Stillbett Beistellbett Babybett Stubenbett Polly 2in1

VonVeröffentlicht von
Mein Testbericht bezieht sich ein Angebot aus dem Ebayshop des Händlers feha-design




Für alle potenziellen Kunden  möchte ich meine schlechte Erfahrung hier veröffentlichen.

Ich habe die Ware heute erhalten.

Entrüstet war ich schon während des Aufbaus von der Qualität. Sie beschreiben dieses Bett als hochwertig.  Der Bezug zu anderen vergleichbaren Angeboten in der Artikelbeschreibung  ist in meinen Augen nicht gerechtfertigt. 

Leider überzeugt mich das Bett in keiner Hinsicht. Einzig die Qualität des Holzes ist zufriedenstellend. Die Verarbeitung widerum ist unprofessionell. Einige Gitterstäbe sind krumm. Ein Träger der Liegefläche ist ebenfalls verzogen, so dass die Montage für einen Kunden "mit zwei linken Händen" etwas mühsam wäre. Es besteht sogar die Gefahr, dass ein Gewinde durch verkannten der Schraube so beschädigt wird, dass es nicht mehr hält.

Die Lackierung ist unsauber. An einigen Stellen sind "dicke Nasen" welche unschön aussehen. Die Schichtdicke der Lackierung ist ungleichmäßig. Dies kann in ungünstigen Fällen (z.B. durch Reinigung der Oberfläche mit feuchtem Tuch) Ursache dafür sein, dass sich feine Holfasern aufstellen. Eltern sowie Kind könnten mit der Kleidung "hängen bleiben". In sehr schlimmen Fällen besteht hier sogar Verletzungsgefahr durch das Eindringen von feinen Holzsplittern in die Haut. Bei deratigen Verletzungen bestände für einen Säugling klinisch gesehen Lebensgefahr! Blieben die Holzsplitter in der Babyhaut unbemerkt, wäre dies ein Risikofaktor für Entzündungen bishin zur Blutvergiftung!

Die Verwendung einer dünnen Auflage als Matratze ist keine gute Lösung, wenn man bedenkt, dass es ein KINDERBETT ist.
Allgemein ist das Textile Zubehör sehr billig, und keineswegs für eine regelmäßige Reinigung geeignet, obwohl die Hygiene in den ersten Lebenstagen ein grundlegender Aspekt ist, da sich das Immunsystem des Säuglings noch ausprägen muss.

Schmunzeln musste ich beim befestigen des Nestchens. Als Stubenwagen aufgebaut hat dies die richtige Länge.
Verwendet am Beistellbett ist das Nestchen aber irgendwie 90 cm zu lang, und man stuzt für einen Moment wohin damit ...

Alles in allem macht das gekaufte Bett einen Eindruck, welchen ich mittels Schulnoten 4 bis 3 bewerten würde.

Allein der Zukauf einer durchschnittlichen Matratze für ca. 30 Euro sowie diverse Arbeiten wie das Nachlackieren mit kinderfreundlichem Lack rechtfertigen Ihren angestrebten Kaufpreis von durschnittlich 70 Euro nicht.

Der Eindruck des Bettes von einem Restpostenanbieter

siehe
h**p://***.restposten.de/article-9081590.htm (Preis ohne MwSt. 49,90Euro)

ist um ein Vielfaches besser. Allein die mitgelieferten Textilien sind dicker und fester, also letztlich gemütlicher und auch viel besser zu reinigen.

Kurzum bin ich mit diesem Bett unzufrieden.
Den Kauf dieses Bettes kann ich nicht empfehlen!



NACHTRAG 13.08.2011:

per Email hat Feha Design am 18.07.2011 die Rücknahme des Bettes mit Kaufpreiserstattung zugesichert.
Am 28.7.11 ging die Ware auf den Postweg ... zurück an die Firma Oskar Kinderland GmbH (feha-design).

Bis heute habe ich keine Antwort / Rückzahlung erhalten.
ironie ein *Toller Kundenservice* ironie aus



 
Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere erkunden
Wählen Sie eine Vorlage aus

Zusätzliches Navigationsmenü