Stöbern mit eBay: Dieser Kopfschmuck passt zur Sommer-Hochzeit

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Stöbern mit eBay: Dieser Kopfschmuck passt zur Sommer-Hochzeit

Mit Blumen im Haar auf der Sommer-Hochzeit strahlen

Ihre Sommer-Hochzeit ist geplant und organisiert, das Kleid ist ausgesucht und Sie blicken dem schönsten Tag Ihres Lebens voller Vorfreude und Spannung entgegen. Es fehlen nur noch kleine Details, die Ihrem Auftritt als wunderschöne Braut den letzten Feinschliff verleihen. Ein zentrales Thema einer jeden Braut ist die Wahl des passenden Kopfschmucks. Haarkamm, Tiara oder Hut – welches ist der beste Kopfschmuck für Sommer-Hochzeiten? Auch wenn viele Bräute sich eine universelle Antwort auf diese Frage wünschen, ist es nicht möglich, einem Kopfschmuck pauschal den Vorzug zu geben. Wie Sie Ihr Haupt am besten in Szene setzen, dabei aber keine Kompromisse in puncto Bewegungsfreiheit machen müssen, hängt von vielen Faktoren ab. Kurze Haare erfordern anderen Schmuck als lange, eine Hochsteckfrisur sieht mit anderen Accessoires besser aus als wallendes offenes oder halb offenes Haar. Nicht zuletzt beeinflusst Ihr ganz eigener Stil die Wahl des Kopfschmucks für Ihre Hochzeit und begünstigt vielleicht eher satinierte Blumen im Haar anstatt einer funkelnden Krone. Und auch das gewählte Kleid spielt eine tragende Rolle. Viele Bräute, die sowohl kirchlich als auch standesamtlich heiraten, tragen zu beiden Trauungen unterschiedliche Kleider. Auf dem Standesamt ist klassisches Weiß daher nicht immer vertreten. Nicht jede Braut trägt bei der standesamtlichen Trauung überhaupt ein Brautkleid, denn auch ein elegantes Kostüm oder ein schlichtes Kleid in einer zurückhaltenden Farbe sind mögliche Alternativen zum Brautkleid. Lassen Sie sich daher am besten von einer guten Freundin, von Ihrer Friseurin oder von einer Kosmetikerin beraten, damit Ihr Kleid, Ihr Kopfschmuck und Ihr Make-up miteinander harmonieren.

Glamouröser Kopfschmuck und kunstvoll frisiertes Haar

Als Braut möchten Sie leuchten und strahlen. Dazu tragen vor allem Sie selbst bei, denn die Freude, die Sie an diesem besonderen Tag verspüren, überträgt sich über Ihr Lachen auf Ihre Gäste. Unterstützen Sie diesen Effekt, indem Sie ihn mit glamourösem Kopfschmuck unterstreichen. Eine zarte Krone mit raffinierten Details und funkelnden Steinchen zieht bewundernde Blicke auf sich. Ist sie kunstvoll mit Ihrer Frisur verwoben, unterstützt Sie einen luxuriösen Auftritt ohne zu dick aufzutragen. Dass funkelnde Steine und glänzende Perlen durchaus dezent wirken können, stellen beim Brautausstatter oder im Onlineshop erhältliche Kronen und Diademe bereits auf den ersten Blick unter Beweis. Dabei müssen Sie nicht einmal viel Geld investieren, um mit Ihrem Kopfschmuck Glanz und Glamour zu versprühen. Selbstverständlich können Sie sich für exquisiten Schmuck entscheiden, der mit Edelsteinen besetzt ist und aus hochwertigem Silber oder anderen edlen Metallen besteht. Guter Modeschmuck von hoher Qualität steht diesen hochwertigen Varianten allerdings in nichts nach und ist eine hervorragende Alternative zu einem attraktiven Preis. Suchen Sie daher in aller Ruhe nach Haarschmuck, der Sie an Ihrem Hochzeitstag erstrahlen lässt.

Tiara und Diadem lassen die Braut strahlen

Hinter einem Diadem für die Hochzeit verbirgt sich eine filigrane Krone in Form eines Haarreifens. Diese Krone können Sie leicht in Ihre Brautfrisur stecken oder einarbeiten lassen. Vor allem für Hochsteckfrisuren sind mit Steinen besetzte kleine Diademe ein klassischer Kopfschmuck. Der Bogen lässt sich gut in die Frisur integrieren und sorgt für glitzernde Akzente. Besonders beliebt sind kleine Kronen mit Strass, die überaus feminin und luxuriös wirken. Günstige Modelle bestehen zumeist aus versilbertem Kunststoff und sind angenehm leicht. Sie können die Tiara den ganzen Tag und Abend lang tragen, ohne dass Sie ein unangenehmes Gefühl verspüren. Eine Hochzeits-Tiara kommt oft als alleiniger Kopfschmuck auf der Hochzeit zur Verwendung. Haarklammern und Nadeln, die eine Hochsteckfrisur fixieren, sind dann schlicht gehalten und werden versteckt in die Frisur eingearbeitet. Je höher die Krone auf Ihrem Kopf sitzt, umso leichter können Sie mit einem Schleier arbeiten, wenn Sie diesen auf Ihrer Hochzeit tragen möchten. Abhängig vom Design der Tiara können Sie dazu passenden Ohrschmuck und weitere elegante Accessoires auswählen, die Ihren Look als schillernde Braut perfekt ergänzen.

Glitzernde Haarnadeln und funkelnde Haarspangen

Falls Sie gerne Akzente mit Steinchen setzen möchten, aber kein Freund von Kronen sind, können Sie glitzernde Haarspangen mit Strass oder Kristallen verwenden. Auch Haarnadeln können mit Kristallen besetzt sein und in aufwendigen Hochsteckfrisuren für funkelnde Highlights sorgen. Verzaubern Sie nicht nur Ihre Gäste, sondern vor allem Ihren Bräutigam mit einer wunderschönen Brautfrisur und aufblitzenden Steinen, die das Funkeln seiner Augen reflektieren. Haarnadeln mit Steinchen sind zuverlässig und sorgen mit der richtigen Fingerfertigkeit für einen festen Halt Ihrer Frisur. Wenn Sie den Aufwand am Hochzeitstag geringer halten möchten, können Sie auch elegante Haarkämme für Brautfrisuren kaufen. Diese sind mit Kristallen, Perlen oder glitzernden Ornamenten verziert und lassen sich leicht handhaben. Sie werden ebenso wie Haarnadeln in die Haare gesteckt und dienen der Fixierung Ihrer Hochzeitsfrisur. Ein großer Vorteil der funkelnden Kämme ist das einfache Lösen am Ende des Tages. Anstatt nach kleinen Klammern und Nadeln zu suchen und diese einzeln aus dem Haar zu ziehen, können Sie den Kamm mit einer Handbewegung lösen. Außerdem bilden Haarkämme eine Brücke zwischen Haarschmuck wie Spangen und Nadeln und imposanterem Kopfschmuck wie Diademen oder besetzten Haarreifen in Form einer Krone. Am besten probieren Sie aus, welcher Haarschmuck Ihnen am besten gefällt. Dies können Sie am besten dann bewerkstelligen, wenn Sie mit Ihren Freundinnen oder einer Friseurin Ihre Frisur am Hochzeitstag besprechen und erste Versuche in Angriff nehmen.

Rosen im Haar für eine romantische Sommer-Hochzeit

Vor allem im Sommer kann der Haarschmuck für die Braut frisch und lebendig ausfallen, ohne dass er kitschig oder weniger elegant wirkt. Ein gutes Beispiel hierfür sind Haarspangen und Haarnadeln mit Rosen. Falls Sie Kontraste mögen, können Sie den floralen Haarschmuck gern in eleganten Farben wie Rot oder Hellblau wählen. Natürlich gibt es auch andere Blumenmotive für die Hochzeit, die Ihren Kopf zieren können. Haarspangen mit Rosen sind die klassische Variante. Weiße Blüten aus Satin sitzen auf glitzernden Spangen oder Haarnadeln. Manche Designer kombinieren kleine Blüten mit schönen Perlen und verzichten auf funkelnde Steine. Dieser Haarschmuck könnte für Sie interessant sein, wenn Sie schlichte Accessoires bevorzugen oder wenn Sie mit zu viel Glitzer und Glamour nicht viel anfangen können. Immerhin hat jede Frau einen eigenen Geschmack und was der einen Braut gefällt, muss der anderen noch lange nicht zusagen. Auch hier gilt: Probieren Sie aus, welcher Haarschmuck mit Ihrem Gesicht und Make-up, Ihrer Haarfarbe und Ihrer Frisur am besten harmoniert und Ihre Einzigartigkeit besonders zur Geltung bringt. Abhängig von Ihrem Brautkleid und Ihrem Stil können Sie Blumen und Edelsteine gekonnt miteinander kombinieren, indem Sie verschiedene Haarkämme und Spangen verwenden, die Ihre Frisur zu einem wahren Kunstwerk werden lassen und Sie in eine Braut verwandeln, deren Anmut und Schönheit alle Anwesenden verzaubert.

Gut behütet auf der Hochzeitsfeier

Nicht nur unter Adeligen sind Damenhüte zum Kleid oder Kostüm weitverbreitet, es werden auch Damenhüte für Bräute angeboten. Diese zierlichen Hüte mit feinen Details eignen sich auch für die Sommer-Hochzeit, weil Sie das Haupt bedecken und somit für ein wenig Kühlung sorgen können. Bei diesen Hüten handelt es sich um flache kleine Kopfbedeckungen, die mit Spitzenapplikationen auf den besonderen Anlass hinweisen. Viele Brauthüte bedecken nicht den ganzen Kopf, sondern lassen sich schräg oder gerade feststecken. Ihre Friseurin kann Ihnen dabei helfen, einen geeigneten Kopfschmuck zu finden, der zu Ihrem Brautkleid passt. Dabei sind Brauthüte keineswegs altbacken, denn kleine Strasssteine und moderne Formen sorgen dafür, dass dieser Schmuck auch jüngeren Bräuten hervorragend steht. Ist ein kleiner Schleier aus Spitze oder Organza Bestandteil des Hutes, können Sie auf einen separaten Schleier verzichten. Aus diesem Grund sind Damenhüte in Kombination mit einem Kostüm eine sehr gute Wahl für die standesamtliche Hochzeit, wenn Sie schlicht und elegant auftreten möchten oder langen Kleidern mit ausladenden Schleppen nichts abgewinnen können. Weiße Brauthüte mit Schleier passen zu nahezu jedem Kleid oder Kostüm, wenn Sie in Weiß heiraten möchten und lieber eine Kopfbedeckung wählen als zahlreiche Haarspangen oder Haarnadeln.

Damit die Frisur am großen Tag perfekt sitzt

Welche Accessoires und welchen Kopfschmuck Sie auch an Ihrem Hochzeitstag verwenden mögen – Ihre Frisur sollte perfekt sitzen und zu Ihnen passen. Für den perfekten Sitz sind nicht nur ein sorgfältiges Proben und wiederholtes Frisieren sinnvoll, sondern auch hochkarätige Styling-Produkte, die für festen Halt sorgen, auch wenn es regnet oder ein kräftiger Wind weht. Achten Sie darauf, dass Haarschaum, Spray oder Wachs Ihr Haar nicht unangenehm beschweren, sondern einen natürlichen Look unterstützen und Ihr Haar frisch und sauber glänzen lassen. Nach dem Waschen können Schaumfestiger oder spezielle Conditioner für mehr Volumen sorgen, das Sie beim Frisieren noch einmal herausarbeiten können. Sitzt der Haarschmuck in der Frisur und sind alle Partien sorgfältig festgesteckt, benötigen Sie pflegenden Haarlack oder Haarspray für das Finish. Damit müssen Sie vor allem auch den Haarschmuck besprühen, damit dieser nicht verrutscht oder in Unordnung gerät. Denn selbst wenn Sie im Sommer heiraten und morgens die Sonne noch lacht, können Sie niemals ausschließen, dass das Wetter noch einmal umschwenkt. Daher kommen Sie nicht umhin, Haare und Kopfschmuck sorgfältig zu fixieren, damit das Wetter Ihrem Auftritt nichts anhaben kann. Vermeiden Sie allerdings Styling-Produkte, die Ihr Haar unangenehm verkleben oder Ihren Haarschmuck angreifen. Es kommt zwar selten vor, dass Spangen oder Kronen sehr empfindlich auf die enthaltenen Chemikalien reagieren, aber im Zweifelsfall sollten Sie Vorsicht walten lassen, wenn Sie Ihre Frisur vollenden.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden