Stofftiere mit Bohnen drin: die super flexiblen Beanies

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Stofftiere mit Bohnen drin: die super flexiblen Beanies

Stofftiere gehören in ein Kinderzimmer wie das Rad an ein Auto. Die Auswahl ist groß und man findet mit etwas Mühe sicher das Passende für das eigene Kind. Die Plüschtiere sind aus verschiedenen Materialien und mit unterschiedlichen Füllungen gefertigt. Dabei entscheiden sich immer mehr Käufer für die sogenannten Beanie-Kuscheltiere. Diese sind nicht mit Baumwolle oder Polyesterwatte gefüllt, sondern mit kleinen Bohnen. Dadurch ist das Spielzeug besonders beweglich und kann gut geknautscht, geknetet und gedrückt werden. Was hier angeboten wird und was die Vorteile der kleinen Beanies sind, können Sie im Folgenden herausfinden.

  

Barbapapa, Micky Maus und Co

Es gibt die knautschigen Kuscheltiere in allen nur erdenklichen Varianten. Viele Hersteller bieten ihre Produkte mit Bohnenfüllung an, und so kann man auch bekannte Figuren wie Spongebob, die Barbapapas oder Lars den kleinen Eisbären in dieser Form erhalten. Es ist also ganz egal, wonach dem Nachwuchs gerade das Herz schlägt, einen passenden Beanie findet man auf alle Fälle.
Auch Firmen wie Hasbro und Mattel produzieren dieses Spielzeug. Hier haben Sie also die Sicherheit, dass es sich um ein hochwertiges Produkt handelt, das für Kinder sicher ist.

  

Knautschen, kneten, waschen – Beanies machen alles mit

Stofftiere müssen so einiges aushalten und mitmachen. Vom Bad in der Müslischale bis zum Tauchgang in der Sandkiste, Spielzeuge sind vor keinem Dreck sicher. Für Eltern ist es wichtig, dass es dennoch hygienisch zugeht. Viele Kuscheltiere überleben den Putzgang in der Waschmaschine leider eher schlecht als recht. Die Füllung verklumpt, Knöpfe oder sogar gleich ganze Gliedmaßen fallen ab und die Farbe wäscht sich aus. Die Beanies sind da wesentlich ausdauernder. Die meisten können bei bis zu 30 °C gewaschen werden und es kommt nicht zum Verklumpen oder zu fehlenden Einzelteilen.

  

Schon für die Kleinsten eine tolle Wahl

Da sich die Bohnen im Inneren der Teddybären und Puppen ganz leicht bewegen lassen, sind sie auch schon für die ganz jungen Kuscheltierfans geeignet. Eine dicke Wattefüllung ist meist zu steif, um von Babys richtig gegriffen zu werden. Mit den Beanies ist dies aber kein Problem. Mit wenig Mühe kann man hier eine griffige Stelle finden, um das Spielzeug aufzuheben.

Besonders zahnende Kinder kauen mit Vorliebe auf den einzelnen Bohnen herum, das lindert den Schmerz und macht ihnen außerdem viel Spaß.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden