen dann leicht Fäden, diese umwickeln in der Waschmaschine andere Gegegstände und sind so schwer und meistens zu Lasten der Strumpfhose wieder zu entwirren. Wenn Sie sie doch in der Waschmaschine waschen, stecken Sie sie einfach in eine Herrensocke. Spülen Sie glänzende Strumpfhosen nach dem Waschen mit Essig., so behalten sie Ihren Glanz. Toi, toi, toi!!
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden