Stay tuned! Die Wochenhighlights aus der Tuning-Szene

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Tuningperlen im Dreierpack: Diese Modelle sprechen nicht nur Bastler und Liebhaber an, sondern bieten auch umgehend Fahrspaß. Obwohl optisch außergewöhnlich, setzen die technisch einwandfreien Kuriositäten auch unter rein praktischen Gesichtspunkten ihre Akzente.
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Straßenknaller: ein Käfer für den speziellen Ausritt

Beschleunigung gewünscht? Dieses froschgrüne Kraftpaket erweist sich auch beim Blick unter die Haube als echte Ansage: Der 383er Stroker-Motor sorgt für den nötigen Antrieb, während die verkürzte DANA-44er-Hinterachse die entsprechende Fahrzeuglage sicherstellt. Hinzu kommt das Optimierungspotenzial: Das wurde nicht nur exzellent genutzt, sondern auch gleich auf diverse Bestandteile des Käfers ausgeweitet. Neben dem von Könnerhand neu aufgebauten Motorblock bestechen vor allem die Tuning-Details durch ihren ästhetischen Mehrwert. Vom abnehmbaren Kotflügel der Blechkarosserie bis zur Flip-Front-GFK sind sämtliche Bauteile Dragster-kompatibel angepasst.
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Grauliebhaber ohne Chance: Dieser Seat lockt mit Extravaganz

Lieber unbescheiden? Ein Seat Arosa mit ganz viel Potenzial – bunter geht es nicht. Dabei sorgt nicht alleine die Außendarstellung für Sättigung, im handwerklichen Bereich geht es gleich weiter: Einbauten en masse heben den kompakten Spanier auf ein beachtliches Niveau. Mit brandneuer TÜV-Plakette versehen dürften sich vor allem Liebhaber souveräner Kleinwagen angesprochen fühlen. Besonderheit ist die 2012 eingesetzte ATM eines Audi A2. Aktueller Stand sind 75.000 gelaufene Kilometer, bei einem Verbrauch von mehr als respektablen 3,9 Litern.
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Feuer und Flamme für einen Fiat

Originell reicht nicht? Dieser Seicento kann mehr als auffällig aussehen – die Technik des Umbauwunders spricht für sich und glänzt mit Feinarbeit der Sonderklasse. Motor und Getriebe wurden erst kürzlich generalüberholt, Gleiches gilt für die Lackierung: null Prozent Roststellen und erst recht kein Verschleiß an den übrigen Teilen. Im Innenraum setzt sich die Extraklasse nahtlos fort, nicht zuletzt dank exklusiver FK-Vollschalensitze. Ein Fiat mit echtem Anspruch!
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden