Stichschutzwesten / stichhemmende Westen

Aufrufe 33 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Shop Sicherheitsausrüstung

Unterschiede Stichschutzweste - stichhemmende Weste M1 /  M2 / M3


Stichschutzweste:

Stichschutzwesten werden nach der Technischen Richtlinie TR 12 / 2003 getestet. Dieser Test besagt folgendes:
Die Stichhemmung wird durch geführten freien Fall einer Prüfklinge geprüft.Dabei muss die Auftreffenergie
25 +/- 1 Nm betragen. ( Masse des Fallkörpers einschließlich Prüfklinge 2,38 Kg , Fallhöhe 1070 mm)
Der Test ist nicht bestanden wenn:

- die Prüfklinge tiefer als 20 mm in der Prüfkörper eindringt (Plastelinblock)
- die Summe der Werte für Ausbeulung und Eindringtiefe 40 mm gegenüber der ursprünglichen Oberfläche überschritten wird
- oder Teile des Prüfobjektes (z.B Metallsplitter ) im Prüfkörper zu finden sind

Stichschutzwesten bestehen zum größten Teil aus einem hoch flexiblen und leichten Edelstahl Ringgeflecht teilweise
aus zusätzlichen Aramid Geweben.


stichhemmende Westen:




Meistens handelt es sich um preiswertere Importwesten die noch keine Zertifizierung gemäß TR 12 / 2003 vorweisen können.
Diese Westen bestehen oft aus 2,2 mm dicken flexiblen Kunsttoffplatten in Kombination mit austauschbaren
Aluminiumplatten, Stahlplatten oä.
Erfahrungsgemäß sind die Westen sehr stabil und haben im Gegensatz zu den flexiblen Stichschutzwesten auch eine gute
schlaghemmende Wirkung da sich die Energie z.B eines Faustschlages besser auf die gesamte Weste verteilt.


Stichhemmende Tactical Schutzweste M1 - M2 - M3


stichhemmende Weste M1

Diese Weste ist nur bis Größe XL lieferbar. Sie ist für Personen bis ca 185 cm
und ca 90 Kg geeignet.Es handelt sich hier um ein preiswertes Einstiegsmodell
Der stichhemmende Schutzbereich geht hier bis zum mittleren Brustbereich.Trotzdem bietet sie auch einen Seitenschutz
und hat eine schlaghemmende Wirkung dank der vorderen und hinteren Aluminiumplatten.
Der obere Brust- und Rückenbereich sowie der Schulterbereich ist bei dieser Weste nicht oder kaum geschützt.


stichhemmende Weste M2

Die Weste M2 gibt es in den Größen S-4XL.Bei dieser Weste ist zusätzlich der obere Brust- und Rückenbereich sowie der
Schulterbereich geschützt.Ansonsten ist die Weste ähnlich der M1 Weste aufgebaut.
Preiswerter kokommt man kaum eine ähnliche Schutzwirkung geboten !


stichhemmende Weste M3

Die Schutzweste M3 bietet mehr Bewegungsfreiheit.Durch den praktischen Reißverschluß läßt sich die Weste
deutlich schneller an- und ausziehen.Man stellt jetzt nur einmal die Weste mit den Klettverschlüssen auf seine
Größe ein und hat somit immer seine ideale Passform.
Unter dem Reißverschluß befindet sich natürlich noch eine starke Aluminiumplatte.

 




Alle drei Westenmodelle haben unter den Aluminiumplatten ebenfalls noch einmal eine Isolierende Kunststoffschicht gegen Angriffe mit Elektroschockern.
Falls Sie sich mit der Größe nicht sicher sind senden Sie dem Händler evtl. noch die Daten über Ihre Körpergröße und Ihr Gewicht mit damit er die passende Weste für Sie ermitteln kann oder lassen Sie sich beraten.Für Personen die im Sicherheitgewerbe tätig sind sollte eine Schutzweste zur normalen Grundausrüstung gehören !Mehr Infos auch unter http://www.einsatzmittelshop.de
Die Anschaffungskosten für solche Westen liegen teilweise unter 100 Eur - hier  handelt es sich wohl um eine sehr sinnvolle Investition.
Bitte beachten Sie das einige Händler die Westen  auch ohne Aluminiumplatten anbieten!

Schutzwesten Schutzwestenshop Ebay







 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden