Stimmt das auch? Tipps zum Testen der Messgenauigkeit von Personenwaagen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Stimmt das auch? Tipps zum Testen der Messgenauigkeit von Personenwaagen

Wer eine neue Personenwaage kauft, macht sich zuerst mit der Bedienung vertraut. Kurz danach stellt sich jedoch schon die Frage, ob die Waage auch genaue Messwerte liefert. Um dies herauszufinden, gibt es einige Tipps: Wiegen Sie unterschiedliche Dinge, von denen Sie das Gewicht kennen. Zudem sollten Sie Ihr Gewicht messen und dabei die Personenwaage an verschiedenen Stellen aufstellen.

  

Misst meine neue Waage genau – Tipps zu Messwerten

Die Personenwaagen der neuesten Generation verfügen über viele unterschiedliche Funktionen. Sie zeigen nicht nur das Gewicht, sondern häufig auch den Körperfettgehalt an. Hinzu kommen Werte zu Muskel- und Knochenmasse und zum Wassergehalt des Körpers. Diese Messwerte sollten dabei natürlich so genau wie möglich sein, damit Sie einen guten Überblick haben. Bevor Sie sich auf die neue Waage stellen, ermitteln Sie Ihr Gewicht deshalb noch mal mit dem alten Modell. So wissen Sie, was Sie wiegen und können die Werte dann gut vergleichen. Sollte die alte Waage nicht mehr funktionieren, ein Tipp: Beim Arzt und in den meisten Apotheken können Sie Ihr Körpergewicht genau ermitteln lassen. Grundsätzlich sollten Sie wissen, dass Hersteller die Waagen für den privaten Gebrauch nicht zu eichen brauchen; medizinische Personenwaagen hingegen müssen geeicht sein.

  

Was kann die Messwerte bei einer Personenwaage beeinflussen?

Körperfettwagen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und haben die gängigen Waagen beinahe vollständig abgelöst. Sie zeigen das Gewicht und viele verschiedene Messwerte sehr genau an. Dies gelingt aber nur, wenn sie richtig genutzt werden. Für die Analyse des Körperfettes werden beispielsweise kleine Reizströme durch den Körper gesendet. Damit dies einwandfrei funktioniert, müssen Sie sich barfuß auf die Waage stellen. Socken oder Latschen verhindern den Durchfluss und beeinträchtigen das Messergebnis. Versuchen Sie es ruhig einmal: Machen Sie die Messung einmal mit und ohne Socken oder ziehen Sie dabei Hausschuhe an. So wissen Sie genau, wie die Körperfettwaage den Wert ermittelt, und Abweichungen fallen gleich auf.

  

Misst meine Waage genau? Verschiedene Gewichte messen

Wer sich unsicher bezüglich der Messgenauigkeit seiner Digital-Waage ist, greift zu einfachen Tricks: Nehmen Sie beispielsweise einen Liter Milch zur Hand. Dieses kleine Gewicht können Sie ganz leicht auf Genauigkeit prüfen. Ebenso gut geeignet sind fünf Liter Kanister oder andere Gegenstände, von denen Ihnen das Gewicht bekannt ist. Vergessen Sie bei Kanistern und Kartons jedoch nicht, das Eigengewicht der Gegenstände hinzuzurechnen. Darüber hinaus sollte die Waage stets gerade und auf festem, ebenen Untergrund stehen. Ein Teppich als Untergrund ist weniger zu empfehlen, denn dieser gibt nach und beeinflusst das Messergebnis. Es empfiehlt sich auch, immer zu etwa derselben Tageszeit zu messen und dabei möglichst nackt oder gering bekleidet zu sein.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden