Stilsicher gekleidet mit Cardigans: So kombinieren Sie Herrenstrickjacken für Büro und Freizeit

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Stilsicher gekleidet mit Cardigans: So kombinieren Sie Herrenstrickjacken für Büro und Freizeit

Sie gilt als großer Trend-Newcomer in der aktuellen Herrenmode: Die Strickjacke hat ihr angestaubtes Image abgelegt und bleibt auch in dieser Saison der Herrenmodetrend Nummer Eins.
Mit einem modischen Cardigan gelingt Ihnen sowohl im Büro als auch in der Freizeit ein stilsicherer Auftritt. Auch viele für ihren Stil bekannten Stars tragen bevorzugt Cardigans und zeigen dabei gleich, wie man die modische Strickjacke heute kombiniert: Elegant zum Hemd oder lässig über einem T-Shirt. Mit einem Cardigan können Sie modisch nichts falsch machen, da sich Strickjacken mit allen Modetrends kombinieren lassen und zu jeder Jahreszeit tragbar sind. Eine Strickjacke passt zu Männern in jedem Alter und lässt sich in der Übergangszeit sogar zur Jacke umfunktionieren. Dabei beweisen die neuen Cardigans, dass sie modisch nichts mehr mit Opas Strickjacke gemeinsam haben und sehr vielseitig kombinierbar sind. Es lohnt sich, gleich mehrere Exemplare des vielseitig kombinierbaren Herrenmodeklassikers im Schrank zu haben, da ein Cardigan immer eine sichere Wahl ist. Auch in dieser Saison finden Sie im Sortiment der führenden Designer- und Trendmarken eine umfangreiche Auswahl modischer Cardigans in allen Farben und Stilvarianten, die Ihr Outfit perfekt ergänzen. Lassen Sie sich jetzt inspirieren und entdecken Sie die neuen Cardigans. Erfahren Sie, in welchen Designs und Materialqualitäten die neuen Herren-Strickjacken erhältlich sind und wie Sie Ihre Strickjacke stilsicher fürs Büro und für die Freizeit kombinieren. Interessant ist auch ein Ausflug in die Geschichte des Herrenmodeklassikers, der heute modisch aktueller ist denn je.

Cardigans gestern und heute: die Erfolgsgeschichte der Herrenstrickjacke

Cardigans haben ihren Namen von dem britischen Earl of Cardigan, der die Strickjacke als wärmende Bekleidung für seine Truppen einführte. Die Strickjacke ist eine klassische Herrenbekleidung und wurde bereits in den 1950er- bis 1960er-Jahren häufig als Freizeitmode getragen. Sein Comeback feierte der Cardigan dann erstmals in den 1980er-Jahren als beliebter Look von Musikern wie OMD und als Basic des American Sportswear-Trends. Im neuen Jahrtausend kehrte der Cardigan im Jahr 2009 in die Herrenmode zurück und erfreut sich seither einer großen Beliebtheit. Auch Stars wie der Fußballer David Beckham tragen Cardigans und haben der Strickjacke damit zu einer modischen Renaissance verholfen. Für das Comeback des Cardigans zeigen sich auch zahlreiche weitere prominente Träger der maskulinen Strickjacke wie Daniel Craig oder Orlando Bloom verantwortlich. Sogar HipHop-Stars und Rapper wie Pharrell Williams und Kanye West haben den Cardigan als ihr Lieblingsstück entdeckt und beweisen, dass sich die klassische Strickjacke auch als Basic zu Streetwear tragen lässt. Auch in den kommenden Saisons ist dabei kein Ende des Strickmode-Trends für Herren in Sicht, was die Anschaffung eines oder mehrerer Modelle des klassischen Cardigans umso empfehlenswerter macht. Dabei haben Cardigans einen großen Vorteil gegenüber Pullovern: Sie lassen sich zwischendurch problemlos ausziehen. Damit wird der Cardigan in der Übergangszeit zum Jacken-Ersatz und lässt sich auch hervorragend als zweite Jacke unter einer modischen Leder- oder Freizeitjacke tragen.

Die beliebtesten Cardigans für Herren: alle Styles von College bis Grobstrick

In den aktuellen Modekollektionen für Herren finden Sie Cardigans in nahezu allen Farben und Stilvarianten. Zu den beliebtesten Modellen gehören dabei die folgenden Varianten der Strickjacke:

Klassische Cardigans

Die klassische Herrenstrickjacke ist figurbetont und hüftlang geschnitten. Traditionelle Cardigans haben eine durchgehende Knopfleiste, gerippte Bündchen und einen tiefen V-Ausschnitt. Die klassischen Cardigans sind überwiegend in Unifarben wie Grau und Schwarz gehalten. Hochwertige Modelle zeichnen sich durch eine feinmaschige Stoffqualität in Materialien wie reine Schurwolle aus.

Grobstrickjacken

Der Trend für die kühle Jahreszeit: Strickjacken in Grobstrick-Qualität kombinieren modische Designs mit wärmenden Eigenschaften. Sie erhalten Grobstrickjacken mit verschiedenen Strickmustern wie dem beliebten Zopfmuster in unterschiedlichen Wollqualitäten wie Baumwolle und reine Wolle. Grobstrickjacken sind überwiegend mit großen Knöpfen, Knebelverschlüssen und Reißverschlüssen ausgestattet. Viele Winterstrickjacken haben aufgesetzte Taschen.

College-Cardigans

Cardigans im College- oder Preppy-Stil erinnern mit ihrem Design an die typische Herrenmode an amerikanischen Universitäten. Sie finden Strickjacken im College-Stil überwiegend im Sortiment von American Sportswear-Marken wie Ralph Lauren. Charakteristisch für Preppy-Cardigans sind farblich abgesetzte Zierränder sowie dekorative Applikationen wie Buchstaben oder Zahlen auf der Brust. Ihre Schnittform entspricht der Machart klassischer Herrenstrickjacken.

Zip-Strickjacken

Zip-Strickjacken mit Reißverschluss sind die sportliche Variante der klassischen Herrenstrickjacke. Diese Jacken sind auch häufig im Outdoor-Stil erhältlich. Zu den Stilmerkmalen dieses Cardigan-Typs gehört der Stehkragen als Schutz vor windigem Wetter. Sie erhalten Zip-Cardigans in vielen Unifarben wie Marineblau und Schwarz. Bei vielen Modellen sind auch die seitlichen Taschen mit Reißverschlüssen ausgestattet.

Landhaus-Cardigan

Cardigans im Landhausstil zeichnen sich durch ein betont traditionelles Design aus. Die Strickjacken sind in dicker Wollqualität mit Strickmuster, Knopfleiste und Kragen erhältlich. Sie erhalten Cardigans auch im typisch britischen Landhausstil mit Rautenmustern und Schottenkaros. Die traditionellen Strickjacken im Landhausstil liegen mit dem Comeback englischer Landhausmode wieder verstärkt im Trend und sind bei vielen Herrenmodemarken erhältlich.

Ratgeber für den Kauf von Cardigans: Materialqualitäten und Pflegetipps

Sie erhalten Cardigans in einer Vielzahl unterschiedlicher Materialqualitäten. Zu den beliebtesten Materialien gehören dabei:

Baumwolle

Baumwolle ist eine Naturfaser und zeichnet sich durch sehr angenehme Trageeigenschaften aus. Baumwoll-Cardigans können Sie problemlos in der Maschine waschen und am besten liegend trocknen. Baumwolle wird aus den Samenhaaren der Baumwollpflanze gewonnen und zeichnet sich durch ein sehr komfortables Tragegefühl aus. Baumwolltextilien sind saugfähig und nehmen bis zu 65 Prozent ihres Eigengewichtes an Feuchtigkeit auf. Cardigans aus Baumwolle von Marken wie H&M eignen sich insbesondere für Männer, die leicht ins Schwitzen kommen. Verwenden Sie zum Waschen ein normales Farbwaschmittel.

Wolle

Strickmode wie Cardigans werden traditionell in Wollqualität angeboten. Echte Wolle wird aus dem Fell von Schafen und Ziegen gewonnen. Zu den bekanntesten Wollarten gehören:

  • Schurwolle (vom Schaf)
  • Kaschmir (von der Kaschmirziege)
  • Mohair (von der Angoraziege)

Zu den wesentlichen Materialeigenschaften von Wolltextilien gehört ihre Thermoregulation: Wolle besteht in Bezug auf ihr Gesamtvolumen aus über 80 Prozent Luft und wärmt daher ideal in der kalten Jahreszeit. Cardigans aus Wolle tragen sich sehr angenehm und kratzen besonders in hochwertigen Qualitäten (z. B. Kaschmir) nicht. Die meisten Strickjacken und Pullover aus Wolle lassen sich bequem in der Maschine reinigen. Verwenden Sie hierfür aber unbedingt ein spezielles Wollwaschmittel, ein Wollwaschprogramm und trocknen Sie den Cardigan im Liegen.

Polyester

Zu den preisgünstigsten Cardigans gehören Strickjacken aus Polyester. Häufig wird Polyester auch in Kombination mit anderen Stoffqualitäten wie Baumwolle und Wolle zur Herstellung von Strickmode verwendet. Die synthetische Faser ist sehr pflegeleicht und lässt sich hervorragend in der Maschine reinigen. Zu den Vorteilen von Polyester gehört seine Farb- und Formbeständigkeit. Cardigans aus Polyester eignen sich aufgrund der mangelhaften Atmungsaktivität des Materials lediglich nicht so gut für Männer, die leicht schwitzen.

Stilsicher kombinieren: So stylen Sie Ihre Strickjacke für Büro und Freizeit

Strickjacken lassen sich vielseitig kombinieren und für nahezu jeden Anlass tragen. Lesen Sie jetzt, welche Hosen, Oberteile, Accessoires und Schuhe am besten zu den neuen Herren-Cardigans passen und wie Sie Ihre Strickjacke stilsicher kombinieren.

Cardigans als lässiger Freizeit-Look

Eine modische Strickjacke eignet sich ideal als Modetrend für die Freizeit. Kombinieren Sie Ihre Strickjacke mit allen Chino Pants und Jeans. Besonders lässig wirken Strickjacken offen getragen mit einem Shirt. Sie können auch ein sportliches Hemd wie ein Button Down-Shirt unter einer Strickjacke tragen oder ein Poloshirt zum Cardigan kombinieren. Zum Cardigan passen auch aktuelle Jacken-Trends wie eine Biker-Lederjacke, die leger über einer Strickjacke getragen wird. Für einen lässigen Freizeit-Look kombinieren Sie Boots, Schnürschuhe im Antikleder-Design oder Sneakers zum Outfit. Besonders in der Herbst- und Wintersaison ergänzen zudem modische Schals die maskuline Strickjacke.

Cardigans fürs Büro kombinieren

Auch fürs Büro treffen Sie mit einem Cardigan eine stilsichere Wahl. Wenn Sie im Office einen Dresscode befolgen müssen, können Sie Ihren Cardigan immerhin am Casual Friday oder beim Firmenausflug tragen. Die modischen Cardigans in Grau oder Marineblau wirken in Kombination mit einem klassischen Herrenhemd und Krawatte besonders edel. Dazu passt am besten eine klassische Jeans in Dunkelblau. Wenn Sie sich fürs Büro ein eher lässiges Outfit wünschen, können Sie auch ein legeres Hemd unter der Strickjacke tragen und eine modische Jeans zum Look kombinieren. Fürs Büro wählen Sie am besten elegante Schnürschuhe als Begleiter zum Outfit: Am besten passen klassische Modelle wie Budapester. Nur traditionelle Anzugschuhe wirken in Kombination mit einer Cardigan etwas overdressed und sollten daher im Schrank bleiben.

Allgemeine Styling-Regeln für Cardigans

Mit einem Cardigan sind Sie immer stilsicher gekleidet. Wenn Sie die folgenden Styling-Regeln beachten, gelingen Ihnen alle Outfits stilsicher:

  • Für einen klassischen Look wird der Cardigan geschlossen getragen.
  • Lassen Sie für ein lässiges Outfit den untersten Knopf geöffnet.
  • Offen getragen sind Strickjacken eine modische Jacken-Alternative.
  • Für einen lässigen Look darf das Hemd oder Shirt auch länger sein als der Cardigan.
  • Der Cardigan sollte immer eine Nuance dunkler ausfallen als das Hemd oder Shirt.
  • Achten Sie beim Kauf auf eine gut passende Ärmellänge.
  • Kombinieren Sie Cardigans mit farblich abgestimmten Schals.
  • Auch eine Krawatte passt zum Cardigan, der Look wird getragen wie mit Pullunder.
  • Sportliche Cardigans sollten locker sitzen, aber nicht zu groß gekauft werden.
  • Tragen Sie Strickjacken nicht mit hochgekrempelten Ärmeln.
  • Ton-in-Ton-Outfits mit farblich abgestimmter Hose passen immer.      
  • Kombinieren Sie Strickjacken mit Textilien mit abweichender Textur (z. B. Leder, Jeans) für einen modernen Look.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden