Star Wars: The Force Unleashed

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Wecke das Böse in dir. Im neuen Actiongame „Star Wars - Force Unleashed” von Lucas Arts spielen Sie einen Schüler von Darth Vader und entdecken die tödlichen Kräfte der Macht. Die Story spielt zwischen dem dritten und vierten Teil der legendären Saga von George Lucas. Zeitlich also in einer bisher noch wenig bekannten Epoche des Star Wars Universums. Als Schüler des auf die dunkle Seite der Macht gewechselten Darth Varder entdecken sie die ganze Kraft der Macht aber auch ihre niederschmetternden Konsequenzen. Sie unterstützen Vader bei seiner Queste zur Vernichtung der letzten Jedi Ritter. Aber sind Sie auch bereit das Schicksal der Galaxie zu verändern?

Lucas Arts nutzt bei „Star Wars - Force Unleashed” neuartige Techniken, die den Spielverlauf noch realistischer erscheinen lassen. Durch „Digital Molecular Matter“ (DMM) wird die Physik des Spiels auf einen neuen Level gehoben. Holz bricht wie Holz, Glas splittert wie Glas, alles was Sie im Spiel sehen, wird durch ihre Handlungen beeinflusst werden können. Ihre Gegner werden auf immer neuen Wegen durch Scheiben fliegen und der Splittereffekt wird niemals derselbe sein. Die Intelligenz ihrer Gegner wird durch euphoria von NaturalMotion Ltd. gesteuert. Ihre Widersacher werden sich bewegen, handeln und sogar denken wie echte Menschen.

Die Rolle des Schülers von Darth Vader wird der aus „Battlestar Galactica“ bekannte Schauspieler Sam Witwer übernehmen. Witwer, bisher Serienschauspieler in Serien wie „JAG“ oder „Dark Angel“ wird auch in der Stephan King Verfilmung „The Mist“ eine Hauptrolle einnehmen. Eine ideale Besetzung also für den dunklen Schüler der Macht.

Fazit
Die Faszination ’Star Wars’ ist auch nach 30 Jahren ungebrochen, jedenfalls bei mir. OK, Episode I und II konnten nicht hundertprozentig überzeugen. Episode III konnte mich aber wieder komplett in seinen Bann ziehen. Und jetzt wartet auch noch Episode 3,5-4 auf uns in Form eines Videospiels. Hört sich doch prima an, sieht fantastisch aus und spielt sich auch schon ansprechend. Jedenfalls auf der Xbox 360. Mit der Wii-Steuerung wollte ich mich noch nicht so richtig anfreunden. Wenn schon Bewegungssensoren, dann bitte auch eine direkte Kontrolle über das Laserschwert.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden