Stereo Endstufe WPA 600 PRO

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ich habe ca 1994 solch ein Gerät beim großen C... gekauft. Damals war der Preis top - 300DM. Nach dem ersten länger anhaltenden Betrieb einer Beschallung mittleren Raumes mit 4 0hm Last pro Kanal, kam erst mal Ernüchterung auf: Die Kiste wurde übelst heiß, die Kühlkörper sind absolut unterdimensioniert. Aluminium muß damals sehr teuer gewesen sein. So mußte ich erstmal einige Tuningmaßnahmen durchführen, die Garantie war mir egal, da ich schon einige Class AB Endstufen selbst gebaut und repariert habe. Bei genauerer Betrachtung der verwendeten Bauteile standen auch schon die verbesserungswürdigen Maßnahmen fest. Ich kann mich da nur dem Testbericht von "morgenstern 11" anschließen: Bei Verwendung besser dimensionierte Teile lebt das Gerät ewig:

Allerwichtigste Maßnahme: richtige Kühlkörper für die je zwei Transistoren pro Kanal. Vier Transistoren sind hier nicht nötig - die können alles an 4Ohm ab und  2Ohm Last ist mit dem weichen Netzteil sowieso nicht sinnvoll.

Nächste Maßnahme: Gleichrichterdioden durch 10A-Typen ersetzen. Da aber alles noch etwas "weich " war habe ich die Gleichrichtung und Siebung komplett neu gemacht: Hatte nur 25A Brückengleichrichter und zusätzlich 2 x 25000µF zu den vorhandenen Siebelkos zur Verfügung. So lief das Teil ca 14 Jahre (bis 2008).

Dann kam der erste und bisher einzigste Ausfall: Keramikkondensator in der Vorstufe. Dabei muß man die Lautsprecherschutzschaltung positiv hervorheben: Sie hat den Fehler erkannt (Gleichspannung von 10V am Lautsprecherausgang).

Auch die "Softclipping"-Funktion ist gut, da kann man doch sehr weit aussteuern ohne daß es sich gleich kratzig anhöhrt.

Fazit: So wie das Gerät angeboten wurde oder auch noch vieleicht  wird, z.B. auch von Y..... (Motoradhersteller), ist das Gerät nur für kleinere Säle oder Heimgebrauch brauchbar. Mit den Verbesserungen auch für größere Beschallungen, wo über lange Zeit Vollast gefahren wird.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden