Starke Motorleistung: Was beim GTI alles unter der Haube steckt

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Starke Motorleistung: Was beim GTI alles unter der Haube steckt 

Leistung pur bei geringem Karosseriegewicht – der Golf GTI steht seit seiner Einführung 1976 für sportlichen Fahrspaß mit leistungsstarken Motoren. Bis heute ist der Wagen in den verschiedenen Modellreihen mit vielen unterschiedlichen Motoren erhältlich.

 

Der GTI: Erfolgsmodell von VW seit 1976

Vom ersten Golf GTI bis zum aktuellen Modell ist der GTI berühmt und berüchtigt. Der starke Motor in dem leichten Chassis sorgt für eine ordentliche Beschleunigung, der Wagen ist mit Diesel- und Benzinmotoren erhältlich.

 

Der Original GTI – Grand Tourisme Injection

Im Golf I GTI ist der GTI der stärkste Motor. 110 PS beschleunigen den Wagen auf maximal 182 km/h, von 0 auf 100 benötigt der Golf 9,2 Sekunden. Nur noch 9 Sekunden benötigen die GTIs ab 1982 mit 1,8 Litern Hubraum. 1983 folgt dann der Golf II GTI. Bis 1987 verkauft VW bereits mehr als 250.000 GTIs, die Nachfrage übersteigt sämtliche Erwartungen der Ingenieure. Im Golf III bietet VW den GTI dann auch mit Dieselmotor an: den Golf III GTI TDI mit 110 PS. Beim Golf IV sind die optischen Unterschiede des GTI zu den anderen Golf-Modellen marginal, nur der Schriftzug ermöglicht die Unterscheidung. Mit der Präsentation des Golf V GTI ändert VW sein Marketing wieder deutlich. Seit 2005 ist der Motor im Golf V GTI ausschließlich für diesen ausgelegt. Von den anderen Golf-Modellen grenzt sich der GTI damit wieder deutlich ab.

 

FSI Motor – die extrastarke Leistung im GTI

VW präsentiert im Jahr 2009 den Golf VI GTI mit einer Neuentwicklung: Der 2.0-I-T-FSI Motor überzeugt mit einer Leistung von 211 PS. Verschiedene Jubiläumseditionen sind verfügbar: Der Golf III GTI TDI in der 20-Jahre-Jubiläumsedition arbeitet mit einem 81 kW starken TDI-Motor. Die GTI Edition 30 verfügt über einen Motor mit 169 kW (230 PS). Bei eBay finden Sie auch die GTI Edition 35, die VW seit Mitte 2011 anbietet – 173 kW sorgen in diesem Modell für Begeisterung. Noch leistungsstärker ist der Golf V R32 mit 184 kW.

Wer einen alltagstauglichen und kompakten Wagen mit sportlichen Fahreigenschaften sucht, ist mit dem Golf GTI seit jeher gut bedient.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden