Steuerhinterziehung bei ebay?

Aufrufe 32 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Unabhängig von Höhe des Umsatzes oder des Gewinns gilt: wer regelmäßig(!) Neuware(!) verkauft, der handelt gewerblich. Wer regelmäßig(!) auch gebrauchte(!) Ware verkauft, der handelt ebenfalls gewerblich.

Wer auf seine eigenen Auktionen bietet, muss mit Konsequenzen seitens ebay rechnen.

Also: wer auch nach diesem Hinweis regelmäßig Neuware anbietet, der muss mit kostenpflichtigen Abmahnungen durch die Mitbewerber rechnen, ab 1.000 Euro aufwärts, es kann auch mal sechs-stellig werden.


Seid doch mal vernünftig! Dafür muss man ziemlich viele Fische angeln.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden